Vorlesen

European Regional Database

Die European Regional Database (ERD) wurde bis 2017 vom Be­ra­tungs­un­ter­neh­men Cambridge Econometrics (CE) publiziert. Sie ist nunmehr kostenlos in der neuen regionalstatistischen Datenbank ARDECO verfügbar, die auf der CE-Informationswebseite zu ERD verlinkt ist (s. Zur Datenbank).

Die ARDECO Datenbank (Annual Regional Database of the European Commission's Directorate General for Regional and Urban Policy) wird von der Generaldirektion für Regional- und Städtepolitik der Europäischen Kommission herausgegeben. Die Online-Version der Datenbank bietet die Möglichkeit des Datendownloads. ARDECO wird von der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission (DG JRC) gepflegt und aktualisiert, Cambridge Econometrics aktualisiert die Datenbank nicht mehr aktiv - dies liegt in der Verantwortung der DG JRC-ISPRA.

Hinweis: Die folgende Beschreibung bezieht sich auf die jährlichen Da­ten­rei­hen in der von Cambridge Econometrics bis 2017 pu­bli­zier­ten Ver­si­on.

CE ERD Daten bieten, aufgeschlüsselt nach Wirtschaftssektoren und Regionen, wirtschaftliche Kennzahlen, die für Vergleiche auf europäischer Ebene aufbereitet sind. Die Primärdaten stammen vorwiegend aus der REGIO Datenbank von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, ergänzt um weitere Datenquellen, wie die AMECO Datenbank der Generaldirektion für Wirtschaft und Finanzen der Europäischen Kommission.

Folgende CE ERD Wirtschaftsindikatoren sind verfügbar:

Beschäftigung / EmploymentBruttoinlandsprodukt / Gross Domestic Productgeleistete Arbeitsstunden / Hours WorkedBevölkerung / Population
Wertschöpfung / Gross Value AddedLöhne / Compensation of EmployeesErwerbsbevölkerung / Active PopulationBrut­to­an­la­ge­inves­ti­tio­nen / Gross fixed ca­pi­tal for­ma­ti­on

Zeitliche Abdeckung: Mit der letzten Veröffentlichung 2017 sind die Jahre 1980 - 2015 verfügbar, für neue EU-Mitgliedstaaten die Jahre 1990 - 2015, für Kroatien 1995 - 2015

Geografische Abdeckung: EU 27 und Norwegen. Im Rahmen der NUTS 2013 Klassifikation für die statistische Erfassung des Gebiets der Europäischen Union sind Daten für Regionen - soweit verfügbar-  auf Ebene der Hierarchiestufen NUTS-3 veröffentlicht, ansonsten auf Ebene NUTS-2.

Sektorielle Gliederung: Basis der Erfassung der Wirtschaftssektoren ist die Statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft - NACE Rev. 2, die Auswertung erfolgt in der Regel zusammenfassend für sechs Sektorengruppen:

Landwirtschaft / Agriculture, forestry and fishingBauwirtschaft / ConstructionFinanzdienstleistungen und wissensintensive Dienstleistungen / Financial & business services
Sachgütererzeugung (einschließlich Energie) / Industry less constructionHandel, Verkehr, Beherbergungswesen,  Information und Kommunikation / Wholesale, retail, transport, accommodation & food services information and communication nicht-marktmäßige Dienstleistungen/ Non-market Services

Zugangsinformationen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen und Studierende der WU, die den Da­ten­satz in der Ausgabe von 2017 be­nö­ti­gen, schrei­ben bitte ein E-​Mail an: bibliothek@wu.ac.at