Vorlesen

Orbis

Hinweis: Ab 03. April 2020 ist die ältere Version der Orbis-Benutzungsoberfläche "Go back to old Orbis" nicht mehr verfügbar.

Orbis beinhaltet Informationen zu weltweit rd. 300 Millionen Unternehmen, einschließlich Banken und Versicherungen.

Verfügbar sind Firmen- und Beteiligungsdaten sowie Finanzzahlen von börsen- und nicht-börsennotierten Unternehmen.

Folgende Informationen sind in den Datensätzen enthalten:

  • Standardisierte Abschlussdaten (konsolidiert und nicht konsolidiert)

  • Finanzkennzahlen, Ratings und Bonitätsindikatoren

  • Vorstände, Geschäftsführer und Manager

  • Aktienkurse börsennotierter Unternehmen

  • Detaillierte Unternehmensverflechtungen

  • Branchenberichte

  • M&A-Transaktionen aus der BvD Datenbank Zephyr (auf Unternehmensbasis)

  • Patentdaten aus der Patentdatenbank PATSTAT (auf Unternehmensbasis)

  •  

Sprache: Englisch
Geographische Abdeckung: weltweit
Aktualisierung: monatlich

Zugangsinformationen

AUFGRUND CORONAVIRUS: BUREAU VAN DIJK HAT DEN FERNZUGRIFF AUF SEINE DATENBANKEN FÜR WU-STUDENTINNEN FREIGEGEBEN! WU-STUDENTINNEN KÖNNEN SOMIT BIS AUF WIDERRUF DIE BUREAU VAN DIJK-DATENBANKEN VON ZUHAUSE AUS NUTZEN!

Die Orbis-Datenbank (Online) ist am WU-Campus zugänglich.

Fernzugriff für WU-MitarbeiterInnen: Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall Ihr Computer vor Aufruf der Datenbank via VPN-Client mit dem WU-Netz verbunden werden muss!

Daten aus Orbis sind auch über die Plattform WRDS - Wharton Research Data Services verfügbar unter Subscriptions: Bureau van Dijk. WRDS bietet auch eine detaillierte Beschreibung der bereitgestellten Orbis-Datensätze.

WU-Angehörige einschließlich ordentliche Studierende der WU können ein persönliches WRDS-Konto beantragen und damit ortsunabhängig auf die Daten zugreifen.

Beachten Sie, dass der in WRDS zusätzlich verlinkte Zugriff auf die Weboberfläche der Orbis-Datenbank (Online) nur für WU-MitarbeiterInnen freigeschaltet ist.

Weitere Merkmale

Orbis eignet sich zur Recherche nach einzelnen Unternehmen, nach Gruppen von Unternehmen oder ganzen Branchen.

Die Kombination verschiedener Suchkriterien (z.B. Branche, Rechtsform etc.) ermöglicht es, ein spezifisches Segment an Unternehmen aus dem Datenbestand herauszufiltern.

Neben Informationen über einzelne Unternehmen können damit auch Vergleichsanalysen, Segmentierungen und Korrelationen von aufgelisteten Unternehmen durchgeführt werden.

Die Bilanz und GuV, Beteiligungsstrukturen, Aktienkurse, Ergebnisse aus Peer-Analysen und statistische Auswertungen sind in Tabellen, Diagrammen und Landkarten grafisch darstellbar.

Hilfestellungen und Tipps zur Recherche

Hinweis: In Orbis können aus technischen Gründen keine persönlichen Einstellungen wie z.B. „My Orbis“-Funktionalitäten gespeichert werden. Speichern Sie Ihre persönlichen Suchstrategien oder Ergebnislisten für die weitere Verwendung innerhalb der Datenbank auf einem externen Speichermedium wie Festplatte oder USB-Stick.

Beachten Sie für das externe Speichern von Suchresultaten unter der neuen Orbis-Oberfläche dieses Handout

Hinweise zum externen Speichern von Suchstrategien unter der älteren Orbis-Version ("Old Orbis"):

Die Suche wird lokal abgespeichert, wobei automatisch die Endung ".strategy" an den Dateinamen angefügt wird. Beim nächsten Login können die auf dem eigenen Datenträger gespeicherten Suchen über "Von Festplatte laden" bzw. "Load from Disk" ausgewählt und in der Datenbank angezeigt werden.

Das Exportieren von Daten muss in einem Zug erfolgen, ein Fortsetzen abgebrochener Downloads ist nicht möglich. Es können maximal 2 Exporte zugleich getätigt werden. Je nach Datenvolumen dauert der Download zwischen 10 und 40 Minuten.

Für umfangreiche Datenexporte - ab einer Größenordnung von 5.000 Unternehmen und 10 Listenspalten - kontaktieren Sie bitte für den Support die Wiener Bureau van Dijk Vertretung unter help.vienna@bvdinfo.com, E-Mail Kopie cc bitte an e-resources@wu.ac.at. Es können ausschließlich Anfragen von Studierenden und Mitarbeiter/innen der WU unter Angabe einer @wu.ac.at Mail-Adresse bearbeitet werden.

Die Spracheinstellung für die Benutzungsoberfläche kann während einer Session über den Pfad -> Untermenü "Mein Orbis" -> Meine Einstellungen -> Anzeigeoptionen geändert werden (mit Speichern abschließen!):

Spracheinstellung in der älteren Orbis-Version: Reiter"Profil" -> "Allgemeine Einstellungen"->"Sprache":

Detaillierte Informationen zur Recherche erhalten Sie für die neue Orbis-Version in der Datenbank online unter dem "Help-Menü" auf der Startseite oben. Für die frühere Version von Orbis sehen Sie den Orbis-Quick Guide und den umfangreichen Orbis-User Guide, der auch online im "Help-Menü" der Datenbank verfügbar ist.

Kurze, einführende Videos zu Suchfunktionen und Modulen der Datenbank bietet die Rubrik "Take a tour" im Help-Menü.