Read out

Mitteilungsblatt vom 29. April 2020, 32. Stück

The content on this page is currently available in German only.

178) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Katerina MAKRI

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Katerina Makri findet am Montag, 4. Mai 2020, um 11.00 Uhr, in elektronischer Form, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Bodo B. Schlegelmilch

179) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA

180) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Zusammenhalt von Bürger*innen (COVID19)Univ. Prof. Dr. Jurgen Willems
Dr. Falk Ebinger
MINDMag. Eva More-Hollerweger
WU-int. For.Pr. Investment/CrowdfundingAssoz. Prof. Dr. Peter Keinz
Anb.finanz. Pfaff 20 (Schaumayer Widm.)Dr. Katharina Pfaff
Anb.finanz. Miko-Schefzig 20 (Schaum.)Dr. Katharina Miko-Schefzig
AAL - Neue Technologien für ältere MenschenDr. Birgit Trukeschitz
Univ. Prof. Dr. Ulrike Schneider
Anb.finanz. Spash Clive 20 COVID (Kura)Univ. Prof. Dr. Clive L. Spash

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

181) Verordnung des Rektorats, mit der die Verordnung über die Festlegung des Aufnahmeverfahrens vor der Zulassung für das Bachelorstudium Business and Economics geändert wird

Verordnung des Rektorats, mit der die Verordnung über die Festlegung des Aufnahmeverfahrens vor der Zulassung für das Bachelorstudium Business and Economics geändert wird

182) Verordnung des Rektorats, mit der die Verordnung über die Festlegung des Aufnahmeverfahrens vor der Zulassung für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht geändert wird

Verordnung des Rektorats, mit der die Verordnung über die Festlegung des Aufnahmeverfahrens vor der Zulassung für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht geändert wird

183) Verordnung des Rektorats, mit der die Verordnung über die Festlegung des Aufnahmeverfahrens vor der Zulassung für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften geändert wird

Verordnung des Rektorats, mit der die Verordnung über die Festlegung des Aufnahmeverfahrens vor der Zulassung für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften geändert wird

184) Festlegung zur Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen aufgrund von COVID-19

Festlegung zur Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen aufgrund von COVID-19

185) Ausschreibung/Call for Applications: Ottillinger Habilitation Fellowship for Women at WU Vienna University of Economics and Business

Ottillinger Habilitation Fellowship for Women at WU Vienna University of Economics and Business, Department of Strategy and Innovation

186) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Büro des Rektorats besetzen wir voraussichtlich ab 15.06.2020 ersatzmäßig befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle als

Rektoratsassistent/in
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

Rektoratsassistent/in mit Schwerpunkten Universitätsrat und Vizerektorat für Digitalisierung und Infrastruktur:
- Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Terminen (Agenda, Präsentationen, Protokoll etc.)
- Support des Rektorats und Universitätsrats, durch Informationsgenerierung und -aufbereitung als Entscheidungsgrundlage sowie Unterstützung bei der strategischen Weiterentwicklung
- Konzeption und Umsetzung von Projekten und Prozessen im Büro des Rektorats
- Mitarbeit bei weiteren Projekten und Serviceaufgaben für das Rektorat

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Hochschulstudium auf dem Gebiet der Wirtschafts-, Sozial- oder Rechtswissenschaften
- Interesse an Universitätsmanagement und –politik und an der Gestaltung universitärer Entscheidungsprozesse
- Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere im Hochschulumfeld
- Gute PC-Anwendungskenntnisse, v.a. Microsoft Office (Sharepoint von Vorteil)
- Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch, redaktionelle Erfahrung von Vorteil
- Kenntnis der Institution WU, z.B. durch Arbeits- oder Studienerfahrung von Vorteil
- Einschlägige Arbeitserfahrung von Vorteil
- Kenntnisse im Bereich Hochschulmanagement von Vorteil
- Belastbarkeit, Organisationsstärke und Teamfähigkeit
- Hohe Eigeninitiative und Bereitschaft und Fähigkeit zu selbständiger Arbeit

