Vier Studierende sitzen auf einer Stiege

Volkswirtschaft

Weil es auf komplexe Fragen, keine einfachen Antworten gibt

Wo, wie und von wem werden Ressourcen und Güter in einer globalen Welt verteilt? Und inwieweit bestimmt rein rationales Handeln gewisse Marktmechanismen? Im Studienzweig Volkswirtschaft setzen Sie sich mit einer Vielfalt an volkswirtschaftlichen Themen auseinander: Im Mittelpunkt stehen gesamtwirtschaftliche Fragestellungen und empirische Forschungsmethoden.


Verknüpfung von Gesellschaft und Wirtschaft
Sie erarbeiten Inhalte aus den Bereichen Arbeitsmarktökonomie, Internationale Wirtschaft, Politische Ökonomie, Digitalisierung und Ungleichheit und lernen, wie diese miteinander zusammenhängen und -wirken. 

Grundlage für Entscheidung 
Sie erwerben die Fähigkeit, evidenzbasierte wirtschaftspolitische Handlungsempfehlungen zu entwickeln und lernen so eine Entscheidungsgrundlage für Akteur*innen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen.

Methodische Kompetenz
Mithilfe von modernsten Methoden der empirischen und konzeptuellen Forschung lernen Sie gesamtwirtschaftliche Fragestellungen neu zu verstehen und wissenschaftlich fundiert zu beantworten.

Sie haben...

  • eine große Begeisterung für Wirtschaftspolitik und gesamtwirtschaftliche Fragestellungen

  • Interesse am Verständnis für Märkte, wirtschaftliche Mechanismen und komplexe ökonomische Zusammenhänge 

  • Freude im Umgang mit Daten, deren Interpretation und Illustration

  • Lust darauf, sich wissenschaftlich mit Fragen der Verteilungstheorie auseinanderzusetzen 

  • Neugier auf die Arbeit mit empirischen Methoden 

Und nach dem Abschluss? 

Die im Studienzweig Volkswirtschaft erworbenen Kompetenzen ermöglichen Ihnen den Einstieg in verschiedene Positionen, Tätigkeitsbereiche oder Branchen wie Banken, Versicherungen oder Beratungsfirmen, sowie in Wirtschaftsforschungsinstituten, Zentralbanken, Internationalen Organisationen (Entwicklungsbanken, UN-Organisationen, etc.), der Öffentlichen Verwaltung (Ministerien, Bundesanstalten wie Statistik Austria, Umweltbundesamt, etc.), EU Institutionen (z.B. Europäische Kommission) in einem internationalen und interkulturellen Umfeld.


Alternativ können Sie Ihre akademische Karriere im Rahmen eines weiterführenden Masterstudiums an der WU oder weltweit fortsetzen. 

5 Gründe, die für den Studienzweig Volkswirtschaft sprechen:

  1. Top Absolvent*innen, erfolgreich am Arbeitsmarkt und in Masterprogrammen 

  2. In Top 10 der forschungsstärksten Universitäten für VW im deutschsprachigen Raum

  3. VW mit Added Value: Top Economics Ausbildung PLUS Kenntnisse in BW, Wirtschaftsrecht und Sozioökonomie 

  4. Ausgezeichnete Methodenkompetenz 

  5. Studieren in einem internationalen Umfeld

  6.  

Erfahren Sie mehr!

Wirtschaft – Umwelt – Politik