Read out

Mitteilungsblatt vom 24. Juni 2020, 40. Stück

The content on this page is currently available in German only.

226) 4. Änderung der Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras

4. Änderung der Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras

227) Organisationsplan der WU

Gemäß § 21 Abs 1 Z 1 Universitätsgesetz 2002 hat der Universitätsrat den Organisationsplan nach Vorlage durch das Rektorat und Zustimmung durch den Senat am 18.05.2020 mit Wirksamkeit 01.07.2020 genehmigt. Der Organisationsplan in der Fassung des Mitteilungsblattes vom 05.06.2019, 36. Stück, tritt mit Ablauf des 30.6.2020 außer Kraft.

Für den Universitätsrat
Dr. Cattina Leitner, Vorsitzende

228) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Frau Dr. Klara ZWICKL

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Klara Zwickl mit dem Titel „An empirical assessment of air pollution exposure disparities“ findet in englischer Sprache am

Freitag, 3. Juli 2020, um 14.00 Uhr, in elektronischer Form,

unter Verwendung von Microsoft Teams, statt. Der Link zur Teilnahme lautet: An Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Hinweis: Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Teilnahme an den Habilitationsverfahren finden Sie hier

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Sigrid Stagl

229) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
MUKE - Öffentliches RechtUniv. Prof. Dr. Harald Eberhard
WKO Digital Future Labao. Univ. Prof. Dr. Alexander Kaiser
The Future of Project Workao. Univ. Prof. Dr. Martina Huemann
Learning & Teaching Spaces in HEDr. Oliver Vettori
MMag. Johanna Warm

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

230) Bevollmächtigung gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats für die Campus WU GmbH

Gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats, (veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2020, 35. Stück Nr 202 vom 20. Mai 2020; kurz „GO“) erteilt das Rektorat der Wirtschaftsuniversität Wien folgende Bevollmächtigung:

1. Herr Univ.Prof. Mag.Dr.rer.soc.oec. Harald Badinger wird ab 24.6.2020 bis auf Widerruf bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien im Beirat der Campus WU GmbH, registriert zu FN 300628a zu vertreten und dort das Stimmrecht für die Wirtschaftsuniversität Wien auszuüben, all dies unter Beachtung der unten in Punkt 2. genannten Beschränkungen.

2. Inhaltliche Beschränkung der Vollmacht:
2.1. In wirtschaftlichen Angelegenheiten gem § 22 Abs 6 UG und § 4 Abs 2 der GO und/oder beim Eingehen von Verbindlichkeiten namens der Wirtschaftsuniversität Wien, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen, ist diese Vollmacht nur wirksam, wenn vorweg die schriftliche Zustimmung (per Email reicht aus) des nach § 10d Abs 4 GO zuständigen weiteren Rektoratsmitglieds eingeholt wurde. Das ist in der Regel die Vizerektorin/der Vizerektor für Finanzen und Universitätsentwicklung der WU und in Angelegenheiten der Vizerektorin/des Vizerektors für Finanzen und Universitätsentwicklung die Rektorin/der Rektor der WU.

2.2. Zusätzlich ist in Fällen gemäß § 15 Abs 4 iVm § 21 Abs 1 Z 12 UG (Verbindlichkeiten, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen) diese Vollmacht nur wirksam, wenn vor der Begründung von Verbindlichkeiten die Zustimmung des Universitätsrats eingeholt wurde, und in Fällen gemäß § 15 Abs 4a UG (Eingehen von Haftungen oder Aufnahme von Krediten ab einer Betragsgrenze von 10 Millionen Euro) darüber hinaus die Zustimmung der zuständigen Bundesministerin/des zuständigen Bundesministers eingeholt wurde.

2.3. Zustimmungserklärungen iSd Z 2.1. und 2.2. sind vom bevollmächtigen Rektoratsmitglied bei Ausübung der Vollmacht offen zu legen.

