Vorlesen

QS Business Masters Rankings: erneut zwei WU-Masterprogramme in Top 20

Das von Quac­qua­relli Symonds (QS) jähr­lich heraus­ge­ge­bene World Univer­sity Ranking zählt mit dem THE-Ran­king zu den bekann­testen Hoch­schul­ran­kings. Neben dem Univer­si­täts-Ran­king publi­ziert QS auch unter­schied­liche Teil­ran­kings, die „QS Busi­ness Masters Rankings“. Die WU schaffte auch 2018 mit zwei englisch­spra­chigen Master­pro­grammen Spit­zen­plat­zie­rungen: Im „Masters in Finance“-Ran­king belegt das WU-Mas­ter­pro­gramm „Quan­ti­ta­tive Finance“ den 20. Platz von 159 Programmen und im „Masters in Manage­ment“-Ran­king schafft es das Master­pro­gramm „Stra­tegy, Inno­va­tion, and Manage­ment Control“ auf Rang 18 von 135 Programmen.

Haupt­grund­lage der QS-Ran­kings bilden Meinungs­um­fragen unter Akade­mi­ke­rInnen und Arbeit­ge­be­rInnen. Die QS Master­pro­gram­m-Ran­kings basieren auf fünf Teil­be­rei­chen. „Diese Rankin­g-­Er­geb­nisse sind ausge­spro­chen erfreu­lich. Es zeigt, dass die WU welt­weit einen ausge­zeich­neten Ruf sowohl in der Wissen­schaft als auch in der Praxis genießt und dass Absol­ven­tinnen und Absol­venten unserer Master­pro­gramme inter­na­tional absolut konkur­renz­fähig sind“, so Rektorin Edel­traud Hanap­pi-Egger.

Erfolg­reiche Programm­ab­sol­ven­tInnen

Mit beiden Master­pro­grammen erreicht die WU in zwei Berei­chen exzel­lente Ergeb­nisse. Zum einen im Bereich „Employa­bi­lity“, der auf einer Umfrage unter welt­weit 42.000 Arbeit­ge­be­rinnen und Arbeit­ge­bern sowie dem Erfolg der Programm­ab­sol­ven­tInnen auf dem Arbeits­markt beruht und zum anderen bei „Thought Leadership“, der haupt­säch­lich auf Indi­ka­toren aus dem Bereich Forschungs­output und Repu­ta­tion basiert. Darüber hinaus punkten beide Programme mit einem überd­urch­schnitt­lich guten Ergebnis im Bereich „Diver­sity“, hier wird der Prozent­satz der weib­li­chen und inter­na­tio­nalen Studie­renden und Facul­ty­-­Mit­glieder im Programm betrachtet, und „Alumni Outcomes“ (Erfolg der Absol­ven­tInnen).

Alle Details zum „QS Busi­ness Masters Ranking“



zurück zur Übersicht