Wie werden Marken wandlungsfähig?

Ort: Festsaal 1 Startet am 17. April 2024 um 18:00

Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Rebranding für globale Herausforderungen

Die Veranstaltung wird vom WU Department of Strategy & Innovation organisiert

Unsere Zeit erfordert Widerstands- und Wandlungsfähigkeit. Unternehmen müssen sich laufend anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Marken, die sich nicht für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit einsetzen, werden boykottiert. Wie können wir bei der Markenentwicklung „in die Zukunft denken“? Sollen Unternehmen zu aktuellen Themen Stellung beziehen? Wie lässt sich ein Gleichgewicht zwischen globalen und lokalen Perspektiven herstellen, um allen Interessen gerecht zu werden? Und wie lässt sich Tradition mit modernen Werten in Einklang bringen? Expert*innen geben Einblicke in Strategien zur Markenentwicklung, die den Blick über den Tellerrand wagen.

Diskussion:

Stijn De Wit, Head of Group Marketing Communications at Mayr-Melnhof (MM)

David Eder, WU-Marketing Club President, WU Vienna

Julia Tristl, CEMS Master Student, WU Vienna

Moderation:

Vignesh Nambiar, Teaching & Research Assistant at Institute for Organization Design, SIMC Student, WU Vienna

Dieses Event wird als physisches Event durchgeführt, es gibt keinen Livestream.

Stijn De Wit
Mayr-Melnhof
David Eder
WU Wien
Julia Tristl
WU Wien
Vignesh Nambiar
WU Wien

*Hinweis: Für die Teilnahme am Campus WU bitte um Anmeldung. 

Da es im Festsaal 1 eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, gilt bei der Sitzplatzwahl das „First Come First Served“-Prinzip.

Mit „Anmeldung bestätigen“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-Mail) erhoben, bearbeitet und gespeichert werden.
Die von Ihnen im Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Anmeldung zur obigen Veranstaltung benötigt und für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung verwendet (gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ferner verarbeitet die WU die Daten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für eigene Marketingzwecke, insbesondere um Ihnen weitere Veranstaltungshinweise über diese oder auch ähnliche Veranstaltungen zuzusenden und Sie auf die Angebote der WU aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen der WU (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können einer Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widersprechen. Die Daten werden drei Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung erfordern. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist, insbesondere wenn dies für die Organisation der Veranstaltung, zu Abrechnungszwecken oder aus sonstigen rechtlichen Gründen erforderlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten während eines Besuchs der WU Website bzw. beim Abrufen der unter der Domain „wu.ac.at“ bereitgestellten Inhalte sowie zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in der WU Website Privacy Policy



zurück zur Übersicht