3. Der Bevollmächtigte wird bis auf Widerruf bevollmächtigt im Rahmen dieser Vollmacht Untervollmacht zur Vornahme einzelner, bestimmt bezeichneter Rechtsgeschäfte (z.B. einer datumsmäßig bestimmten Generalversammlung) zu erteilen, dies unter Beachtung der oben in Punkt 2. festgelegten Beschränkungen.

Wien, am 23.6.2020

Für das Rektorat: Univ. Prof. Dipl.Ing. Dr. Dr.hc. Edeltraud Hanappi-Egger
Rektorin

231) Bevollmächtigung gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats für die Campus WU GmbH

Gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats, (veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2020, 35. Stück Nr 202 vom 20. Mai 2020; kurz „GO“) erteilt das Rektorat der Wirtschaftsuniversität Wien in Abänderung der Vollmacht veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2018, 8. Stück Nr 39 vom 21.11.2018 folgende Bevollmächtigung:

1. Herr Univ.Prof. Dr. DDr.h.c. Michael Lang wird ab 24.6.2020 bis auf Widerruf bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien als Gesellschafterin der Campus WU GmbH, registriert zu FN 300628a im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien, in Generalversammlungen und bei schriftlichen Beschlussfassungen der Gesellschafter zu vertreten und in den Generalversammlungen und bei den schriftlichen Beschlussfassungen sämtliche Gesellschafterrechte für die Wirtschaftsuniversität Wien, insbesondere das Stimmrecht, auszuüben, all dies unter Beachtung der unten in Punkt 2. genannten Beschränkungen.

2. Inhaltliche Beschränkung der Vollmacht:
2.1. In wirtschaftlichen Angelegenheiten gem § 22 Abs 6 UG und § 4 Abs 2 der GO und/oder beim Eingehen von Verbindlichkeiten namens der Wirtschaftsuniversität Wien, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen, ist diese Vollmacht nur wirksam, wenn vorweg die schriftliche Zustimmung (per Email reicht aus) des nach § 10d Abs 4 GO zuständigen weiteren Rektoratsmitglieds eingeholt wurde. Das ist in der Regel die Vizerektorin/der Vizerektor für Finanzen und Universitätsentwicklung der WU und in Angelegenheiten der Vizerektorin/des Vizerektors für Finanzen und Universitätsentwicklung die Rektorin/der Rektor der WU.

2.2. Zusätzlich ist in Fällen gemäß § 15 Abs 4 iVm § 21 Abs 1 Z 12 UG (Verbindlichkeiten, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen) diese Vollmacht nur wirksam, wenn vor der Begründung von Verbindlichkeiten die Zustimmung des Universitätsrats eingeholt wurde, und in Fällen gemäß § 15 Abs 4a UG (Eingehen von Haftungen oder Aufnahme von Krediten ab einer Betragsgrenze von 10 Millionen Euro) darüber hinaus die Zustimmung der zuständigen Bundesministerin/des zuständigen Bundesministers eingeholt wurde.

2.3. Zustimmungserklärungen iSd Z 2.1. und 2.2. sind vom bevollmächtigen Rektoratsmitglied bei Ausübung der Vollmacht offen zu legen.

3. Der Bevollmächtigte wird bis auf Widerruf bevollmächtigt im Rahmen dieser Vollmacht Untervollmacht zur Vornahme einzelner, bestimmt bezeichneter Rechtsgeschäfte (z.B. einer datumsmäßig bestimmten Generalversammlung) zu erteilen, dies unter Beachtung der oben in Punkt 2. festgelegten Beschränkungen.

Wien, am 23.6.2020

Für das Rektorat: Univ. Prof. Dipl.Ing. Dr. Dr.hc. Edeltraud Hanappi-Egger
Rektorin

232) Bevollmächtigung gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats für die Campus WU GmbH

Gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats, (veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2020, 35. Stück Nr 202 vom 20. Mai 2020; kurz „GO“) erteilt das Rektorat der Wirtschaftsuniversität Wien in Abänderung der Vollmacht veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2018, 8. Stück Nr 39 vom 21.11.2018 folgende Bevollmächtigung:

1. Frau Mag.rer.soc.oec. Tatjana Oppitz wird ab 24.6.2020 bis auf Widerruf bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien im Beirat der Campus WU GmbH, registriert zu FN 300628a zu vertreten und dort das Stimmrecht für die Wirtschaftsuniversität Wien auszuüben, all dies unter Beachtung der unten in Punkt 2. genannten Beschränkungen.

