Vorlesen

Projektförderung

Das Team des Forschungs­ser­vice unter­stützt WU-Wis­sen­schafter/innen bei der Einwer­bung von Dritt­mit­teln für Forschungs­pro­jekte. Dritt­mittel sind im Wissen­schafts­be­trieb jene finan­zi­ellen Mittel, die zusätz­lich zu den vom zustän­digen Minis­te­rium für die Univer­sität bereit­ge­stellten Mittel einge­worben werden und konkreten Forschungs­vor­haben (z.B. Forschungs­pro­jekten) zufließen.

Für Forschende an der WU gibt es eine Viel­zahl an Mögl­ich­keiten, Dritt­mittel für die Durch­füh­rung von Forschungs­pro­jekten einzu­werben. Die unten stehende Auflis­tung soll nur eine Über­s­icht über die gängigsten Förder­mög­l­ich­keiten geben -  umfas­sen­dere Infor­ma­tionen finden Sie in der WU-For­schungs­för­de­rungs­-Da­ten­bank.

Die Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter des Forschungs­ser­vice beraten Sie gerne zu den verschie­denen Förde­rungen. Beachten Sie dazu bitte auch die Infor­ma­tionen zu Antrag­stel­lung und Projekt­ab­wick­lung sowie die Dritt­mit­tel­seite der Control­lin­g­ab­tei­lung.

Natio­nale Förde­rungen

Inter­na­tio­nale Förde­rungen

  • Horizon 2020 ist das euro­päi­sche Rahmen­pro­gramm zur Förde­rung von Forschung und Inno­va­tion, das zwischen 2014 und 2020 verschie­denste Vorhaben von Grund­la­gen­for­schung bis zur Produkt­ent­wick­lung mit einem Gesamt­budget von ca. 75 Mrd. Euro fördert. Geför­dert werden euro­päi­sche Projekte zu (meist) vorge­ge­benen Themen­clus­tern in allen Diszi­plinen. Alle aktu­ellen Ausschrei­bungen finden Sie im Parti­ci­pant Portal der Euro­päi­schen Kommis­sion, ausführ­liche Infor­ma­tionen zu Projekt­typen, Antrag­stel­lung und Projekt­ab­wick­lung finden Sie auf der EU-Wiki Share­point Seite des Forschungs­ser­vice.

  • Als Teil von Horizon 2020 fördern Marie Skłodow­ska-­Curie Actions die euro­päi­sche Mobi­lität von Forschenden, wobei die akade­mi­sche bzw. profes­sio­nelle Entwick­lung mit im Vorder­grund steht. Geför­dert werden unter anderem Indi­vi­dual Fellowships, Second­ments for Forschungs­per­sonal und Inno­va­tive Trai­ning Networks. Weitere Infor­ma­tionen auf der Webseite der Euro­päi­schen Kommis­sion.

  • Erasmus+ ist das euro­päi­sche Rahmen­pro­gramm für allge­meine und beruf­liche Bildung, Jugend und Sport. Neben der sehr beliebten Förde­rung der Mobi­lität von Studie­renden und Hoch­schul­per­sonal bietet Erasmus+ auch die Förde­rung verschie­denster Projekte mit Bildungs­bezug. Eine kurze Über­s­icht der hoch­schul­re­le­vanten Förde­rungen finden Sie auf der EU-Wiki Share­point Seite des Forschungs­ser­vice. Ausführ­liche Infor­ma­tionen auf der Webseite der Natio­nal­agentur Lebens­langes Lernen.

  • Eine Über­s­icht weiterer rele­vanter Förde­rungs­pro­gramme finden sie auf der EU-Wiki Share­point Seite des Forschungs­ser­vice.