Vorlesen

8. Österreichischer Aufsichtsratstag

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Festsaal 09:00 - 18:00

Art Konferenz/Tagung
SpracheDeutsch
Veranstalter Institut für Strategy and Innovation & Unternehmensrecht
Kontakt tobias.knoll@wu.ac.at

Trans­for­ma­tion – Neue Aufgaben für die Unter­neh­mens­steue­rungund -auf­sicht

Beob­ach­tung, Vorweg­nahme mögl­i­cher Entwick­lungen und Entschei­dung sind stän­dige Aufgaben von Vorstand und Aufsichtsrat, um sich mit dem eigenen Unter­nehmen für heute und morgen erfolg­reich dem Wett­be­werb zu stellen. Der Vorstand und damit beglei­tend der Aufsichtsrat haben das eigene Geschäftsm­o­dell, die maßg­ebli­chen Produk­ti­ons­felder und Tech­niken ständig zu evalu­ieren, Verbes­se­rungs­be­darf auszu­loten, zu erneuern oder völlig zu ändern. Disrup­tive Entwick­lungen verlangen danach, den Prozess der Trans­for­ma­tion nicht nur inter­vall­artig und augen­blicks­be­zogen durch­zu­führen, viel­mehr ist Trans­for­ma­tion und damit Ände­rung sowie Neuaus­rich­tung des Geschäftsm­o­dells eines Unter­neh­mens eine stän­dige und zentrale Aufgabe von Unter­nehmen. Der Aufsichtsrat hat sich den massiven Verän­d­e­rungen der opera­tiven Tätig­keit seines Unter­neh­mens zu stellen, sie zu unter­stützen und dabei seine Aufgaben der Kontrolle und Überw­a­chung nicht aus den Augen zu verlieren. Trans­for­ma­tion fordert den Aufsichtsrat insbe­son­dere bei der Neuent­wick­lung der Hand­lungs- und Überw­a­chungs­tools, um die sich ändernden Anfor­de­rungen im Aufsichtsrat bewäl­tigen zu können, unter Berück­sich­ti­gung neuer Markt­si­tua­tionen und Geschäftsfelder sowie dem Umgang von damit hervor­kom­menden Inter­es­sen­kon­flikten. Ausge­wählte Exper­tinnen und Experten mit Aufsichts­er­fah­rung werden am 8. Öster­rei­chi­schen Aufsichts­ratstag am 1. März 2018 an der Wirt­schafts­uni­ver­sität das Schlag­wort Trans­for­ma­tion mit Leben erfüllen und Lösungs- und Gestal­tungs­mög­l­ich­keiten disku­tieren.



zurück zur Übersicht