Vorlesen

Nachwuchsförderung

Nachwuchsforscher/innen sind - in Anlehnung an die „Europäische Charta für Forscher“ der Europäischen Kommission – Wissenschafter/innen in den ersten vier bzw. sechs Jahren ihrer Forschungstätigkeit bzw. bis zum Zeitpunkt ihrer Promotion. Dies entspricht in realiter den Universitätsassistent/inne/n prae doc bzw. „Säule 1“-Mitarbeiter/inne/n an der WU. Der Schwerpunkt der Nachwuchsförderung liegt daher auf finanzieller Unterstützung rund um die Dissertation sowie auf Förderungen, die auch von Universitätsassistent/inne/n prae doc beantragt werden können.

  • Teilnahme an internationalen wissenschaftlichen Konferenzen: WU-Reisekostenzuschüsse (Fahrtkosten, Unterkunft, Teilnahmegebühren, Reisestornoversicherung)

  • Korrekturlesearbeiten von Journal-Papers  (laut WU Journal Rating bzw. Journalratings der Departments: Zuschüsse zu Fremdsprachendienstleistungen

  • Kürzere Auslandsaufenthalte (2-3 Wochen): High Potential Contact Weeks (Reise- und Aufenthaltskosten)

  • finanzielle Hilfestellung für Studierende bei der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten (Dissertationen) z.B. für Auslandsaufenthalte (Reisekosten, aber nicht Lebenshaltungskosten), aufwändige Literatursuche oder empirische Erhebungen, die für die Durchführung der Arbeit erforderlich sind: Förderungsstipendium der WU

  • Reisekostenzuschuss für Doktoratslehrveranstaltungen an einer ausländischen Universität, für wiss. Konferenz im Zusammenhang mit der Dissertationsthematik (mit Paper-Präsentation), für wiss. Arbeit an der Dissertation an einer ausländischen Universität: Mobilitätsstipendium für WU-Dissertant/inn/en

  • Generierung von Forschungsergebnissen im Rahmen eines ersten eigenen Projekts: Assistent/inn/en-Kleinprojekte

  • Förderung von Forschungsprojekten mit Wien-Bezug: Jubiläumsfonds der Stadt Wien

  • Förderung von Forschungsprojekten mit wirtschaftsrelevanten Themen: Wirtschaftskammerpreis

  • Finanzierung von Kooperationsprojekten zwischen international herausragenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern: FWF Zukunftskollegs

  • Leistungsprämie für WU-Dissertationen mit der Beurteilung „Sehr gut“ oder „Gut“: Forschungsprämie

  • Prämierung der besten WU-Dissertation des abgelaufenen Kalenderjahres: Stephan Koren Preis

  • Prämierung der besten WU-Journal-Papers des abgelaufenen Kalenderjahres: WUBPA

  • Prämierung von Papers in Top-Journalen: Prämie für Journal Artikel

Mehr Informationen finden Sie in unserer pdf-Broschüre „Fördermöglichkeiten für WU-Jungforscher/innen“. Um Ihnen den Weg durch den "Förderdschungel" zu erleichtern, bietet die Broschüre einen schnellen und geordneten Überblick über verschiedene Fördertöpfe und zeigt, wie Sie Forschungsförderung bei Ihren "ersten Schritten" in der Forschung in Anspruch nehmen können.