Vorlesen

Förderung von Studierenden der WU

Die Förde­rung von WU-Stu­die­renden verschafft den Part­nern wich­tige Vorteile: Sie können sich als attrak­tive Arbeit­geber/innen präs­en­tieren und haben früh­zeitig Zugang zu hoch­qua­li­fi­zierten Studie­renden. Je nach den Schwer­punkten ihres Enga­ge­ments steht den Förde­rern eine breite Palette an Koope­ra­ti­ons­mög­l­ich­keiten zur Verfü­gung.

WU Top League

Die WU Top League ist das erfolg­reiche Förder­pro­gramm für die besten Matu­rant/inn/en Öster­reichs, das den teil­neh­menden Studi­en­an­fänger/inne/n beim Univer­si­tätsein­stieg hilft und sie während des Bache­lor­stu­diums fördert. Schwer­punkte des Programms sind persön­liche Studi­en­be­ra­tung, attrak­tive Spon­so­ren-Events und Veran­stal­tungen abseits von Semi­naren und Prüfungen. Pro Jahr­gang wird die Top League von maximal 6 Spon­soren unter­stützt. Zu den bishe­rigen Part­nern der Top League zählen: Hofer, Deloitte, Porr, Merce­des­-Benz Wiesenthal, Austrian Airlines, ÖBB, Wiener Städ­ti­sche, Mondi AG, Peek & Clop­pen­burg sowie UNIQA. Nähere Programm­in­for­ma­tionen finden Sie auf der WU Top League-­Seite.

Center of Excel­lence

Das Center of Excel­lence (CoE) ist eine Insti­tu­tion zur Förde­rung begabter WU-Stu­dent/inn/en im Master­stu­dium. Das 4-se­mest­rige Programm bietet mit Hilfe von Spon­soren die Mögl­ich­keit, eigen­in­itiativ Veran­stal­tungen zu orga­ni­sieren, die sich vom Univer­si­tät­salltag abheben. Weiter­bil­dende Semi­nare, Studi­en­reisen, Firmen­be­sich­ti­gungen und Frei­zeit­ak­ti­vi­täten sind ein fixer Bestand­teil des Programms.

Kontakt für WU Top League und Center of Excel­lence

Mag.rer.soc.oec. Johanna Czech
Johanna Czech
Sponsoring & Kooperationen
Aufgaben: WU Raum-und HörsaalsponsoringWU Top League WU Studienbeschleunigungsprogramm

JOSZE­F-­Pro­gramm

 "JOSZEF" steht für Junge Mittel- und Osteu­ro­päi­sche Studie­rende als Zukünf­tige Erfolg­reiche Führungs­kräfte. Das Programm baut auf dem regu­lären Studium an der Heima­t­uni­ver­sität auf und bietet eine zusätz­liche Ausbil­dung, die auf die Manage­ment­auf­gaben in Mittel- und Osteu­ropa aufbaut. Es richtet sich an WU-Stu­die­rende, die ihr Wissen über den Wirt­schafts­raum Mittel- und Osteu­ropa (CEE) vertiefen wollen (JOSZEF Outgo­in­g-­Pro­gramm) sowie an Studie­rende aus mittel- und osteu­ro­päi­schen Ländern, die während eines Austau­sch­jahrs an der WU eine praxis­nahe Zusatz­qua­li­fi­ka­tion erwerben möchten (JOSZEF Inco­m­in­g-­Pro­gramm). Als Corpo­rate Partner erhalten Sie Kontakt zu den Studie­renden des JOSZE­F-­Pro­gramms. Zu den bishe­rigen Part­nern des JOSZE­F-­Pro­gramms zählen: AluKö­n­ig­S­tahl, Beiers­dorf CEE, CONple­men­ta­tion, dm, EVN, Henkel CEE, Porsche Holding, PREFA, Raiff­eisen Inter­na­tional, REHAU, TPA Horwath, UNIQA Inter­na­tional.

Kontakt für JOSZE­F-­Pro­gramm

Julia Fischill, M.A.
Julia Fischill
Zentrale Studierendenberaterin & Webmaster

Master Class CEE

Die Master Class Central and Eastern Europe ist das Kompakt­pro­gramm zum CEE Manage­ment an der WU, das WU Studie­rende aus den Master- und Dokto­rats­stu­dien zusätz­lich zum regu­lären Studium absol­vieren können. 1994 am Institut für Unter­neh­mens­füh­rung gegründet und seit 2008 am Compe­tence Center for Emer­ging Markets & CEE ange­sie­delt, haben bisher mehr als 400 Studie­rende daran teil­ge­nommen. In zwei Semes­tern erhalten ausge­wie­sene WU Studie­rende eine Zusatz­qua­li­fi­ka­tion im CEE Manage­ment. Das Programm umfasst ein zwei­se­mest­riges Projekt­se­minar sowie Kurse zum Manage­ment in CEE, Soft-S­kill Trai­nings und Exkur­sionen in die Region.

Der starke Praxis­bezug ist durch die Zusam­men­ar­beit mit ausge­wählten Unter­neh­men­s­part­nern garan­tiert. Das Programm wird komplett auf Englisch geführt. Zu den Part­nern der Master Class CEE zählen: Erste Group, Henkel CEE, Mondi Europe & Inter­na­tional, Roland Berger, STRABAG und VIG.

CEE Cercle WU

Als Kommu­ni­ka­ti­ons- und Infor­ma­ti­ons­platt­form bietet der CEE Cercle WU seit seiner Grün­dung 2008 allen Inter­es­sierten ein breites Angebot, das von Vorträgen und Podi­ums­dis­kus­sionen über Work­shops und kultu­relle Akti­vi­täten bis hin zu Stel­len­an­ge­boten reicht. Der CEE Cercle WU ist eine Initia­tive der WU Wien und wird vom Compe­tence Center for Emer­ging Markets & CEE geleitet. Das Ziel ist es, das Inter­esse am Wirt­schafts­raum Central and Eastern Europe (CEE), an CEE-­Stu­dien sowie an einer CEE-­Kar­riere zu stärken. Sponsor des CEE Cercle WU ist die Erste Group.

Kontakt für Master Class CEE und CEE Cercle WU

WU4YOU

Bildung hängt in Öster­reich stark von den sozialen Verhält­nissen ab. Bildungs­auf­stiege sind selten – nur ein Fünftel der 25–34-Jäh­r­igen, die nicht mehr in Ausbil­dung sind, erreicht einen höheren Bildungs­ab­schluss als die Eltern. Auch an der WU sind Studie­rende aus nied­ri­geren Bildungs­schichten unter­re­prä­s­en­tiert.

Das Programm WU4YOU soll Talente fördern und ihnen den Bildungs­auf­stieg ermög­l­i­chen. Die primäre Ziel­gruppe, poten­zi­elle First Gene­ra­tion Students, soll bereits in den Schulen rekru­tiert werden. Zum Zwecke der Quali­täts­si­che­rung wird die Auswahl der Stipen­diat/inn/en für dieses Programm in enger Zusam­men­ar­beit mit den Schulen vorge­nommen. Aktuell koope­riert die WU mit knapp 20 Schulen in Wien, Nieder­öst­er­reich und dem Burgen­land.

Kontakt für WU4YOU

Mag.phil. Michèle Kirchweger
Michèle Kirchweger
Aufgaben: WU4YOU | WU Absolvent/inn/enmappe | WU Magazin | WU move Guide für Studierende
Erfahren Sie mehr!
Kooperationen mit WU Organisationen