Vorlesen

The Future of Ownership Research

Am 7. und 8. Juli 2017 veran­stal­tete unser Team in Zusam­men­ar­beit mit Joann Peck (Univer­sity of Wiscon­sin-­Ma­dison) und Stephan Dickert (Queen Mary Univer­sity, London) einen inter­dis­zi­pli­nären Work­shop zum Thema „Besitz“ an der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien. Für diesen inter­dis­zi­pli­nären Work­shop haben wir über 42 inter­na­tio­nale Exper­tInnen aus 14 Ländern einge­laden, um die Bedin­gungen, Mani­fes­ta­tionen und Konse­quenzen von "Besitz" und damit verbun­denen Konzepten wie Eigentum, (subjek­tiven) Besitz­an­spruch, Terri­to­ria­lität und Güter­aus­tausch zu vernetzen und zu disku­tieren. Der Work­shop konzen­trierte sich nicht nur auf den Begriff des Besitzes aus einer juris­ti­schen Perspek­tive, sondern auch auf seine psycho­lo­gi­sche Mani­fes­ta­tion - das psycho­lo­gi­sche Besitz­ge­fühl einer Person, welches auch unab­hängig vom legalen Besitz­status exis­tieren kann. Detail­lierte Infos finden Sie hier: https://thesci­en­ceo­fow­nership.org/events-­con­fe­rences/events-3/the-­fu­ture-of-ow­nership­-­re­se­ar­ch-work­shop-2017/ 



zurück zur Übersicht