Read out

Mitteilungsblatt vom 18. März 2020, 25. Stück

The content on this page is currently available in German only.

147) Anerkennungsverordnung ULG Tourismus- & Eventmanagement 2019 – ULG Tourismus- & Eventmanagement 2020

Anerkennungsverordnung ULG Tourismus- & Eventmanagement 2019 – ULG Tourismus- & Eventmanagement 2020

148) Anerkennungsverordnung ULG Marketing & Sales 2019 – ULG Marketing & Sales 2020

Anerkennungsverordnung ULG Marketing & Sales 2019 – ULG Marketing & Sales 2020

149) Anerkennungsverordnung ULG Akademische Dipl. Betriebswirtin/Akademischer Dipl. Betriebswirt 2018 – ULG Akademische Dipl. Betriebswirtin/Akademischer Dipl. Betriebswirt 2020

Anerkennungsverordnung ULG Akademische Dipl. Betriebswirtin/Akademischer Dipl. Betriebswirt 2018 – ULG Akademische Dipl. Betriebswirtin/Akademischer Dipl. Betriebswirt 2020

150) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftlichen Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Wenn NPOs wie Unternehmen werden PADr. Florentine Maier
Wenn NPOs wie Unternehmen werden SADr. Florentine Maier
SEPSES PAMag. Elmar Kiesling
SEPSES SAMag. Elmar Kiesling
Emergency Case Italy?ao. Univ. Prof. Dr. Joachim Becker

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

151) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Platform CleanersMag. Katarzyna Gruszka
Hendrik Theine Ph.D.
WU IRF Reinsberger Kathrin 20 (GB)Mag. Kathrin Reinsberger
WU IRF Barzal-Ohner Florian 20 (GB)Florian Barzal-Ohner LL.M.
WU-int.Proj. Process Mining ManagementUniv. Prof. Dr. Jan Mendling
WU IRF Pfaff Katharina 20 (GB)Dr. Katharina Pfaff

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

154) Änderungen von Studienplänen

Der Vorsitzende des Senats hat am 16. März 2020 gemäß § 11 der Geschäftsordnung des Senats und seiner Kommissionen in Notkompetenz auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, die nachfolgenden Beschlüsse der Kommission für Studienangelegenheiten vom 3. März 2020 genehmigt:

  1. Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften;

  2. Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht;

  3. Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Business and Economics;

  4. Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Business and Economics Double Degree;

  5. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Quantitative Finance

  6.  

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Christian Riegler

155) Änderung der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Vorsitzende des Senats hat am 16. März 2020 gemäß § 11 der Geschäftsordnung des Senats und seiner Kommissionen in Notkompetenz die nachfolgende Änderung der Satzung auf Vorschlag des Rektorats beschlossen:

Nach § 32 Abs 1 wird folgender Abs 1a eingefügt:

„(1a) Mit dem fünften Antritt zu einer Prüfung, für die eine Wahlmöglichkeit gemäß Studienplan vorgesehen ist, wird die betreffende Prüfung endgültig gewählt. Wird die oder der Studierende auch bei dieser Wiederholung negativ beurteilt, erlischt die Zulassung zu allen Studien, in denen die betreffende Prüfung vorgesehen ist.“

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Christian Riegler

156) Absage des öffentlichen Habilitationsvortrages und -kolloquium von Frau Dr. Mia RAYNARD

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Mia Raynard am Mittwoch, 25. März 2020, um 15.00 Uhr, wird abgesagt.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Giuseppe Delmestri

157) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLE:
1) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams am Institut für Unternehmensführung besetzen wir voraussichtlich ab 01.05.2020 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Das Institut für Unternehmensführung widmet sich in Forschung und Lehre der Frage, wie Unternehmen Strategien entwickeln und umsetzen, um ihre übergeordneten Zielsetzungen bestmöglich zu erreichen. Einen Schwerpunkt bilden dabei moderne Methoden zur Analyse finanzieller und nichtfinanzieller Daten, mit deren Hilfe strategische und operative Managemententscheidungen vorbereitet, getroffen und hinterfragt werden (Business Analytics). Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich der Frage, wie durch Zielvereinbarungen, Anreize und andere Personalführungsinstrumente das Verhalten von Individuen und Teams im Unternehmen besser auf die dessen Strategie und die Zielsetzungen ausgerichtet werden kann (Verhaltenssteuerung). Als Teil des Departments für Strategy & Innovation befasst sich das Institut für Unternehmensführung in der Forschung insbesondere mit der Steuerung von Kreativitäts- und Innovationsprozessen.

