Vorlesen

Förderung von Forschung und Lehre

Die WU erbringt quali­tativ hoch­wer­tige, inter­na­tional aner­kannte und wett­be­werbs­fähige Leis­tungen in der Forschung. Um den hohen Stan­dard zu sichern, ist die WU neben staat­li­cher und insti­tu­tio­neller Förde­rung auf Unter­stüt­zung von Priva­t-­Per­sonen und Unter­nehmen ange­wiesen.

Forschungs­transfer an der Univer­sität verschafft den Part­nern Zugang zu univer­si­tärem Wissen und aktu­ellen Forschungs­er­geb­nissen. So bietet eine Zusam­men­ar­beit mit der Univer­sität und den Förde­rern die Gele­gen­heit, eine "Entwick­lungs­ab­tei­lung auf Zeit" aufzu­bauen.

Das WU Gutmann Center for Port­folio Manage­ment ist ein exzel­lentes Beispiel für ein gelun­genes join­t-ven­ture zwischen Wissen­schaft und Praxis: Das lang­fris­tige Spon­so­ring der Bank Gutmann AG unter­stützt nach­haltig die Forschungs­ak­ti­vi­täten am WU Depart­ment of Finance, Accoun­ting and Statis­tics.

Zusätz­lich ist das WU Gutmann Center zu einer über die Grenzen Öster­reichs hinaus etablierten Platt­form mit hoch­ka­rä­tigen Sympo­sien und Vortrags­reihen geworden, bei denen sich inter­na­tional renom­mierte Forscher/innen und Vertreter/innen aus der Indus­trie regel­mäßig austau­schen.

WU Stif­tungs­lehr­stuhl

Stif­tungs­lehr­stühle und -pro­fes­suren werden von Unter­nehmen, Privat­per­sonen und Stif­tungen finan­ziert und unter­stützt. Die Stif­tungs­lehr­stühle und Stif­tungs­pro­fes­suren leisten einen wich­tigen Beitrag, Forschung und Lehre an der WU mit Orien­tie­rung an den jewei­ligen inter­na­tio­nalen scien­tific commu­nities deut­lich auszu­bauen. Die Bildung von Stif­tungs­lehr­stühlen bringt somit neue Impulse für die Forschung und eine Erwei­te­rung des univer­si­tären Spek­trums.

Für die Unter­nehmen bedeutet die Förde­rung von Stif­tungen einen Image­ge­winn, zudem können sie damit gezielt für Forschung und Lehre - und Absol­vent/inn/en - in einem für sie beson­ders inter­es­santen Fach­be­reich sorgen.

Seit sieben Jahren gibt es beispiels­weise am Institut für Entre­pre­neurship & Inno­va­tion einen erfolg­rei­chen Stif­tungs­lehr­stuhl. Zu den Stif­tungs­sein­rich­tungen zählen die Bank Austria Credit­an­stalt, die Bern­dorf AG, die Oester­rei­chi­sche Natio­nal­bank, die Wirt­schafts­kammer Wien sowie Wirt­schafts­kam­mern Öster­reich.

In diesem Fall haben sich mehrere Unter­nehmen und Insti­tu­tionen zusam­men­ge­schlossen und die Träg­er­schaft des Lehr­stuhls gemeinsam übern­ommen. So verbinden sie den eigenen Namen image­trächtig mit dem Bereich Entre­pre­neurship & Inno­va­tion.

