Vorlesen

Kryptowährungen – das Studierendenkonto der Zukunft?

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Festsaal 123.10.2018, 18:00WU matters. WU talks.

Art Vortrag/Diskussion
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Diskussion des Departments für Informationsverarbeitung und Prozessmanagement

Bereits die griechischen Philosoph/inn/en berichteten über die Verwunderung und den Ärger der älteren Generation über das Verhalten der Jugend. Ein Aspekt dieses Phänomens ist das Auftreten von bisher unbekannten, primär von der jungen Generation nachgefragten Finanzinstrumenten, die für Außenstehende als irrationale Blasen wahrgenommen werden. Aktuell manifestiert sich dieses Phänomen in der Nachfrage nach Kryptowährungen und ICOs. An der WU hat sich im Rahmen des Forschungsinstituts für Kryptoökonomie ein Students Chapter gebildet, das sich mit diesen neuen Finanzinstrumenten beschäftigt. Im Rahmen des Events werden die Ergebnisse einer explorativen Studie zu Einstellungen und Motiven dieser Gruppe zu Finanzfragen vorgestellt und mit Vertreter/inne/n des Students Chapters und der Finanzbranche diskutiert.

Vortragender:

Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes, Leiter des Instituts für Kryptoökonomie, WU

Niklas Reisz, Students Chapter, Institut für Kryptoökonomie, WU

Vladimir Garbeshkov, Students Chapter, Institut für Kryptoökonomie, WU

Dr. Walter Mösenbacher, Managing Director, Raiffeisen e-force

Moderation:

Univ.Prof. Dr. Stefan Pichler, Vizerektor für Forschung, WU

Da es im Festsaal 1 eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, gilt bei der Sitzplatzwahl das „First Come First Served“-Prinzip.

*Hinweis: Mit „Anmeldung bestätigen“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-Mail) erhoben, bearbeitet und gespeichert werden. Ihre personenbezogenen Daten werden nur im Rahmen der Anmeldung zu dieser Veranstaltung gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und 3 Monate nach der Veranstaltung gelöscht. Weitere Informationen zur WU Datenschutzverordnung finden Sie auf >hier<



zurück zur Übersicht