Vorlesen

WU-Strategietag

Kurz­work­shop "Hoch­schul­ma­nage­ment"

Ziele des Work­shops:

Die Teil­nehmer/innen

  • kennen die Rahmen­be­din­gungen, orga­ni­sa­to­ri­schen Beson­der­heiten und typi­schen Span­nungs­felder von Univer­si­täten

  • wissen, was dies für die tägl­iche Arbeit an einer Univer­sität bedeutet

  • haben begonnen die eigene Rolle im Univer­si­täts­ge­füge zu reflek­tieren

Inhalte des Work­shops:
  • Aktu­elle Entwick­lungen im natio­nalen und inter­na­tio­nalen Hoch­schul­wesen und deren (mögl­iche) Einflüsse auf die WU

  • Merk­male einer „modernen“ Univer­sität

  • Beson­der­heiten der Orga­ni­sa­tion Univer­sität und deren Bedeu­tung für das Manage­ment und die tägl­iche Arbeit

  • Kern­kom­pe­tenzen und -auf­gaben einer Univer­sität

  • Die Rolle des allge­meinen Perso­nals im Univer­si­täts­ge­füge

  • Bezug zur eigenen Person, Rolle und Arbeits­alltag an der WU herstellen

Mag. Brigitte Hütter, MSc
  • Seit Jänner 2017 Vize­rek­torin für Personal, Diver­sity und IT der Univer­sität Linz

  • Seit 2010-2016 Vize­rek­torin für Ressourcen an der Univer­sität Mozar­teum Salz­burg

  • 2008 bis 2010 Leiterin der Stabsab­tei­lung „Assis­tenz des Rekto­rats“ der Univer­sität Salz­burg

  • 2004 bis 2008 im Büro des Rekto­rats der Paris Lodron Univer­sität Salz­burg für Rechts­an­ge­le­gen­heiten, vor allem für Vertrags­recht und PPP-­Pro­jekte zuständig

  • 2003 bis 2004 Leitung des Berei­ches „Personal & Recht“ für die Studi­en­gänge der FH OÖ Holding GmbH

  • 1999 bis 2003 stell­ver­tre­tende Leiterin der Abtei­lung für Forschungs­för­de­rung der Univer­sität Salz­burg

  • Studium der Rechts­wis­sen­schaften an der Johannes Kepler Univer­sität Linz sowie Wissen­schafts- und Univer­si­täts­ma­nage­ment an der Donau-­Uni­ver­sität Krems