Read out

Mitteilungsblatt vom 11. März 2020, 23. Stück

The content on this page is currently available in German only.

138) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Frau Dr. Mia RAYNARD

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Mia Raynard mit dem Titel „Change processes in organizations and fields: Embedding in and implications for management research“ findet in englischer Sprache am

Mittwoch, 25. März 2020, um 15.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude AD, Sitzungssaal 6 (Raum AD.0.090), Erdgeschoß,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Giuseppe Delmestri

139) Erweiterung der Bevollmächtigung Universitätsbibliothek

In Erweiterung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 16. Stück, Nr. 117, vom 20.01.2010 erteilt die Vizerektorin für Infrastruktur und Digitalisierung in Abstimmung mit dem Vizerektor für Finanzen folgende Vollmacht:

Gemäß § 1 Abs 2 und § 4 und ergänzend zu den Bestimmungen in § 4 Abs 4 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien wird Nikolaus Berger als Leiter „Universitätsbibliothek“ bevollmächtigt, Rechtsgeschäfte bis zu einer Betragsgrenze von EUR 70.000 inkl USt abzuschließen.

Im Vertretungsfall ist sein/e Stellvertreterin/Stellvertreter vertretungsbefugt.

Für die Einräumung von Bevollmächtigungen an Abteilungsleiter/innen der Universitätsbibliothek gilt eine Betragsgrenze von EUR 20.000 inkl USt.

Mag.rer.soc.oec. Tatjana Oppitz, VR für Infrastruktur und Digitalisierung

140) Erweiterung der Bevollmächtigung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsbibliothek

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 16. Stück, Nr. 118 vom 20. Jänner 2010, werden gemäß § 8 Abs 2 und ergänzend zu § 4 Abs 4 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien folgende Abteilungsleiter/innen der Universitätsbibliothek bevollmächtigt, Rechtsgeschäfte bis zu einer Betragsgrenze von EUR 20.000 inkl. USt abzuschließen:

NameFunktion
Nadine BergerAbteilungsleitung Servicemanagement
Georg FesslerAbteilungsleitung e-Ressourcen und Zeitschriften
Brigitta GregoriAbteilungsleitung Medienmanagement
Michael KatzmayrAbteilungsleitung Bestandsmanagement
Silvia KöpfAbteilungsleitung Benutzungsmanagement
Barbara LindsbergerAbteilungsleitung Spezialbibliotheken

Nikolaus Berger, Leiter Universitätsbibliothek

141) Zuordnung zum Forschungsinstitut Rechenintensive Methoden

Univ.Prof. Dr. Axel Polleres wird gemäß § 20b Abs. 2 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Forschungsinstitut Rechenintensive Methoden im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

Univ.Prof. Dr. Dr. hc Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

142) Bestellung der stv. Leitung, Forschungsinstitut Rechenintensive Methoden

Gemäß § 20c (1) der Satzung der WU wird Univ.Prof. Dr. Axel Polleres zum stellvertretenden Leiter des Forschungsinstituts Rechenintensive Methoden für die Dauer von 15.3.2020 bis 31.12.2023 bestellt.

Univ.Prof. Dr. Dr. hc Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

143) Ernennung zur stellvertretenden Vorständin des Instituts Europarecht und internationales Recht

Univ.Prof. Dr.Katharina Pabel wird gemäß § 18 (2) der Satzung der WU nach Zustimmung des Rektorats anstelle von Herrn Univ.Prof. Dr. Christoph Grabenwarter zur stellvertretenden Vorständin des Instituts Europarecht und internationales Recht für den Zeitraum vom 15.03.2020 bis 31.12.2021 bestellt.

Univ.Prof.Dr. Michael Holoubek, Departmentvorstand

145) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLE:
1) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the second-largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,400 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Institute for Information Systems and New Media is currently inviting applications for a

Teaching and Research Associate
Part-time, 30 hours/week


Qualified candidates with disabilities are strongly encouraged to apply for this part-time position.

Your responsibilities
- Participation in research and teaching at the institute
- Independent implementation of courses
- Doctorate or PhD (as part of a WU-PhD course)
- Independent scientific work
- Participation in general institute tasks

Your profile
Completed a master's degree, which entitles you to enroll in a PhD program, in one of the following subject areas:
- Computer science
- Business informatics (Information Systems, Business Informatics)
- Information Technology, software engineering (software engineering)
- Social and economic sciences (e.g. business or economics) with a focus on applied computer science (e.g. business informatics)

An interest in scientific work and teaching at the Chair of “Business Informatics and New Media” whose research focus includes:
- Software engineering: Internet-based, scalable information systems, development and empirical studies of development languages and methods, security and privacy
- Complex systems: network science, social network analysis, computational social science and data science
- Technology-based teaching: learning analytics, learning management systems, knowledge management

We expect excellent study results, technical knowledge of programming languages such as C++, Java or Python, structured data formats such as JSON, XML and RDF, and query languages such as SQL, SPARQL, or graph query languages, etc. as well as proficiency in English.

Applications must include a motivation letter, a detailed CV, and grades from all stages of their academic development.

The minimum gross monthly salary is € 2,196.75, subject to adjustment if candidates can document relevant prior professional experience.

This substitute employee position will be limited to a period of five years, starting as soon as possible.

If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by April 01, 2020 under www.wu.ac.at/jobs (ID 622).

We are looking forward to hearing from you!