Vorlesen

Wie viel Gesellschaftskritik braucht die gesellschaftliche Transformation zur Nachhaltigkeit?

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Clubraum10.09.2018, 18:30

Art Vortrag/Diskussion
SpracheDeutsch
Vortragende/rUwe Schneidewind, Leonore Gewessler, Daniel Hausknost, Heidi Leonhardt, Christoph Görg
Veranstalter Sonstige WU-Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit
Kontakt nachhaltigkeitskompetenzzentrum@wu.ac.at

Podi­ums­dis­kus­sion mit Uwe Schnei­de­wind

"Wie viel Gesell­schafts­kritik braucht die gesell­schaft­liche Trans­for­ma­tion zur Nach­hal­tig­keit?" am 10. September 2018, 18:30 Uhr, Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien, Gebäude LC, Club­raum, Welt­han­dels­platz 1, 1020 Wien

Im August erscheint ein neuer Diskus­si­ons­bei­trag des renom­mierten Wuppertal Insti­tuts für Klima, Umwelt und Energie: Die "Große Trans­for­ma­tion". Uwe Schnei­de­wind, Präsi­dent des Wuppertal Insti­tuts, legt damit ein Grund­la­gen­werk zur Debatte über die Trans­for­ma­tion zu einer nach­hal­tigen Gesell­schaft vor. Er wird über das Buch und den Stel­len­wert von Gesell­schafts­kritik für die Trans­for­ma­ti­ons­de­batte mit dem Publikum und einem hoch­ka­rä­tigen Podium disku­tieren:

  • Leonore Gewessler, Global 2000

  • Daniel Haus­knost, WU-In­stitut für Gesell­schafts­wandel und Nach­hal­tig­keit (IGN)

  • Heidi Leon­hardt, Gesell­schaft für Plurale Ökon­omik Wien

  • Chris­toph Görg, Institut für Soziale Ökol­ogie (SEC) der Univer­sität für Boden­kultur Wien

Mode­ra­tion: Fred Luks, WU-Kom­pe­tenz­zen­trum für Nach­hal­tig­keit

Begrenzte Teil­neh­men­den­an­zahl: Anmel­dung per Mail bis zum 3. September an nach­hal­tig­keits­kom­pe­tenz­zen­trum@wu.ac.at



zurück zur Übersicht