Arbeitskollegen machen entspannt Pause

The Art of Teaching 2024

"Gute Lehre ist eine Kunst" - diesem Motto folgend hat die WU beschlossen, ein neues Event zu schaffen, um ausgezeichnete Lehre ins Rampenlicht zu stellen.

Ausgezeichnete Lehre erfordert neben Know-How auch viel Kreativität, Engagement und Zeit. Der Aufwand und die Kunstfertigkeit, die hinter innovativen Lehrdesigns stehen, bleiben jedoch oft im Verborgenen.

In diesem Sinne haben wir ausgezeichnete Lehrende der WU gebeten, die Motivation und Vision für ihre Lehre in Worte zu fassen. Zwei Künstlerinnen haben diese Bilder dann grafisch umgesetzt. Vom Ergebnis können Sie sich am 20. Juni 2024 im LC Forum selbst ein Bild machen.

Programm

Eröffnung

LC Galerie

  • 15.00 - 15.15: Eröffnung durch Vizerektorin für Lehre und Studierende, Margarethe Rammerstorfer
     

  • 15.15 - 15.30: Siegerehrung WU4Juniors Schul-Challenge
     

  • 15.30 - 16.00: Vortrag Eva Maria Stadler (Professorin für Kunst und Wissenstransfer; Universität für angewandte Kunst Wien)

Um Anmeldung wird gebeten!

Postervernissage

LC Forum, 16.00-17.00
 

Lernen Sie die Lehrpreisträger*innen 2024 kennen und lassen Sie sich bei Snacks und Getränken inspirieren!

 

Ausstellung von Lehrprojekten aus den folgenden Bereichen:

Keine Anmeldung nötig!

Prämierung der Lehrpreisträger*innen 2024

LC, Festsaal 2

  • 17:00 - 18:00 Feierliche Verleihung der Lehrpreise 2024 durch Rektor Rupert Sausgruber und Vizerektorin Margarethe Rammerstorfer

  • 18:00 Umtrunk

Um Anmeldung wird gebeten!

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung, wenn Sie an einem der folgenden Programmpunkten teilnehmen möchten:
  • Eröffnung und/oder 
  • die Verleihung der WU-Lehrpreise
Anmeldung

Ausstellungsschwerpunkte

Innovative Teaching

Excellent Teaching

Ars Docendi

Scholarship of Teaching and Learning

Digital Teaching Innovations

Virtuelle Nachschau der Posterausstellung

  • Ab dem 21. Juni haben Sie die Möglichkeit, die Posterausstellung in der Umgebung des virtuellen Campus der WU online nachzuschauen.

  • Der Virtuelle Campus ist eine innovative dreidimensionale Umgebung und ermöglicht neben Ausstellungen auch die Interaktion und Zusammenarbeit in einem virtuellen Raum.

  • Der Link zur Website des Virtuellen Campus wird am 21.Juni hier verfügbar gemacht.

  • Der Zugang zum Virtuellen Campus erfolgt über Ihren Webbrowser, Sie müssen keine Software herunterladen oder installieren.

  • Bitte lesen Sie jedoch die folgenden technischen Hinweise.

Technische Hinweise