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.464,10 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 20.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 642).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 06.05.2020
2) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services besetzen wir ehestmöglich vorläufig befristet für sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle als

Fundraiser/in Corporate Relations & Alumni Services
Teilzeit, 30 Stunden/Woche


Ihr Aufgabenbereich
- Organisation, Koordination und Umsetzung der Fundraising-Strategie und damit verbundener Fundraising Maßnahmen im Bereich Private Donations
- Unterstützung des Rektorats, der Bereichsleitung Corporate Relations & Alumni Services sowie der Fachbereichsleitung Corporate Relations in den geplanten Fundraising Maßnahmen
- Definition und Segmentierung von Spender/innen-Zielgruppen
- Strategische Konzeption und Weiterentwicklung der Spender/innenbetreuung in Abstimmung mit der Leitung
- Bereitstellung von Inhalten für die verschiedenen Kommunikationskanäle von WU Alumni
- Gewinnung von neuen Spender/inne/n
- Terminorganisation und -koordination mit potentiellen Großspender/inne/n, sowie deren Betreuung und das Zusenden von relevanten Informationen
- Recherchetätigkeiten
- Aufbereitung und Bereitstellung diverser Unterlagen und Erstellung von Präsentationen
- Berichterstattung und Evaluierung über die laufenden Projekte
- Dokumentation und Ablage
- Verwaltung der relevanten Daten, Datenmanagement

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Studium vorzugsweise mit wirtschaftlichem Hintergrund bzw. Marketing von Vorteil
- Mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement, Fundraising oder Marketing & Sales
- Begeisterung für Fundraising und Freude am Umgang mit Menschen und großes Interesse an der Weiterentwicklung der Wirtschaftsuniversität Wien
- Zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Initiative und Eigenverantwortung
- Ausgezeichnete soziale und kommunikative Kompetenzen sowie die Fähigkeit, in einem komplexen Umfeld zu agieren
- Freude an der Arbeit im Team
- Sehr gute MS Office-Kenntnisse, insbesondere Outlook und Excel
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Hohe Textsicherheit
- Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 1.848,08 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 06.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 629).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 13.05.2020
3) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters.
Die WU fördert seit Jahren erfolgreich innovative digitale Lehre und den Einsatz moderner Lehr- und Lerntechnologien. Im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie baut die WU die Kompetenzen in der digitalen Lehre weiter aus und wird künftig verstärkt elektronische Prüfungen durchführen. Für die Umsetzung des Projekts „E-Assessment“ suchen wir bei IT-Services zum ehestmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2021 eine/n

Softwareentwickler/in und Systemmanager/in end-to-end
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
Sie bringen bei der Einführung von E-Assessment eine Ende-zu-Ende-Sicht ein und arbeiten an der Schnittstelle zwischen Didaktik, E-Learning-Technologien und IT-Infrastrukturen. Gemeinsam mit einem erfahrenen Team implementieren Sie die für E-Assessments erforderlichen Erweiterungen des E-Learning-Systems und unterstützen den Betrieb der zugehörigen Backend-Systeme sowie den Rollout der Geräte und Softwareumgebung für Studierende. Sie gestalten somit nachhaltig das künftige Lernerlebnis für WU-Studierende mit.

Ihr Profil
- Gute Linux-Kenntnisse sowie Kenntnisse typischer webbasierter Systemumgebungen
- Gute Programmierkenntnisse, Erfahrung in der Schnittstellenprogrammierung
- Kenntnisse webbasierter Technologien (JavaScript, CSS, XML, RESTful APIs, …)
- Gute Grundkenntnisse von Sicherheitstechnologien
- Erfahrung in der Analyse und Abstimmung von Anforderungen verschiedener Nutzer/innen/gruppen
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
- Selbständigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Kooperations- und Teamfähigkeit

