Vorlesen

KMU FORSCHUNG AUSTRIA

Über die Datenbank der KMU Forschung Austria bekommen Sie detaillierte Branchenberichte, Bilanzkennzahlen und Konjunkturberichte österreichischer Klein- und Mittelbetriebe auf Branchenebene.

Es gibt folgende Teildatenbanken:

Bilanzdatenbank

Jährlich rd. 80.000 Bilanzen österreichischer Unternehmen sowie etwa 30.000 Abschlüsse von Einnahmen-/Ausgabenrechnern sind die Grundlage für betriebswirtschaftliche Analysen auf Ebene von Branchen, Branchengruppen, Wirtschaftssektoren, Regionen oder Bundesländer bzw. die Berechnung von Branchenkennzahlen.

Konjunkturdatenbank

In die Konjunkturdatenbank fließen die regelmäßigen Meldungen zur aktuellen wirtschaftlichen Situation und Entwicklung von rd.11.000 Betrieben aus dem Bereich Gewerbe und Handwerk, dem Einzelhandel sowie der Sparte Information und Consulting ein.

Observerdatenbank

Die Observerdatenbank beinhaltet qualitative und quantitative Informationen für 57 Branchen und 20 Sektoren der marktorientierten Wirtschaft auf Basis der Datenbanken der KMU FORSCHUNG AUSTRIA, von Experteninterviews, Internet-Recherchen und regelmäßigem Screening von Fachzeitungen und -zeitschriften.

Strukturdatenbank

Hinsichtlich der Strukturdaten (z.B. Anzahl Unternehmen; Anzahl Beschäftigte etc.) von ausgewählten Branchen und Sektoren bezieht sich das Institut auf die verfügbaren Daten der (amtlichen) Statistik (z.B. Statistik Austria; Wirtschaftskammer Österreich; Hauptverband der Sozialversicherungsträger). Diese Auswertungen fließen in die Arbeiten des Instituts ein und dienen als Grundlage für Hochrechnungsmodelle und weiterführende Analysen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage http://www.kmuforschung.ac.at/

Wie kommt man zu den Daten

Die Bibliothek übernimmt begrenzt Kosten für Datenabfragen von WU-Angehörigen die an Ihrer Forschungsarbeit, Dissertation, Diplomarbeit oder Masterarbeit an der WU schreiben.

Für die weitere Vorgehensweise wenden Sie sich an: bibliothek@wu.ac.at

Formular für die Datenabfrage: Formular