Wir suchen eine/n ambitionierte/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in, der/die Freude daran hat, sich in Forschung und Lehre mit der Weiterentwicklung dieser Themengebiete zu befassen.

Ihr Aufgabenbereich
Einen Hauptteil der mit der Stelle verbundenen Aufgaben bildet die wissenschaftliche Weiterbildung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers mit dem Ziel der Promotion. In Kooperation mit dem Team am Institut für Unternehmensführung und mit Anleitung der Dissertationsbetreuer/innen sind dabei eigene Forschungsideen zu entwickeln und umzusetzen. Diese Ideen sind auf internationalen Workshops und Konferenzen zu präsentieren.

Daneben umfassen die Aufgaben:
- Unterstützung des First Year Community Projekts für das Bachelor Programm und Mitarbeit in weiteren Projekten, z.B. Organisation von Events/Konferenzen oder Projekte mit Unternehmen
- Konzeption und Abhalten von Lehrveranstaltungen

Was wir Ihnen bieten:
- Dynamisches, offenes und hochmotiviertes Team
- Zugang zu einem Netzwerk internationaler Top-Forscher/innen
- Starker Track Record des Instituts in der Forschung
- Möglichkeit der Teilnahme an internationalen Forschungskonferenzen (z.B. AAA)
- Enges Betreuungsverhältnis und intensiver Forschungsdialog im Team

Ihr Profil
Voraussetzung ist ein Studienabschluss (Diplom oder Master) im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

- Sehr gute Kenntnisse in Unternehmensführung und Finance/Accounting
- Nachgewiesene Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten (z.B. hervorragende Diplom-, od. Masterarbeit) & hervorragender Studienerfolg
- Gute Kenntnisse in empirischer Sozialforschung/statistischen Methoden (z.B. SPSS, stata, R)
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Projekterfahrung wünschenswert
- Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- Hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.196,75 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 08.04.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 623).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 01.04.2020
2) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung für Zivil- und Zivilverfahrensrecht II besetzen wir voraussichtlich ab 06.04.2020 ersatzmäßig befristet für die Dauer von einem Jahr eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc (30 Stunden/Woche) oder wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (20 Stunden/Woche)

Ihr Aufgabenbereich

- Prae doc: Mitarbeit in Forschung, Lehre und Verwaltung, Studierendenbetreuung und Prüfungsorganisation, Selbstständige Forschungs- und Lehrtätigkeit, Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

- Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in: Unterstützung und Mitarbeit in Forschung, Lehre und Verwaltung, Studierendenbetreuung

Ihr Profil
- Prae doc: abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Rechtswissenschaften, überdurchschnittlicher Studienerfolg, va im Zivil- und Zivilverfahrensrecht, Dissertationsvorhaben, Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten, Dokumentiertes Interesse an den Tätigkeitsschwerpunkten der Abteilung, Interesse an Didaktik und Lehre, Hohe Eigenmotivation, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität, Erfahrung mit Institutsarbeit von Vorteil

- Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in: fortgeschrittenes rechtswissenschaftliches Studium, überdurchschnittlicher Studienerfolg, va im Zivil- und Zivilverfahrensrecht, Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten, hohe Eigenmotivation, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität, Erfahrung mit Institutsarbeit von Vorteil

Das monatliche Mindestentgelt für Prae docs beträgt 2.196,75 Euro brutto (bei 30 Stunden/Woche), die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich. Das monatliche Entgelt für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen beträgt 1.058,30 Euro brutto (bei 20 Stunden/Woche).
 
Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 01.04.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 608).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

158) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Campusmanagement besetzen wir voraussichtlich ab 15.04.2020 befristet bis 31.12.2023 eine Stelle als

Projektleiter/in Bau- und Raummanagement
Teilzeit, 20 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

- Ausübung der Projektleitung für Baumaßnahmen
- Verfolgung der Ziele und Interessen der WU im Rahmen der Projekte
- Mitverantwortung für die Einhaltung von Zeit- und Budgetrahmen
- Mitwirkung bei relevanten Projekt- und Baubesprechungen
- Regelmäßiges Reporting
- Erfüllen der Vorgaben der ImmobilienVO
- Maßgebliche Mitarbeit bei Raum- und Ressourcenfragen der WU

Ihr Profil
- Abschluss eines Architekturstudiums oder gleichwertige Ausbildung
- Einschlägiges Expert/inn/enwissen auf Grund umfangreicher praktischer Erfahrung von mindestens 5 Jahren mit Schwerpunkten Planung, Bau, Organisation, Infrastrukturmanagement, Projektcontrolling
- Ausgeprägte Verhandlungserfahrung
- Gute Fremdsprachenkenntnisse
- Gute EDV-Anwender/innenkenntnisse (MS-Word, MS-Excel, Datenbanksoftware, Internetbrowser, E-Mail-Software, CAD-Software etc.)

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 1.464,50 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 08.04.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 624).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

2) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams am Institut für Informationswirtschaft besetzen wir voraussichtlich ab 01.05.2020 ersatzmäßig befristet bis 30.04.2021 eine Stelle als

Systemadministrator/in
Teilzeit, 15 Stunden/Woche

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Ihr Aufgabenbereich
- System- und Netzwerkadministration
- Aufrechterhaltung des laufenden EDV-Betriebs am Institut (E-Mail, Web-, Datenbank-, Directory-, und Fileserver teilweise für Forschungsprojekte, Server- Virtualisierung)
- Installation von Hardware und Softwaresystemen, Technologiebeobachtung und Vorschlagerstellung für die EDV-Ressourcenentwicklung am Institut
- Beratung und Schulung
- Studierendenbetreuung und –unterrichtung
- Abfassung von Dokumentationen
- Erstellung vollautomatischer Setups+Skripts zur zentralen Konfigurationsverwaltung

Die zu verwendenden Server basieren auf Debian GNU/Linux, die Klientensysteme auf Linux, Mac und Windows.

Ihr Profil
- ausgezeichnete Kenntnisse der Betriebssysteme Linux (v.a. Debian GNU/Linux), Windows, sowie Mac als Client-System
- Servererfahrung, Datenbank-Kenntnisse
- fundierte Internet- und Netzwerk-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
- Matura bzw. abgeschlossene höhere Ausbildung (z.B. HTL, bzw. Bachelorstudium oder -abschluss im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik)
- Flexibilität, Organisatorisches Talent und Fähigkeit zur Teamarbeit

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 867,38 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 08.04.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 625).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 03.04.2020
3) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Marketing & Kommunikation besetzen wir zum ehestmöglichen Zeitpunkt ersatzmäßig befristet bis 14.05.2021 eine Stelle als

Online Marketing Spezialist/in
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Mitwirkung an der Weiterentwicklung des internationalen Marketingkonzepts
- Planung, Entwicklung und Umsetzung von Marketing-Maßnahmen (Schwerpunkt Online)
- Konzeption und Koordination von Online-Marketing-Maßnahmen zur Leadgenerierung
- Konzeption und Entwicklungsbegleitung von Web- und Online-Projekten
- Marketing-Reporting und Evaluierung aller gesetzten Marketing-Maßnahmen
- Erstellung von Marktanalysen und Beobachtung des Marktumfelds, Trend-Monitoring und Benchmarking
- Projekt- und Schnittstellenmanagement intern und mit externen Dienstleistenden

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation oder vergleichbare einschlägige Berufserfahrung
- Erfahrung im Bereich Digital und Performance Marketing
- Kenntnis der gängigen Tools (Google Ads, Facebook Business Manager, etc.)
- Hohe Online-Affinität, CMS-Kenntnisse (TYPO3) wünschenswert
- Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
- Präzise und datenorientierte selbständige Arbeitsweise
- Organisations- und Koordinationsfähigkeit sowie Projektmanagementfähigkeiten
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Initiative, Lösungsorientierung und Hands-on-Mentalität
- Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.464,10 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 03.04.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 595).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!