Vorlesen

Startup Guide Vienna: Wiens Startup-Ökosystem im Überblick

Nach Berlin, Stock­holm, Lissabon und fünf weiteren euro­päi­schen Städten gibt es ihn nun auch für Wien: Den ersten Startup Guide Vienna. Der Reise­führer der etwas anderen Art gibt einen Über­blick über die öster­rei­chi­sche Star­t-up-­Land­schaft mit ihrem Mittel­punkt in Wien und präs­en­tiert die wich­tigsten, span­nendsten und inno­va­tivsten jungen Unter­nehmen der Stadt. Verant­wort­lich dafür zeichnen das WU Grün­dungs­zen­trum mit Direktor Rudolf Dömötör und Thomas Maidorfer, Geschäftsführer vom Wiener Stra­te­gie­forum, die den Startup Guide Vienna gestern Abend, am 2. März, an der WU präs­en­tierten.

Wien wird als Star­t-up-Hub immer bedeu­tender. Mehr und mehr Jung­un­ter­nehmen und auf sie zuge­schnit­tene Programme wie Acce­le­ra­tors und Incu­ba­tors wählen die öster­rei­chi­sche Haupt­stadt als Standort. In diesem dyna­misch wandelnden Star­t-up-Ö­ko­system kann man schon einmal den Über­blick verlieren. Um hierfür Abhilfe zu schaffen, bekommt Wien nun nach acht weiteren Städten einen Startup Guide. Der „Reise­führer“ in Buch­form erscheint in der Reihe Star­tu­pever­yw­here der däni­schen Grün­derin Sissel Hansen. Die Wiener Ausgabe haben sich das WU Grün­dungs­zen­trum und das eben­falls an der WU ansäs­sige Wiener Stra­te­gie­forum zur Aufgabe gemacht. Unter­stüt­ze­rInnen wurden hierfür in der Wirt­schafts­agentur Wien, der Wiener Wirt­schafts­kammer sowie zahl­rei­chen Unter­nehmen gefunden.

Inspi­ra­tion & Nach­schla­ge­werk

Der Startup Guide Vienna ist ein umfas­sendes Nach­schla­ge­werk für alle, die in die Wiener Star­t-up-­Szene eintau­chen wollen. Durch das Buch sollen junge Entre­pre­neure anhand von Case-­Stu­dies auf ihrem Weg in die Selbst­stän­dig­keit geführt und inspi­riert werden. Alle, die sich mit Invest­ments oder sons­tigen Akti­vi­täten und Services rund um Jung­un­ter­nehmen beschäf­tigen, bekommen einen Über­blick über rele­vante Player in der lokalen Grün­de­rIn­nen­szene. „Das Projekt trägt dazu dabei, die Dynamik und Diver­sität der Star­t-up-­Com­mu­nity nicht nur lokal, sondern vor allem auch inter­na­tional sichtbar zu machen“, so Rudolf Dömötör. Um dies zu verwirk­li­chen nutzten Dömötör und Maidorfer ihre Exper­tise zu den Themen Stra­tegie und Inno­va­tion, ihre weit­rei­chenden Kontakte zu etablierten Unter­nehmen und zur Star­t-up-­Com­mu­nity.

Mit Kompass durch den Star­t-up-D­schungel

„Die Wiener Star­t-up-­Szene hat in den letzten Jahren enorm Fahrt aufge­nommen und die Vernet­zung von Old-E­co­nomy und Star­t-ups wird immer wich­tiger. Der Startup Guide als Buch ist eine ideale Mögl­ich­keit, sich in kompakter Weise einen Eindruck von der Wiener Star­t-up-­Land­schaft zu verschaffen“, so Thomas Maidorfer, „Bei der heutigen Flut an unge­fil­terten Infor­ma­tionen im Internet hat ein kura­tiertes Werk wie der Startup Guide einen beson­ders großen Mehr­wert.“ „Bei der Geschwin­dig­keit, die in der Grün­de­rIn­nen­szene herrscht, ist es oft schwer, die Über­s­icht zu bewahren. Der Startup Guide bietet da einen nütz­li­chen Kompass“, so Dömötör, „Wir sind froh, dass auch die jahre­lange inten­sive Tätig­keit der WU im Bereich Entre­pre­neurship & Inno­va­tion entspre­chend in der Praxis ange­nommen und wider­ge­spie­gelt wird. Ganz beson­ders freut es mich daher, auch einige unserer Absol­ven­tInnen im Buch wieder zu finden.“

Strenge Auswahl

Die Auswahl der Star­t-ups, Grün­de­rInnen, Spaces und Programme, die im Buch vorge­stellt werden, erfolgte in einem zwei­stu­figen Prozess. Zunächst hatte die Commu­nity die Mögl­ich­keit, Star­t-ups und Entre­pre­neure zu nomi­nieren. Dabei wurde die beacht­liche Zahl von über 400 Nomi­nie­rungen erreicht. Im zweiten Schritt beriet ein hoch­ka­rätig besetztes zehn­köp­figes Advi­sory Board aus Indus­trie, Bank­wesen, Steu­er­be­ra­tung, Wissen­schaft und Star­t-ups über die finale Auswahl. Auf über 200 Seiten finden sich Case Studies mit insge­samt zwölf Star­t-ups, auch zehn Programme und acht Spaces werden vorge­stellt. Zudem geben fünf erfolg­reiche Grün­de­rInnen Einblicke in ihre Grün­dungs­ge­schichte und schil­dern ihre Erfah­rungen, um anderen Jung­un­ter­neh­me­rInnen Inspi­ra­tion und Orien­tie­rung zu bieten. Zusätz­lich zeigen zwölf Exper­tInnen aus dem Star­t-up-­Um­feld diverse wich­tige Services für Grün­de­rInnen auf. Abge­rundet wird das Buch mit den Vienna Essen­tials, wo von Arbeits­ge­neh­mi­gungen, Versi­che­rungen, Steuern über die Wohnungs­suche bis hin zu den kultu­rellen Fein­heiten zahl­reiche nütz­liche Infor­ma­tionen für Jung­un­ter­neh­me­rInnen und Neuan­kömm­linge zu finden sind.

Weitere Infor­ma­tionen finden Sie auf star­tu­pever­yw­here.com/product/vienna/.

Pres­se­kon­takt:
Mag. Anna Maria Schwen­dinger
PR-Re­fe­rentin
Tel: + 43-1-31336-5478
E-Mail: anna.schwen­din­ger@wu.ac.at

Presseinformation als PDF
Presseinformation als PDF


zurück zur Übersicht