2. Inhaltliche Beschränkung der Vollmacht:
2.1. In wirtschaftlichen Angelegenheiten gem § 22 Abs 6 UG und § 4 Abs 2 der GO und/oder beim Eingehen von Verbindlichkeiten namens der Wirtschaftsuniversität Wien, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen, ist diese Vollmacht nur wirksam, wenn vorweg die schriftliche Zustimmung (per Email reicht aus) des nach § 10d Abs 4 GO zuständigen weiteren Rektoratsmitglieds eingeholt wurde. Das ist in der Regel die Vizerektorin/der Vizerektor für Finanzen und Universitätsentwicklung der WU und in Angelegenheiten der Vizerektorin/des Vizerektors für Finanzen und Universitätsentwicklung die Rektorin/der Rektor der WU.

2.2. Zusätzlich ist in Fällen gemäß § 15 Abs 4 iVm § 21 Abs 1 Z 12 UG (Verbindlichkeiten, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen) diese Vollmacht nur wirksam, wenn vor der Begründung von Verbindlichkeiten die Zustimmung des Universitätsrats eingeholt wurde, und in Fällen gemäß § 15 Abs 4a UG (Eingehen von Haftungen oder Aufnahme von Krediten ab einer Betragsgrenze von 10 Millionen Euro) darüber hinaus die Zustimmung der zuständigen Bundesministerin/des zuständigen Bundesministers eingeholt wurde.

2.3. Zustimmungserklärungen iSd Z 2.1. und 2.2. sind vom bevollmächtigen Rektoratsmitglied bei Ausübung der Vollmacht offen zu legen.

3. Die Bevollmächtigte wird bis auf Widerruf bevollmächtigt im Rahmen dieser Vollmacht Untervollmacht zur Vornahme einzelner, bestimmt bezeichneter Rechtsgeschäfte (z.B. einer datumsmäßig bestimmten Generalversammlung) zu erteilen, dies unter Beachtung der oben in Punkt 2. festgelegten Beschränkungen.

Wien, am 23.6.2020

Für das Rektorat: Univ. Prof. Dipl.Ing. Dr. Dr.hc. Edeltraud Hanappi-Egger
Rektorin

233) Bevollmächtigung gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats für die CDP GmbH

Gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats, (veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2020, 35. Stück Nr 202 vom 20. Mai 2020; kurz „GO“) erteilt das Rektorat der Wirtschaftsuniversität Wien folgende Bevollmächtigung:

1. Herr Univ.Prof. Dr. DDr.h.c. Michael Lang wird ab 24.6.2020 bis auf Widerruf bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien als Gesellschafterin der CDP Center for Digital Production GmbH, registriert zu FN 476733d im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien, in Generalversammlungen und bei schriftlichen Beschlussfassungen der Gesellschafter zu vertreten und in den Generalversammlungen und bei den schriftlichen Beschlussfassungen sämtliche Gesellschafterrechte für die Wirtschaftsuniversität Wien, insbesondere das Stimmrecht, auszuüben, all dies unter Beachtung der unten in Punkt 3. genannten Beschränkungen.

2. Ferner wird Herr Univ.Prof. Dr. DDr.h.c. Michael Lang ab 24.6.2020 bis auf Widerruf bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien im strategischen Beirat der CDP Center for Digital Production GmbH zu vertreten und dort das Stimmrecht für die Wirtschaftsuniversität Wien auszuüben, all dies ebenfalls unter Beachtung der unten in Punkt 3. genannten Beschränkungen.

