Vorlesen

PTSDpubs (vormals PILOTS)

PTSDpubs (vormals PILOTS) wird vom amerikanischen National Center for Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD) herausgegeben. Die Publikation wird gefördert durch das US Department of Veteran Affairs, der US-amerikanischen Behörde für Angelegenheiten ehemaliger Streitkräfteangehöriger. Die bibliographische Datenbank dient dem Nachweis von Veröffentlichungen zu Posttraumatischen Belastungsstörungen (Posttraumatic Stress Disorder, PTSD) und zu anderen Folgeerkrankungen traumatischer Ereignisse. Erfasst werden Zeitschriften, Bücher, Kongressberichte, Dissertationen, Broschüren und technische Berichte, ohne Beschränkung auf bestimmte Disziplinen, Sprachen oder Länder.

Sprache: Englisch (vorwiegend), Französisch, Deutsch, Spanisch und weitere Sprachen

Zeitraum: ab 1871

Anzahl der nachgewiesenen Referenzen: über 58.000

Aktualisierung: monatlich, mit aktueller und nachträglicher Erfassung von Nachweisen

Weitere Merkmale und Hilfestellungen

Für weiterführende Tipps für die Recherchen klicken Sie den "Help" Button rechts oben am Bildschirm.

Einen knappen Überblick über die Datenbank finden Sie in Anbieterinformationen; grundlegende Informationen zur Recherche in der Proquest-Plattform bietet der  ProQuest Platform LibGuide.

In "My Research" können Sie einen eigenen Account eröffnen und Ihre Suchen speichern. Konkrete Hilfestellungen und weitere Informationen dazu finden Sie direkt über das Profilsymbol rechts oben am Bildschirm oder im ProQuest Platform LibGuide unter dem Reiter „My Research“.

Verbessern Sie die Qualität Ihre Recherche durch die Verwendung des Thesaurus, der das normierte Vokabular der Datenbank anzeigt. Der Thesaurus steht in der Datenbank unter der Sucheinstellung "Advanced Search" in der Menüleiste zur Verfügung.