Read out

Mitteilungsblatt vom 22. Jänner 2020, 16. Stück

The content on this page is currently available in German only.

91) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
DIBALIThomas Lindner PhDUniv. Prof. Dr. Jonas Puck

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

92) Bevollmächtigung/Department für Management

Gemäß § 3 Abs 1b iVm § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 22. Stück, Nr. 141 vom 29.02.2012) werden folgende Personen ab 01.01.2020 bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

NameInstitut/Akademische Einheit
Giuseppe DelmestriChange Management und Management Development
Regine BendlGender und Diversität in Organisationen
Michael MeyerNonprofit Management
Renate MeyerOrganization Studies
Michael Müller-CamenPersonalmanagement
Jurgen WillemsPublic Management und Governance
Wolfgang MayrhoferVerhaltenswissenschaftlich orientiertes Management
Bettina FuhrmannWirtschaftspädagogik

o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mayrhofer, Department-Vorstand

93) Bevollmächtigung/Department für Volkswirtschaft

Gemäß § 3 Abs 1b iVm § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 22. Stück, Nr. 141 vom 29.02.2012) werden folgende Personen ab 01.01.2020 bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

NameInstitut/Akademische Einheit
Thomas GrandnerArbeitsmarkttheorie und -politik
Rupert SausgruberFinanzwissenschaft und öffentliche Wirtschaft
Jesús Crespo CuaresmaMakroökonomie
Andrea GrisoldHeterodoxe Ökonomie
Christoph WeissVolkswirtschaftspolitik und Industrieökonomik
Ulrich BergerAnalytische Volkswirtschaftslehre
Klaus GuglerQuantitative Volkswirtschaftslehre
Ingrid KubinAußenwirtschaft und Entwicklung
Harald BadingerInternationale Wirtschaft

Univ.Prof. Dr. Rupert Sausgruber, Department-Vorstand

94) Bevollmächtigung/Institute for Accounting and Auditing

Gemäß § 3 Abs 1b iVm § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 22. Stück, Nr. 141 vom 29.02.2012) werden folgende Personen ab 01.01.2020 bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

NameInstitut/Akademische Einheit
Romuald Bertl, AbteilungsleiterAbteilung Unternehmensrechnung und Revision
Stéphanie Mittelbach-Hörmanseder, Stellv. AbteilungsleiterinAbteilung Unternehmensrechnung und Revision
Eva Eberhartinger, AbteilungsleiterinAbteilung Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Matthias Petutschnig, Stellv. AbteilungsleiterAbteilung Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Christian Riegler, AbteilungsleiterAbteilung Unternehmensrechnung und Controlling
Katrin Weiskirchner-Merten, Stellv. AbteilungsleiterinAbteilung Unternehmensrechnung und Controlling
Klaus Hirschler, AbteilungsleiterAbteilung Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung
Zoltán Novotny-Farkas, AbteilungsleiterAbteilung International Accounting

o.Univ.Prof. Dr. Romuald Bertl, Institutsvorstand

95) Bevollmächtigung gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 CDP Center für Digital Production GmbH

Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 in der geltenden Fassung erteilt die Rektorin folgende Bevollmächtigung:

1. Univ.Prof. Dr. Gerald Reiner wird bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien als Gesellschafterin der Center für Digital Production GmbH mit Sitz in Wien, FN 476733d, in deren Generalversammlung am 28.01.2020 zu vertreten und in dieser Generalversammlung sämtliche mitgliedschaftlichen Rechte für die Wirtschaftsuniversität Wien, insbesondere das Stimmrecht, auszuüben.

2. Ferner wird Univ.Prof. Dr. Gerald Reiner bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien als ihr Vertreter im Strategiebeirat der Center für Digital Production GmbH mit Sitz in Wien, FN 476733d, in dessen Sitzung am 28.01.2020 zu vertreten und dort sämtliche mitgliedschaftlichen Rechte für die Wirtschaftsuniversität Wien, insbesondere das Stimmrecht, auszuüben.

3. Für die Vertretung der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß Pkt 1. und 2. gelten die §§ 10 ff der Geschäftsordnung des Rektorats, Mitteilungsblatt Studienjahr 2019/2020, 9. Stück, Nr. 39 vom 27.11.2019 sinngemäß.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

96) Ernennung zur stellvertretenden Vorständin des Instituts Arbeitsrecht

Univ.Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer wird gemäß § 18 (2) der Satzung der WU nach Zustimmung des Rektorats zur stellvertretenden Vorständin des Instituts Arbeitsrecht für den Zeitraum vom 1.3.2020 bis 31.12.2021 bestellt.

