Vorlesen

12. NPO-Tag zum Thema „Rethink Civil Society” an der WU

15. Mai 2014

Am 26. Mai findet der 12. NPO-Tag zum Thema "Rethink Civil Society. Wer rettet die Welt?" an der WU statt. Der NPO-Tag informiert über aktuelle Trends und Herausforderungen in der Non-Profit Forschung sowie -Praxis und ist ein Fixtermin für Interessierte und Expert/inn/en im NPO-Bereich.

Am 26. Mai findet der 12. NPO-Tag zum Thema "Rethink Civil Society. Wer rettet die Welt?" an der WU statt. Der NPO-Tag informiert über aktuelle Trends und Herausforderungen in der Non-Profit Forschung sowie -Praxis und ist ein Fixtermin für Interessierte und Expert/inn/en im NPO-Bereich.

Was tut sich in der Zivilgesellschaft und was bedeutet das für Nonprofit Organisationen? Wie reagieren NPOs auf Entwicklungen in der Zivilgesellschaft und welche Rahmenbedingungen braucht eine starke Zivilgesellschaft?
Diesen Fragen wird am 12. NPO-Tag, am 26. Mai 2014, nachgegangen. Bei der Diskussion wird es darum gehen, die Entwicklungen der letzten Jahre nachzuvollziehen. Es werden aktuelle Befunde der Zivilgesellschaftsforschung präsentiert und diskutiert wohin die Reise geht.
In diesem Jahr wurde eine Vielzahl an hochkarätigen Vortragenden eingeladen, welche die Thematik der NPOs als Teil der Zivilgesellschaft auf verschiedenen Ebenen aufgreifen und zur Diskussion stellen. Unter anderem werden auf diesem Weg die verschiedenen Sichtweisen der Politik, Wirtschaft und NPOs in den Fokus gestellt. Am NPO-Tag haben alle Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Forschungsergebnisse in komprimierter Form zu hören, sich mit Autor/inn/en auszutauschen und die vorgestellten Inhalte auf Ihre Organisation umzulegen.

Erstmals an der WU: Sondervorstellung des Filmes "Everyday Rebellion"

Als Highlight wird der Film "Everyday Rebellion" um 18:00 Uhr im Festsaal 1, Learning Center gezeigt. Dieses Filmprojekt befasst sich mit den Folgen einer modernen und sich rasch verändernden Gesellschaft, in der neue Formen des Protests die Macht der Diktaturen oder wirtschaftlichen Systemen untergraben. Die Brüder Arash T. Riahi und Arman T. Riahi sind zugleich Autoren, Regisseure und Produzenten des Filmes und laden nach dem Abschlussvortrag zur Diskussion an der WU ein.
Um eine kostenlose Anmeldung an film@wu.ac.at wird bis spätestens 21. Mai gebeten.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.wu.ac.at/npo/competence/events/npotage

Kontakt:
Mag. Anna Narloch-Medek
Projektleiterin des NPO-Tages an der WU
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship
Tel.: (01) 31336 / 5474
anna.narloch-medek@wu.ac.at

12. NPO-Tag zum Thema „Rethink Civil Society” an der WU (PDF)

zurück zur Übersicht