Vorlesen

Eurostat Mikrodaten

Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union, stellt für die Wissenschaft harmonisierte und vergleichbare Mikrodaten aus den Ländern der Europäischen Union zur Verfügung. Dazu zählen die Mikrodaten der Gemeinschaftsstatistiken über Einkommen und Lebensbedingungen (EU- SILC) und der Arbeitskräfteerhebung Labour Force Survey (EU LFS).

Eine Übersicht über die Datenbestände und Links zu deren Beschreibungen finden Sie auf der Eurostat Webseite zu Mikrodaten.

Die von Eurostat in Form von Scientific-Use-Files bereitgestellten, faktisch anonymisierten Mikrodatensätze werden ausschließlich nutzungsberechtigten wissenschaftlichen Einrichtungen und nur zur Durchführung wissenschaftlicher Vorhaben zugänglich gemacht. Die WU ist von Eurostat  als Forschungseinrichtung anerkannt und in der Liste nutzungsberechtigter Einrichtungen eingetragen: List of the recognized research entities

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der WU sind damit berechtigt, bei Eurostat den Zugang zu benötigten Mikrodatensätzen zu beantragen. Doktorat/PhD-Studierende an der WU können ausschließlich über Antragstellung durch den/die Betreuer/in Zugang erhalten. Bachelor- und Masterstudierende sind vom Bezug ausgeschlossen.

Beantragung der Zugangsberechtigung

Für die Beantragung der Zugangsberechtigung ist die Einreichung eines Forschungsvorschlags - Research Proposals verpflichtend. Alle Informationen zum Verfahren finden Sie im Dokument How to apply for microdata access? auf der Eurostat Webseite zu Mikrodaten. Beachten Sie insbesondere Abschnitt 3 - REQUESTING ACCESS TO MICRODATA (SUBMITTING A RESEARCH PROPOSAL).

Die Bibliothek der WU fungiert als Kontaktstelle zu Eurostat und unterstützt Sie bei der Antragstellung. Bitte kontaktieren Sie uns vor der Einreichung eines Research Proposals an Eurostat unter: e-resources@wu.ac.at. Sie erhalten von der Bibliothek Angaben zu diesen Pflichtfeldern im Antragsformular:

  • Eurostat ID-Nummer der WU (1.1 Research Entity Reference Number)

  • Name der Kontaktperson (1.3 Research Entity Contact Person)

  • Angaben zur sicheren Verwahrung vertraulicher wiss. Daten (6. Safekeeping of the data)

! Hinweis: Im Jänner 2017 wurde das Formular für Forschungsprojektanträge im Format MS Word durch ein Webformular ersetzt.

Zeitgleich wurde mit dem Microdata Access Workflow Tool  ein elektronisches System zur Antragsbearbeitung eingeführt. Um dieses neue System nutzen zu können, ist eine EU-login (bislang ECAS) Registrierung beim Authentifizierungsdienst der Europäischen Kommission erforderlich. Dies gilt nur für jene Person, die das Antragsformular für das Forschungsprojekt online ausfüllt. Andere am Projekt beteiligte Personen aus dem Forschungsteam benötigen kein eigenes EU-Login-Konto.

Eine Verknüpfung zur Schnellreferenz Quick User Guide to Microdata Access Workflow Tool ist im PDF Dokument How to apply for microdata access? verfügbar. Darin sind die die einzelnen Schritte im Antragsverfahren dokumentiert.

! Hinweis: Im PDF Dokument How to apply for microdata access? ist auch eine Verknüpfung zum früheren Formular für Forschungsprojektanträge im Format MS Word vorhanden. Dessen Verwendung empfiehlt sich zur Vorbereitung der Online-Antragstellung und für Zwecke der internen Dokumentation.

Die Dauer des gesamten Verfahrens beträgt lt. Angaben von Eurostat in etwa 8-10 Wochen.

Weitere Informationen und Hilfestellungen

Eine Übersicht über das aktuell verfügbare Angebot an Mikrodaten bietet der Eurostat Datasets availability table.

Auf der Eurostat Webseite zu Mikrodaten wird ein Leitfaden mit Material zum Selbststudium für Nutzer der Mikrodatensätze von Eurostat  (Self-study material for the users of Eurostat microdata sets) zur Verfügung gestellt.

Auf dem Eurostat CROS Portal (Portal on Collaboration in Research and Methodology for Official Statistics) werden auf der Microdata Access Webseite  Dokumentationen, Veranstaltungshinweise und ein in unregelmäßigen Abständen erscheinender Microdata access Newsletter veröffentlicht.

Detaillierte Hintergrundinformationen zu den EU-SILC Daten sind auch auf der CIRCABC-Plattform (Communication and Information Resource Centre for Administrations, Businesses and Citizens) zu finden (Anmeldung erforderlich): CIRCABC > Header: European Commission > Eurostat > Public Access > EU-SILC > Library > Spaces >  Guidelines / Data and Indicators Dissemination >> User database  

Das deutsche GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften betreibt das Mikrodaten-Informationssystem MISSY. Dieses Metadatenportal hat zum Ziel, Wissenschaftler/innen bei der Analyse amtlicher Mikrodaten zu unterstützen und bietet für ausgewählte Erhebungen wie EU-SILC und EU-LFS neben einer ausführlichen Datendokumentation auch Arbeitshilfen zur Datenaufbereitung.