3. Inhaltliche Beschränkung der Vollmacht:
3.1. In wirtschaftlichen Angelegenheiten gem § 22 Abs 6 UG und § 4 Abs 2 der GO und/oder beim Eingehen von Verbindlichkeiten namens der Wirtschaftsuniversität Wien, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen, ist diese Vollmacht nur wirksam, wenn vorweg die schriftliche Zustimmung (per Email reicht aus) des nach § 10d Abs 4 GO zuständigen weiteren Rektoratsmitglieds eingeholt wurde. Das ist in der Regel die Vizerektorin/der Vizerektor für Finanzen und Universitätsentwicklung der WU und in Angelegenheiten der Vizerektorin/des Vizerektors für Finanzen und Universitätsentwicklung die Rektorin/der Rektor der WU.

3.2. Zusätzlich ist in Fällen gemäß § 15 Abs 4 iVm § 21 Abs 1 Z 12 UG (Verbindlichkeiten, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen) diese Vollmacht nur wirksam, wenn vor der Begründung von Verbindlichkeiten die Zustimmung des Universitätsrats eingeholt wurde, und in Fällen gemäß § 15 Abs 4a UG (Eingehen von Haftungen oder Aufnahme von Krediten ab einer Betragsgrenze von 10 Millionen Euro) darüber hinaus die Zustimmung der zuständigen Bundesministerin/des zuständigen Bundesministers eingeholt wurde.

3.3. Zustimmungserklärungen iSd Z 3.1. und 3.2. sind vom bevollmächtigen Rektoratsmitglied bei Ausübung der Vollmacht offen zu legen.

4. Der Bevollmächtigte wird bis auf Widerruf bevollmächtigt im Rahmen dieser Vollmacht Untervollmacht zur Vornahme einzelner, bestimmt bezeichneter Rechtsgeschäfte (z.B. einer datumsmäßig bestimmten Generalversammlung) zu erteilen, dies unter Beachtung der oben in Punkt 3. festgelegten Beschränkungen.

Wien, am 23.6.2020

Für das Rektorat: Univ. Prof. Dipl.Ing. Dr. Dr.hc. Edeltraud Hanappi-Egger
Rektorin

234) Bevollmächtigung gem § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats für den Verein Complexity Science Hub Vienna

Gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats, (veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2020, 35. Stück Nr 202 vom 20. Mai 2020) erteilt das Rektorat der Wirtschaftsuniversität Wien in Abänderung der Vollmacht veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2020, 27. Stück Nr 163 vom 1.4.2020 folgende Bevollmächtigung:

1. Herr Univ.Prof. Mag.Dr.rer.soc.oec. Harald Badinger wird ab 24.6.2020 bis auf Widerruf bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien als Mitglied des Vereins Complexity Science Hub Vienna CSH – Verein zur Förderung wissenschaftlicher Forschung im Bereich komplexer Systeme, registriert im Vereinsregister der LPD Wien zur Zahl 709748150 in Generalversammlungen und bei schriftlichen Beschlussfassungen des Vereines zu vertreten und in den Generalversammlungen und bei den schriftlichen Beschlussfassungen sämtliche mitgliedschaftlichen Rechte für die Wirtschaftsuniversität Wien, insbesondere das Stimmrecht, auszuüben, all dies unter Beachtung der unten in Punkt 2. genannten Beschränkungen.

2. Inhaltliche Beschränkung der Vollmacht:
2.1. In wirtschaftlichen Angelegenheiten gem § 22 Abs 6 UG und § 4 Abs 2 der GO und/oder beim Eingehen von Verbindlichkeiten namens der Wirtschaftsuniversität Wien, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen, ist diese Vollmacht nur wirksam, wenn vorweg die schriftliche Zustimmung (per Email reicht aus) des nach § 10d Abs 4 GO zuständigen weiteren Rektoratsmitglieds eingeholt wurde. Das ist in der Regel die Vizerektorin/der Vizerektor für Finanzen und Universitätsentwicklung der WU und in Angelegenheiten der Vizerektorin/des Vizerektors für Finanzen und Universitätsentwicklung die Rektorin/der Rektor der WU.

