Vorlesen

"Transparency and Exchange of Information – The Transparent Taxpayer"

Wirtschaftsuniversität Wien , Teaching Center TC.0.01 ERSTE 14:00 - 19:45

Art Konferenz/Tagung
Vortragende/r (siehe Programm auf https://www.wu.ac.at/taxlaw/events/cdgsymp2017/
Veranstalter Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht, zusammen mit dem Unternehmenspartner Deloitte und dem von der Chris­tian Dopp­ler-­Ge­sell­schaft geför­dertes Labor
Kontakt renee.pestuka@wu.ac.at

CDG-Symposium

Das Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht an der WU Wien und Deloitte Österreich als Unternehmenspartner haben gemeinsam ein von der Christian Doppler-Gesellschaft gefördertes Labor zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der neuen Themen im Bereich der Transparenz im Steuerrecht ins Leben gerufen. Das Symposium „Transparenz und Informationsaustausch – Der gläserne Steuerpflichtige“ widmet sich dem gegenseitigen Informationsaustausch der Länder. Bei diesem Symposium werden der automatische Austausch von Tax Rulings, die BEPS Action 12, das CbC-Reporting und die aktuellen Entwicklungen zu den Steuerabkommen mit der Schweiz und Liechtenstein behandelt.

Das Symposium schließt mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Panama Papers – What is their Long Term Impact on International Tax Law“ unter der Leitung von Univ. Prof Dr. DDr.h.c. Michael Lang, an der Prof. Dr. Heinz Jirousek (ehemaliger Leiter der Abteilung Internationales Steuerrecht im BMF, nunmehr WU), Rick McDonell (Leiter des Tax and Good Governance Projekts des Instituts für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien) sowie Dr. Peter Haunold (Tax Partner von Deloitte Österreich) teilnehmen werden,

Die Vorträge finden zum Teil auf Englisch, zum Teil auf Deutsch statt. Die Panel Discussion wird in englischer Sprache gehalten.

Online-Anmeldung



zurück zur Übersicht