Vorlesen

Einstiegspositionen: Damit punkten WU-AbsolventInnen bei Unternehmen

Eine aktuelle Befragung unter rund 250 Unternehmen zeigt, dass PersonalistInnen die Kenntnisse und Fähigkeiten von WU-AbsolventInnen und deren Relevanz für den Beruf sehr hoch einschätzen. Gerade die Fähigkeiten, eigenverantwortlich zu arbeiten sowie die während des Studiums erworbenen Kenntnisse auf unterschiedliche Kontexte anzuwenden, werden WU-AbsolventInnen in hohem Maße zugeschrieben.

Bei der Unternehmensbefragung wurde auch abgefragt, welche Eigenschaften eine gute Bewerberin oder ein guten Bewerber über die fachliche Kompetenz hinaus mitbringen sollte. Es zeigt sich, dass persönliche Eigenschaften sehr stark ins Gewicht fallen, z.B. Engagement, Offenheit oder Internationalität. Transversale Kompetenzen wie selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit oder Analysefähigkeiten sind ebenfalls sehr gefragt. Neben der gewünschten Berufserfahrung, auch in Form von Praktika, zählen bei der Jobvergabe unternehmerisches Denken und wirtschaftliches Know-how sowie die Fähigkeit, über den Tellerrand zu blicken. All jene Eigenschaften bringen WU-AbsolventInnen in hohem Ausmaß mit.

WU vermittelt berufsrelevante Fähigkeiten

Die befragten Personalistinnen und Personalisten gaben an, dass WU-AbsolventInnen aufgrund ihrer breiten und fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung sowie ihrer Zielstrebigkeit und Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten, den Jobzuschlag erhalten. Verantwortliche unterscheiden außerdem zwischen Wissen, das erwartet wird – wie Fremdsprachenkenntnisse, kritisches Denken und Reflexion, analytische Fähigkeiten, Zeitmanagement – und jenem, das im Laufe der Karriere gesammelt werden kann – Führungsfähigkeit, Delegieren von Aufgaben oder Verhandlungsgeschick zählen dazu. „Neben https://www.wu.ac.at/Unternehmen befragen wir auch regelmäßig Studierende und Absolventinnen und Absolventen. Es zeigt sich ein ähnliches Bild: Jene Fähigkeiten, die von Unternehmen für Einstiegspositionen vorausgesetzt werden, werden während des WU-Studiums bestens vermittelt. Das geben sowohl die Studierenden als auch die Personalverantwortlichen an. Vor allem die Kompetenz, flexibel auf (Markt-)Veränderungen reagieren zu können und problemlösungsorientiert zu denken, wird sehr geschätzt. Dadurch sind WU-Absolventinnen und Absolventen am Arbeitsmarkt gefragt und erfolgreich. Das freut mich natürlich sehr, da es für die Qualität unserer Ausbildung spricht“, so WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger.

Eigenverantwortlich arbeitend

Die Befragung zeigt auch, dass Stellenausschreibungen vor allem via Internet veröffentlicht werden. 2016 gab es die meisten Stellen für HochschulabsolventInnen im Tätigkeitesbereich von Controlling und Rechnungswesen vor Marketing und Produktmanagement sowie IT. Für 2017 erwarten sich die Personalverantwortlichen zusätzlich zu diesen Tätigkeitsbereichen auch Jobs im Finanzmanagement. Es zeigt sich, dass WU-AbsolventInnen aber aufgrund ihrer breiten Ausbildung für alle Branchen nachgefragt werden, auch werden sie vor allem für Positionen mit Eigenverantwortung gesucht. Das typische Einstiegsgehalt für WU-AbsolventInnen beträgt – abhängig von der Größe des Unternehmens und der Stelle - zwischen 2.400 und 2.800 Euro brutto pro Monat.

Pressekontakt:
Mag. Cornelia Moll
Pressesprecherin
Tel: + 43-1-31336-4977
E-Mail: cornelia.moll@wu.ac.at

Unternehmensbefragung 2017 als PDF
Unternehmensbefragung 2017 als PDF


zurück zur Übersicht