Vorlesen

Forschungsimpact

Als führende wirtschaftswissenschaftliche Forschungsinstitution in Österreich ist sich die WU ihrer besonderen gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Ihr Ziel ist es, einen klar erkennbaren Beitrag zur Lösung aktueller wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Probleme sowohl im regionalen als auch im globalen Kontext zu leisten. Die Forschung stellt daher einen unverzichtbaren Baustein der Third Mission der WU dar. Insbesondere die Kommunikation von aktuellen Forschungsergebnissen ist der WU ein wichtiges Anliegen, ebenso wie Beiträge zum jeweils aktuellen Diskurs in allen wirtschaftsbezogenen Fragen.

Die zahlreichen Kooperationen der Wissenschaftler/innen an der WU mit Akteur/inn/en aus verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen sind seit vielen Jahren Kennzeichen der WU und Ausdruck ihres gesellschaftlichen Engagements sowie ihrer zukunfts- und praxisorientierten Forschung. Die Bandbreite dieser Aktivitäten reicht von Weiterbildung, Innovationsimpulsen und anwendungsorientierter Forschung über Politikberatung sowie Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu sozialen Aktivitäten und Wissensaustausch mit verschiedenen Stakeholdern, der unterschiedlich stark institutionalisiert sein kann.

Forschungsimpact zeigt sich auch durch die zahlreichen Kooperationen der WU mit nationalen und internationalen Stakeholdern, die sich innerhalb von fokussierten Forschungsprojekten oder aber einer langfristigen Zusammenarbeit im Rahmen von Forschungsinstituten manifestiert.

Projekte in der Umgebung der WU

In direkter Umgebung der WU ist die Arbeit des Regional Centre of Expertise zur Bildung für nachhaltige Entwicklung Wien wichtiger Teil der Standortentwicklung. Das Netzwerk für Forschung, Bildung und Wissenstransfer widmet sich Fragen regionaler und transregionaler nachhaltiger Entwicklung. In Kooperation mit der Gebietsbetreuung des Stuwerviertels wurden viele Projekte und Service-Learning Partnerschaften zu regionalen Bildungsprozessen, Wissensaustausch sowie Wissenschafts-Wirtschaftskooperationen umgesetzt.

Wissensaustausch: Gründungszentrum

Entrepreneurship bedeutet nicht nur unternehmerisches Denken und Handeln, sondern auch Unternehmen zu gründen. Diese Schlüsselqualifikation des 21. Jahrhunderts gewinnt für Studierende, Alumni und Universitätsangehörige zunehmend an Bedeutung. Die WU beteiligt sich aktiv an universitätsübergreifenden Wissenstransfer- und Entrepreneurship-Initiativen im Rahmen des Entrepreneurship Center Network (ECN) und Wissenstransferzentrum Ost. Durch das neu geschaffene WU Gründungszentrum wird diese Beteiligung ausgeweitet und das Informations-, Vernetzungs- und Serviceangebot für alle Universitäten am Standort Wien ausgebaut.