2.2. Zusätzlich ist in Fällen gemäß § 15 Abs 4 iVm § 21 Abs 1 Z 12 UG (Verbindlichkeiten, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen) diese Vollmacht nur wirksam, wenn vor der Begründung von Verbindlichkeiten die Zustimmung des Universitätsrats eingeholt wurde, und in Fällen gemäß § 15 Abs 4a UG (Eingehen von Haftungen oder Aufnahme von Krediten ab einer Betragsgrenze von 10 Millionen Euro) darüber hinaus die Zustimmung der zuständigen Bundesministerin/des zuständigen Bundesministers eingeholt wurde.

2.3. Zustimmungserklärungen iSd Z 2.1. und 2.2. sind vom bevollmächtigen Rektoratsmitglied bei Ausübung der Vollmacht offen zu legen.

3. Die/der Bevollmächtigte wird bis auf Widerruf bevollmächtigt im Rahmen dieser Vollmacht Untervollmacht zur Vornahme einzelner, bestimmt bezeichneter Rechtsgeschäfte (z.B. einer datumsmäßig bestimmten Generalversammlung) zu erteilen, dies unter Beachtung der oben in Punkt 2. festgelegten Beschränkungen.

Wien, am 23.6.2020

Für das Rektorat: Univ. Prof. Dipl.Ing. Dr. Dr.hc. Edeltraud Hanappi-Egger
Rektorin

235) Bevollmächtigung gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats für die WU ZBP GmbH

Gemäß § 10d Abs 3 und 4 Geschäftsordnung des Rektorats, (veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2020, 35. Stück Nr 202 vom 20. Mai 2020; kurz „GO“) erteilt das Rektorat der Wirtschaftsuniversität Wien in Abänderung der Vollmacht veröffentlicht in Mitteilungsblatt 2019, 31. Stück Nr 166 vom 2.5.2019 folgende Bevollmächtigung:

1. Herr Univ.Prof. Mag.Dr.rer.soc.oec. Harald Badinger wird ab 24.6.2020 bis auf Widerruf bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien als Gesellschafterin der WU ZBP Career Center GmbH, registriert zu FN 486787p im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien, in Generalversammlungen und bei schriftlichen Beschlussfassungen der Gesellschafter zu vertreten und in den Generalversammlungen und bei den schriftlichen Beschlussfassungen sämtliche Gesellschafterrechte für die Wirtschaftsuniversität Wien, insbesondere das Stimmrecht, auszuüben, all dies unter Beachtung der unten in Punkt 2. genannten Beschränkungen.

2. Inhaltliche Beschränkung der Vollmacht:
2.1. In wirtschaftlichen Angelegenheiten gem § 22 Abs 6 UG und § 4 Abs 2 der GO und/oder beim Eingehen von Verbindlichkeiten namens der Wirtschaftsuniversität Wien, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen, ist diese Vollmacht nur wirksam, wenn vorweg die schriftliche Zustimmung (per Email reicht aus) des nach § 10d Abs 4 GO zuständigen weiteren Rektoratsmitglieds eingeholt wurde. Das ist in der Regel die Vizerektorin/der Vizerektor für Finanzen und Universitätsentwicklung der WU und in Angelegenheiten der Vizerektorin/des Vizerektors für Finanzen und Universitätsentwicklung die Rektorin/der Rektor der WU.

2.2. Zusätzlich ist in Fällen gemäß § 15 Abs 4 iVm § 21 Abs 1 Z 12 UG (Verbindlichkeiten, die über die laufende Geschäftstätigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien hinausgehen) diese Vollmacht nur wirksam, wenn vor der Begründung von Verbindlichkeiten die Zustimmung des Universitätsrats eingeholt wurde, und in Fällen gemäß § 15 Abs 4a UG (Eingehen von Haftungen oder Aufnahme von Krediten ab einer Betragsgrenze von 10 Millionen Euro) darüber hinaus die Zustimmung der zuständigen Bundesministerin/des zuständigen Bundesministers eingeholt wurde.

2.3. Zustimmungserklärungen iSd Z 2.1. und 2.2. sind vom bevollmächtigen Rektoratsmitglied bei Ausübung der Vollmacht offen zu legen.