Univ.Prof. Dr. Georg Kodek, Departmentvorstand Privatrecht

97) Zuordnung zum Forschungsinstitut Raum- und Immobilienwirtschaft

Univ.Prof. Dr. Markus Lampe wird gemäß § 20b Abs. 2 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Forschungsinstitut für Raum- und Immobilienwirtschaft im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

Univ.Prof. Dr. Dr. hc Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

98) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Europarecht und Internationales Recht (Prof. Grabenwarter) besetzen wir voraussichtlich ab 01.03.2020 befristet bis 30.06.2020 eine Stelle als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Teilzeit, 10 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
Mitarbeit in Forschung und Lehre

Ihr Profil
- Noch nicht abgeschlossenes, aber fortgeschrittenes rechtswissenschaftliches oder wirtschafts-rechtliches Studium
- Vertiefte Kenntnisse des öffentlichen Rechts und des Europarechts
- Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
- Teamfähigkeit
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Französischkenntnisse von Vorteil

Das monatliche Entgelt beträgt 529,15 Euro brutto.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.02.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 546).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

2) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Wirtschaftspädagogik besetzen wir voraussichtlich ab 01.03.2020 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Mitarbeit in Lehre und Forschung am Institut für Wirtschaftspädagogik
- Unterstützung der Selbstverwaltung am Institut
- Eigenständige Lehre und Prüfungstätigkeit
- Eigenständige Forschung und Publikationstätigkeit
- Mitarbeit bei Forschungsprojekten des Instituts
- Unterstützung bei der Organisation und Gestaltung von Tagungen und Konferenzen des Instituts
- Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Wirtschaftspädagogik
- Erfahrung im Bereich der universitären Lehre und insbesondere in der Forschung von Vorteil
- Umfassende Kenntnisse der Methoden der empirischen Sozialforschung

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.196,75 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.02.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 548).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

3) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the second-largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,400 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Health Economics and Policy Group is currently inviting applications for an

Assistant Professor, tenure track (qualification agreement)
Fulltime, 40 hours/week

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. For this position, a qualification agreement can be considered after a period of two years, pursuant to § 27 of the Collective Bargaining Agreement (Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten). After successful fulfillment of any qualification agreement made, employment can be made permanent. From the perspective of organizational regulations, employees who have successfully completed a qualification agreement are to be classified as full professors.

Your responsibilities
- Publish in leading health economics and policy journals and/or leading interdisciplinary journals
- Build an internationally competitive socioeconomic research profile by contributing to or facilitating the integration of approaches from different social science disciplines and fields of study
Take an active role in shaping the academic discourse and scholarly agenda of the relevant scientific community
- Attract third party funding from competitive research grants
- Teach at the Bachelor's and/or Master's levels (4 hours/week)
- Independently supervise Bachelor's and Master's theses
- Promote the advancement of early-stage scientists (encouragement, training and supervision of junior researchers)
- Show an active commitment to community service and academic self-governance
- Collaborate with non-academic partners such as health insurance companies and government agencies.

Your profile
- Strong research potential in any area(s) of health economics and policy
- Ph.D. in economics, socioeconomics, public policy, or public health
- At least one year of postdoctoral international experience or Ph.D. from a non-Austrian University
- One or more publications in leading journals of the field and/or leading interdisciplinary journals
- Experience in attracting third-party research funds is not required but would be an advantage
- Active involvement in the international academic community for instance through cooperation with coauthors, visiting positions at other universities, and/or presentations at leading academic conferences
- Teaching experience in relevant areas of the field and/or relevant research methods
- Advanced knowledge of quantitative methods (knowledge of qualitative and/or mixed methods are not required but would be an advantage)
- Proven ability and commitment to work in teams for instance by managing international collaborations, or collaboratively organizing conferences and workshops
- German language skills are not a prerequisite, but the willingness to acquire proficiency in German over time is expected

The gross monthly salary is € 3,889.50 (paid 14 times per year).

This employee position will be limited to a period of six years, starting on June 01, 2020 (commencement date subject to change).

If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by February 19, 2020 under www.wu.ac.at/jobs (ID 549).

We are looking forward to hearing from you!

4) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung für Zivil- und Zivilverfahrensrecht IV besetzen wir voraussichtlich ab 01.10.2020 befristet für die Dauer von 6 Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in post doc Non Tenure Track
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
Die ausgeschriebene Stelle liegt im Bereich des Zivilrechts und einem weiteren Fach (Bankrecht, Versicherungsrecht, Zivilverfahrensrecht). Ein Schwerpunkt der Stelle liegt auf der Mitwirkung im Lehrprogramm des Instituts, der andere im Beitrag zur nachhaltigen Sicherung der Stellung des Instituts als führende Forschungseinrichtung durch den Aufbau eines eigenständigen Forschungsprofils.