Mehr über dieses Thema

Förde­rung

Die Finan­zie­rung eines Stif­tungs­lehr­stuhles, einer Stif­tungs­pro­fessur bietet eine Mögl­ich­keit, die Vernet­zung zwischen Unter­nehmen und Univer­sität zu verstärken. Bei einer Förde­rung bieten sich Ihnen verschie­dene Leis­tungen:

  • Umbe­nen­nung des/r geför­derten Lehr­stuhls/Professur

  • Inten­siver Kontakt zur scien­tific commu­nity

  • Vergabe von wissen­schaft­li­chen Themen­stel­lungen an Master- und Bache­lor­stu­die­rende

  • Zugang zu Studie­renden im Rahmen von Semi­naren und Vorträgen

  • Umfas­sende Public Rela­tions und Kommu­ni­ka­ti­ons­ak­ti­vi­täten

WU Forschungs­in­sti­tute

Die inter­dis­zi­pli­nären und Depart­ment­-­überg­rei­fenden Forschungs­in­sti­tute dienen der Profi­lie­rung und Stär­kung der Wissen­schaft an der WU sowie der Inten­si­vie­rung der Kontakte zur Wirt­schaft. Die thema­ti­schen Schwer­punkte der WU sind in Forschungs­in­sti­tuten konzen­triert und spie­geln die Band­breite der Wissen­schaft an der WU wider. So wird zum Beispiel das Forschungs­in­stitut für mittel- und osteu­ro­päi­sches Wirt­schaft­recht von einem eigens dafür einge­rich­teten Verein geför­dert. Der Förder­verein wurde 1992 gegründet und verei­nigt bereits über 130 in- und auslän­di­sche Mitglieder aus dem Kreis der inter­na­tional tätigen Unter­nehmen und rechts­be­ra­tenden Berufe.

Mehr über dieses Thema

Förde­rung

Ein erfolg­rei­cher Wissens­transfer zwischen Wissen­schaft und Wirt­schaft ist mehr denn je eine Schlüs­sel­größe für Erfolg im globalen Wett­be­werb. Durch die Finan­zie­rung eines Forschungs­in­sti­tuts kann eine verstärkte Koppe­lung von Akti­vi­täten der Univer­sität mit denen von Unter­nehmen und Insti­tu­tionen erreicht werden. Bei einer Förde­rung bieten sich Ihnen verschie­dene Leis­tungen:

  • Erwäh­nung als Förderer des Forschungs­in­sti­tutes · Wissens­transfer zum Forschungs­output

  • Verwen­dung der Forschungs­er­geb­nisse

  • Vom Unter­nehmen für Kund/inn/en oder Ange­stellte orga­ni­sierte Veran­stal­tungen mit Einbe­zie­hung der WU Expert/inn/en aus den unter­schied­li­chen Gebieten wie z.B. CSR, Human Resources, Finance & Accoun­ting

  • Umfas­sende Public Rela­tions und Kommu­ni­ka­ti­ons­ak­ti­vi­täten

WU Gast­pro­fes­suren

Mit der Finan­zie­rung von Gast­pro­fessor/inn/en fördern Unter­nehmen die Rekru­tie­rung von exzel­lenten Univer­si­tät­spro­fessor/inn/en oder auch von Top Forscher/innen/n.

Eine solche Professur ermög­l­icht die Inten­si­vie­rung der Zusam­men­ar­beit mit einer inter­na­tio­nalen Spit­zen­kraft.Das hat posi­tive Auswir­kungen auf Forschung und Lehre und kann der WU wert­volle Netz­werk­partner erschließen.

Die Gast­pro­fessor/inn/en, die für ein oder mehrere Semester an die WU berufen werden, sind meist sowohl in der Lehre als auch in der Forschung tätig.

Mehr über dieses Thema

Förde­rung

Bei einer Förde­rung bieten sich Ihnen verschie­dene Leis­tungen:

  • Benen­nung der Gast­pro­fessur nach dem Unter­nehmen

  • Benen­nung des Gast­pro­fes­sors/der Gast­pro­fes­sorin

    • nach dem Unter­nehmen

    • auf Visi­ten­karten

    • am Brief­pa­pier

    • in allen Kommu­ni­ka­ti­ons­ma­te­ria­lien, die mit der Stif­tungs­pro­fessur in Zusam­men­hang stehen

  • Umfas­sende Public Rela­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­ak­ti­vi­täten

Erfahren Sie mehr!
Förderung von Studierenden der WU