Vorlesen

Behavioral Finance: Wie sich die Psyche von InvestorInnen auf ihre Entscheidungen auswirkt

Das WU Gutmann Center lädt am 14. Juni zur Public Lecture zum Thema Behavioral Finance (Verhaltensökonomik) ein. Zu Gast ist Terrance Odean, Professor an der University of California in Berkeley und Mitglied im akademischen Beirat des WU Gutmann Center for Portfolio Management. Odean, weltweit anerkannter Experte für Behavioral Finance, wird erläutern, warum InvestorInnen in Finanzmärkten häufig in Risiken investieren, derer sie sich nicht bewusst sind und deren Übernahme sie nicht beabsichtigten.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung beschreibt Terrance Odeans Karriere als „so ähnlich wie sie sonst meistens nur in kitschigen Filmen vorkommt“. Erst mit 37 Jahren entschloss er sich zu einem wirtschafts-wissenschaftlichen Studium, heute gilt er als eine der Koryphäen der Forschungsrichtung „Behavioral Finance“. Hohe Bekanntheit erlangte er vor allem durch den Nachweis, dass zu vieles Handeln die Perfor-mance verschlechtert und dass Frauen bei der Aktienanlage besser abschneiden als Männer, weil sie sich weniger stark selbst überschätzen. Aktuell widmet sich Odean der Frage, wie sich die Psyche von Inves-torInnen auf Entscheidungen und Märkte auswirken. Die AktionärInnen und ihre Verhaltensweisen stehen dabei im Zentrum des Interesses. Laut Odean ist nicht davon auszugehen, dass – wie in Standardmodellen meist angenommen – InvestorInnen rein rationale Beschlüsse fassen. Dies resultiere daraus, dass sie nicht immer voll aufnahmefähig sind, hartnäckige Wahrnehmungsverzerrungen in der Einschätzung von Risiken aufzeigen, inkonsistente Präferenzen haben und von Emotionen geleitet werden, so Odean. Überraschenderweise kann dies dazu führen, dass diejenigen InvestorInnen, die sich auf mathematische Mo-delle verlassen, eher – und nicht weniger – anfällig dafür sind, in unerkannte Risiken zu investieren.

Details dazu erläutert Terrance Odean bei der nächsten WU Gutmann Center Public Lecture in den Räumlichkeiten der Bank Gutmann AG am 14. Juni 2016. „Terrance Odean erforscht, wie sich Emotionen und Wahrnehmungsverzerrungen auf Investitionsentscheidungen und Kapitalmärkte auswirken. Wir freuen uns sehr, Professor Odean als einen der internati-onal führenden Wissenschaftler im Bereich ‚Behavioral Finance’ in unserer WU Gutmann Public Lecture Reihe begrüßen zu dürfen“, so Alexander Mürmann, WU-Professor Risk Management and Insurance und Leiter des WU Gutmann Centers. „Qualität und Verlässlichkeit von Investment-Strategien sind gerade in wirtschaftlich schwierigen und volatilen Zeiten die Grundlagen für eine erfolgreiche Veranlagungsstrategie. Dazu bietet Behavorial Finance als psychologisch fundierte verhaltenswissenschaftliche Finanzmarkt-forschung interessante Ansatzpunkte, die Privatanlegern helfen, häufige Fehler zu vermeiden. Wir konnten mit Prof. Odean erneut einen internationalen Top-Experten für unsere Public Lecture gewinnen. Odean ist zudem ein Paradebeispiel für einen Nonkonformisten, daher freue ich mich auf einen fachlich interes-santen wie unterhaltsamen Vortrag“, ergänzt Friedrich Strasser, Mitglied des Vorstandes und Chief Investment Officer der Bank Gutmann.

Über Terrance Odean

Terrance Odean ist der Rudd Family Foundation Professor und Vorsitzender der Finance-Gruppe an der Haas School of Business an der University of California in Berkeley. Er ist Mitglied im Academic Advisory Board des WU Gutmann Center for Portfolio Management, im Beirat des Journal of Investment Consulting, des Russell Sage Behavioral Economics Roundtable und Expert Panelist des Wall Street Journals. Professor Odean war Herausgeber und assoziierter Herausgeber internationaler Finanzmagazine (Review of Finan-cial Studies, Journal of Behavioral Finance), Gastprofessor an der University of Stavanger in Norwegen und Willis H. Booth Professor of Finance and Banking. Als Bachelorstudent in Berkeley studierte Odean „Judgment and Decision Making“ unter Professor Daniel Kahneman, dem Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften aus dem Jahr 2002. Dies beeinflusste und führte ihn zu seinem aktuellen Forschungsge-biet, welches sich mit der Frage, wie psychologisch motivierte Entscheidungen die Wohlfahrt von Inves-torInnen und Wertpapierkurse beeinflussen, beschäftigt. Mehr Details: faculty.haas.berkeley.edu/odean/

Das WU Gutmann Center: Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis

Die strategische Partnerschaft zwischen dem WU Department of Finance, Accounting and Statistics und der Bank Gutmann AG ist international als Plattform für Interaktion und Wissensaustausch in der Fi-nance-Community etabliert. Zu den zahlreichen Aktivitäten gehören regelmäßig stattfindende internati-onale Symposia und die bekannten WU Gutmann Center Public Lectures, in denen renommierte Ex-pert/inn/en aktuelle Forschungsergebnisse einem breiten Publikum vorstellen.

WU Gutmann Center Public Lecture
Behavioral Finance:“Unrecognized Risk Taking in Financial Markets"
Zeit: Dienstag, 14. Juni 2016, 16:00 Uhr
Ort: Bank Gutmann AG, Schwarzenbergplatz 16, 1010 Wien
Um Anmeldung per Mail an gutmann-center@wu.ac.at wird gebeten!

Für Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
Sabina Krickl
WU Gutmann Center for Portfolio Management WU Department of Finance, Accounting and Statistics
Tel: +43 1 31336-5238
E-Mail: gutmann-center@wu.ac.at
http://www.gutmann-center.at

Pressekontakt:
Anna Maria Schwendinger
Presse-Referentin
WU Wirtschaftsuniversität Wien
Tel: + 43-1-31336-5478
E-Mail: anna.schwendinger@wu.ac.at
wu.ac.at



zurück zur Übersicht