Vorlesen

WU-Professor Georg E. Kodek erhält Großes Ehrenzeichen der Republik

Mit Entschlie­ßung vom 10.1.2018 verlieh Bundes­prä­si­dent Dr. Alex­ander Van der Bellen Univ.Prof. Dr. Georg E. Kodek, LL.M vom Institut für Zivil- und Unter­neh­mens­recht das Große Ehren­zei­chen für Verdienste um die Repu­blik Öster­reich. Der Präsi­dent des Obersten Gerichts­hofs Hon.-Prof. Dr. Eckart Ratz übergab dem WU-Pro­fessor das Ehren­zei­chen.

Das Ehren­zei­chen für Verdienste um die Repu­blik Öster­reich wurde im Jahr 1952 durch einen Geset­zes­be­schluss des Natio­nal­rates gestiftet. Der Bundes­prä­si­dent verleiht dieses Ehren­zei­chen an Personen, die für die Repu­blik Öster­reich hervor­ra­gende gemein­nüt­zige Leis­tungen erbracht und/oder ausge­zeich­nete Dienste geleistet haben.

"Ich freue mich natür­lich über die hohe Auszeich­nung. Noch mehr aber freue ich mich über die damit zum Ausdruck gebrachte Wert­schät­zung durch den Präsi­denten des Obersten Gerichts­hofs. Dies zeigt auch, dass sich das, was vor fast 11 Jahren gewis­ser­maßen als Expe­ri­ment auf beiden Seiten begann, nämlich die Verein­bar­keit meiner rich­ter­li­chen Tätig­keit mit einer part-­time Professur, inzwi­schen sehr gut bewährt hat", meint Univ.Prof. Dr. Georg E. Kodek, LL.M.

Die WU gratu­liert herz­lich.



zurück zur Übersicht