Ihr Profil
- Doktorat aus den Fächern Zivilrecht oder Bankrecht oder Versicherungsrecht oder Zivilverfahrensrecht
- Eine dem akademischen Alter entsprechend hervorragende wissenschaftliche Qualifikation im Fach Zivilrecht und einem weiteren Fach (Bankrecht, Versicherungsrecht, Zivilverfahrensrecht), insbesondere im Hinblick auf Publikationen
- Internationalität: Einblick in mehr als eine Rechtsordnung durch Doktorat im Ausland oder mindestens einjährige Tätigkeit an einer ausländischen Forschungseinrichtung nach dem Doktorat
- Dokumentiertes Interesse an exzellenter Lehre
- Bereitschaft und Befähigung zur Mitwirkung am Lehrprogramm des Instituts
- Bereitschaft zur und Interesse an der Einwerbung von Drittmitteln

Das monatliche Entgelt beträgt 3.889,50 Euro brutto.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.02.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 550).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

99) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Zentrum für Auslandsstudien (ZAS) besetzen wir voraussichtlich ab 02.03.2020 ersatzmäßig befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle als

Programm-Manager/in ZAS
Teilzeit, 25 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Selbständige Organisation des Bereichs Internationale Lehre (Lehrveranstaltungsangebot an der WU im Bachelor- und Master-Bereich für Austauschstudierende) mit dem Schwerpunkt Studierendenberatung und -betreuung.
- Erstellung und regelmäßige Aktualisierung der Informationen zur internationalen Lehre in den WU-Medien (insbesondere International Office Webseite, Handouts und Broschüren, sowie Abhaltung von Webinars und Präsentationen).
- Koordination des Programms Cross Functional Management: Programm Management (Programmadministration, Kommunikation mit Studierenden und Lehrenden, programmspezifische Veranstaltungen, Aufnahmeverfahren)
- Mitwirkung bei Planung und Qualitätssicherung der internationalen Lehrangebote
- Mitwirkung bei Veranstaltungen des WU International Office mit den Schwerpunkten internationale Kooperationen und Studierendenmobilität (z.B. Welcome Days, International Weeks, Exchange Fairs).

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Hochschulstudium
- Nachweisbare ausgezeichnete Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache (schriftlich und mündlich), wünschenswert auch in weiteren Sprachen
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken, Content Management Systeme/Typo3)
- Kenntnisse des Hochschulsystems und -umfeldes, vorzugsweise mit internationalem Bezug, und Erfahrung im Bereich der Studierendenmobilität von Vorteil
- Erfahrung in der Beratung von internationalen Kundinnen und Kunden, sowie Erfahrung in internationalen Kooperationen und in der Kooperationsanbahnung von Vorteil
- Freude an der Beratung mittels verschiedener Kommunikationsmedien (Persönliche Beratung, E-Mail, Telefon, Webinar)
- Selbständige Arbeitsweise, schnelles Auffassungsvermögen, hoher Qualitäts- und Leistungsanspruch

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 1.540,06 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.02.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 554).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

2) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Zentrum für Auslandsstudien (ZAS) besetzen wir voraussichtlich ab 02.03.2020 ersatzmäßig befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle als

Programm-Manager/in ZAS
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Koordination der internationalen Austauschprogramme der WU im Undergraduate-Bereich (Schwerpunkt Europa), insbesondere Abwicklung des Studierendenaustauschs und Beratung der Studierenden (persönlich, telefonisch sowie per E-Mail) sowie Kommunikation mit den WU-Partneruniversitäten
- Koordination des Studienprogramms Central Europe Connect: Programm Management (z.B. Organisation von Veranstaltungen und Social Events, laufende Programmevaluierung, Budgetadministration) und Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien
- Koordination des CEEPUS Programms an der WU
- Kommunikation WU-intern und international im Bereich der Studierendenmobilität, z.B. durch die Organisation von Partner/innenmeetings, Präsentationen von WU-Programmen, Durchführung von Informationsmaßnahmen o.ä.

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Hochschulstudium
- Nachweisbare ausgezeichnete Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache (schriftlich und mündlich), wünschenswert auch in weiteren Sprachen
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken, Typo3)
- Kenntnisse des Hochschulsystems und -umfeldes, vorzugsweise mit internationalem Bezug, und Erfahrung im Bereich der Studierendenmobilität von Vorteil
- Bereitschaft vor diversen Zielgruppen und unterschiedlichen Gruppengrößen zu präsentieren
- Erfahrung in der Beratung eines internationalen Kund/inn/enkreises, sowie Erfahrung in internationalen Kooperationen und in der Kooperationsanbahnung von Vorteil
- Selbständige Arbeitsweise, schnelles Auffassungsvermögen, hoher Qualitäts- und Leistungsanspruch

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.464,10 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.02.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 555).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

3) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams bei IT-Services besetzen wir voraussichtlich ab 01.03.2020, vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine Stelle als

Junior Benutzer/innenbetreuer/in
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Installation und Fehlerbehebung bei Arbeitsplatzrechnern (HW und Software), Betreuung von Benutzer/inne/n im Umgang mit WU-Softwarepaketen, Abhaltung von Schulungen, Vorbereitung von Rechner Roll Out und Übersiedlungen

Ihr Profil
- Sehr gute praktische IT-Kenntnisse, insbesondere sehr gute Kenntnisse von Windows 10, gute Kenntnisse der Microsoft Office Anwendungen, sehr gute Englischkenntnisse
- Kenntnisse der Betriebssysteme Unix (Linux) und Windows Server sowie Kenntnisse von automatisierter Softwareverteilung, virtualisierten Umgebungen und der Universitätsorganisation von Vorteil

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.161,90 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.02.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 553).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!