Von Vorteil:
- Erfahrung mit DevOps-Automatisierungslösungen (bspw. Puppet, Ansible)
- Kenntnisse zeitgemäßer digitaler Lehr- und Lerntechnologien
- Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Expert/inn/en aus unterschiedlichen Fachbereichen
- Kenntnisse der Abläufe und Organisation einer Universität

Unser Angebot:
- Hohes Maß an Eigenverantwortung und Möglichkeit zur Mitgestaltung
- Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden Umfeld und Möglichkeiten zur per-sönlichen Weiterentwicklung und Weiterbildung
- Moderne IT-Umgebung mit sehr hohem Anspruch an Innovation und Qualität
- Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Stakeholdern der Universität

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.673,10 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 13.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 630).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 13.05.2020
4) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams bei IT-Services besetzen wir zum ehestmöglichen Zeitpunkt vorläufig befristet für die Dauer von sechs Monaten, mit der Möglichkeit einer Verlängerung, eine Stelle als

IT-Projektmanager/in für App-Entwicklung
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

Sie wollen die Nutzung mobiler Apps in der österreichischen Universitätslandschaft aktiv mitgestalten? Dann leiten Sie doch das Lead-Projekt „Mobile First for Students"! Mit diesem vom Bundesministerium BMBWF geförderten Projekt sollen mobile Endgeräte das präferierte Werkzeug für Studierende werden, mit dem sie möglichst viele Aufgaben am Campus erledigen können - von der Kommunikation mittels Chatbot bis zum Smartphone als Türöffner.

Dieses Projekt wird gemeinsam mit anderen Universitäten umgesetzt. Als Projektmanager/in sind Sie für die gesamte Projektplanung und -koordination sowie für die Berichterstattung an die Auftraggeber/innen verantwortlich.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
- Projektplanung und -controlling, Projektmanagement und -Koordination
- Eigenverantwortliche Konzeption und Detailplanung von technischen Lösungen
- Analyse und Abstimmung der Anforderungen der Stakeholder/innen
- Koordination der Arbeitsgruppen, die sich aus Mitarbeitenden, Studierenden und technischen Entwicklungsteams der beteiligten Universitäten sowie externen Dienstleister/inne/n zusammensetzen
- Ressourcenmanagement und -Controlling
- Durchführen von internen und externen Kommunikationsmaßnahmen

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder eines betriebswirtschaftlichen Studiums mit Schwerpunkt Informatik
- Mehrjährige Erfahrung im Management komplexer Projekte im IT-Umfeld
- Erfahrung in der Koordination von Expert/inn/en aus unterschiedlichen Fachbereichen
- Erfahrung in der Durchführung von Software-Entwicklungsprojekten, der Koordination technischer Umsetzungen und der Abnahme der Ergebnisse
- Sehr gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten und Erfahrung in der Steuerung kreativer Prozesse
- Große Umsetzungsstärke, Überzeugungskraft, Konsens- und Lösungsorientierung

Von Vorteil:
- Kenntnisse relevanter Technologien im Bereich der nativen App-Entwicklung für mobile Endgeräte (iOS, Android) und dafür notwendiger Backend-Infrastrukturen (RESTful Webservices, OAuth 2.0 etc.)
- Hohe Affinität zu innovativen mobilen Diensten
- Erfahrung in der Koordination von Projekten mit mehreren beteiligten Organisationen
- Projektmanagement-Zertifizierung nach Prince2, IPMA oder PMI
- Kenntnisse über die Organisation und Abläufe in Universitäten

Wir bieten Ihnen eine moderne IT-Umgebung mit sehr hohem Anspruch an Innovation und Qualität in einem stabilen Arbeitsumfeld. Darüber hinaus haben Sie in dieser abwechslungsreichen Position ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum sowie die Möglichkeit des regelmäßigen Austauschs mit anderen Universitäten.

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.929,00 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich. Selbstverständlich bieten wir Ihnen bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung eine marktgerechte Überzahlung an.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 13.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 634).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!