3. Die/der Bevollmächtigte wird bis auf Widerruf bevollmächtigt im Rahmen dieser Vollmacht Untervollmacht zur Vornahme einzelner, bestimmt bezeichneter Rechtsgeschäfte (z.B. einer datumsmäßig bestimmten Generalversammlung) zu erteilen, dies unter Beachtung der oben in Punkt 2. festgelegten Beschränkungen.

Wien, am 23.6.2020

Für das Rektorat: Univ. Prof. Dipl.Ing. Dr. Dr.hc. Edeltraud Hanappi-Egger
Rektorin

236) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Slawische Sprachen besetzen wir voraussichtlich ab 01.10.2020 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

Mitarbeit in der Forschung, Lehre und Verwaltung des Instituts:
- Forschung: Mitwirkung an Forschungsprojekten (inkl. Vorbereitung von Projektanträgen, Herausgabe von Sammelbänden und Datengewinnung, -aufbereitung und -management)
- Lehre: Selbständige Lehre sowie Mitarbeit an der Entwicklung von Kursen und Lehrmaterialien zur (interkulturellen) Wirtschaftskommunikation (Englisch und/oder Deutsch als Unterrichtssprache) und interkulturellen Trainings; Bewerber/innen mit hervorragenden Russischkenntnissen können evtl. auch Kurse in Wirtschaftsrussisch unterrichten
- Verwaltung: Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben des Instituts
- Verfassen einer Dissertation zu einem Thema der interkulturellen oder kulturvergleichenden Wirtschaftskommunikation inkl. Publikationen und Konferenzpräsentationen zum Thema

Ihr Profil
- Masterabschluss in Sprachwissenschaft (oder einer verwandten Disziplin), mit einem Schwerpunkt auf angewandter Sprachwissenschaft
- Ausbildung bzw. Ausbildungsanteile in Diskursanalyse und Pragmatik und insbesondere in Gesprächslinguistik (z.B. interaktionale Linguistik, Gesprächsanalyse/Konversationsanalyse, multimodale Interaktionsanalyse, gesprochene Sprache-Forschung, Mehrsprachigkeit aus Sprachgebrauchsperspektive) inkl. Transkription (Transkriptionseditoren und -systeme); Erfahrung in video-basierter Analyse von Vorteil
- Hervorragende Englischkenntnisse
- Hervorragende Sprachkenntnisse des Russischen ODER Bosnischen/Serbischen/Kroatischen ODER Polnischen (müssen zur Arbeit mit Gesprächsdaten befähigen, können gerne muttersprachlicher oder herkunftssprachlicher Art sein)
- Kenntnis einer weiteren Sprache wie z.B. des Bulgarischen, Rumänischen oder Ukrainischen von Vorteil
- Bereitschaft, im Rahmen des PhD-Programms "Wirtschafts- und Sozialwissenschaften" der WU zu einem Thema der kulturvergleichenden oder interkulturellen/mehrsprachigen Wirtschafts­kommunikation unter Einbezug slavischsprachiger Daten (z.B. Sprache, Kultur und Kommunikation im Kontext von Pflegemigration UA - AT, Mehrsprachigkeit und Interkulturalität im organisationalen Kontext z.B. Offshoring von IT-Leistungen nach MOE) zu promovieren
- Interessierte Bewerber/innen werden gebeten, ihre Masterarbeit (und ggf. auch Publikationen) sowie ein max. zweiseitiges Exposee für eine Dissertation mit den Bewerbungsunterlagen hochzuladen, und außerdem ermutigt, die Lehrstuhlinhaberin vorab zu kontaktieren (Nadine.Thielemann@wu.ac.at).

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.196,75 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.
 
Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 26.08.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 687).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

2) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the second-largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,400 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Institute for English Business Communication is currently inviting applications for an

Assistant Professor, non-tenure track
Fulltime, 40 hours/week

Your responsibilities

The successful candidate will be expected to:
- Conduct research in areas relevant to the Institute's profile
- During the 2020/21 academic year, teach a total of six to eight two-hour modules in the Department’s core English Business Communication program
- Take part in curriculum development and evaluation
- Supervise Bachelor’s theses and co-supervise Master’s theses
- Contribute actively to administration at the Institute and Department levels

For details of the position, please contact Professor Axel Beer, Director of the Institute for English Business Communication, by phone: ++43-1-31336-4073 or email: beer@wu.ac.at.

Your profile
Essential criteria for the role are:
- A completed Master's degree in English or American studies and a completed doctoral degree in a related field
- A strong interest in developing research projects in the field of business communication
- Extensive study and work experience (5 years+) in an academic anglophone environment
- Extensive experience (5 years+) in teaching English, in particular Business English, at Bachelor's and Master's levels
- Experience in curriculum development
- Expert command of spoken and written English
- Working knowledge of spoken and written German
- Proven ability to work in teams

The gross monthly salary is €3.889,50 (paid 14 times per year).

This substitute employee position will be limited until August 31, 2021, starting on September 01, 2020 (commencement date subject to change).

If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by July 15, 2020 under www.wu.ac.at/jobs (ID 689).

We are looking forward to hearing from you!

3) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the second-largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,400 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Institute for Interactive Marketing and Social Media is currently inviting applications for a

Teaching and Research Assistant
Part-time, 10 hours/week

Your responsibilities

The Institute for Interactive Marketing & Social Media (IMSM) under the leadership of Prof. Dr. Nadia Abou Nabout is currently inviting applications for a 10 hours/week teaching and research assistant position (flexible working hours). The position is designed for highly motivated students with strong interest and know-how in marketing.

What will be your tasks?
- Data management (e.g., data collection, preparation of unstructured “big data” and database administration and optimization)
- Assistance in current research projects (e.g., natural language processing and editing of research findings)
- Supportive tasks concerning the preparation of lectures and conferences (e.g., preparing presentations) as well as research activities
- Participation in the operational work at IMSM

What do we offer?
- Support in improving your key qualifications regarding data analysis and research
- Exciting insights into the scientific discourse of a very dynamic research area (interactive marketing & social media)
- Interesting projects with inspiring industry partners
- Pleasant and friendly working atmosphere
- Flexible working hours
- Possibility to make your first steps in empirical research with a focus on interactive marketing & social media (or even the possibility to extend your knowledge, deepen your interest and write your thesis at IMSM)

Your profile
- Ongoing studies at one of the Viennese universities, i.e., WU Wien, TU Wien, Uni Wien, enrolled in a bachelor or master program (at least 2 terms until graduation), ideally with a focus on marketing, computer science, information systems, data science, or statistics and above-average studying performance
- Proactive attitude, independent and reliable task fulfillment
- Efficient execution of organizing and structuring tasks
- Excellent command of English
- Sound knowledge of statistics, machine learning and good analytical skills
- Experience in working with programming languages (e.g., Java, R, Python)
- Basic knowledge of natural language processing (e.g. Word2Vec), machine learning libraries (e.g., sklearn), and database querying (i.e. SQL) and management (e.g., Postgresql, MySQL) is a plus
- Interest in the field of interactive marketing & social media

Please submit the required documents electronically (motivational letter, curriculum vitae, excerpt of grades, Matura/Abitur certificate).

The gross monthly salary is €529,15 (paid 14 times per year).

This substitute employee position will be limited to a period of 10 months, starting as soon as possible.

If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by July 15, 2020 under www.wu.ac.at/jobs (ID 690).

We are looking forward to hearing from you!

4) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institute for Accounting and Auditing besetzen wir voraussichtlich ab 16.09.2020 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

Die Aufgaben des Universitätsassistenten/der Universitätsassistentin prae doc umfassen insbesondere:
- Mitarbeit bei Forschungsprojekten
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden
- Mitwirkung in der Lehre
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Selbständige Forschungstätigkeiten, insbes. Möglichkeit zur Erstellung einer thematisch und methodologisch zum Profil der Abteilung passenden Dissertation

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Spezialisierung im Bereich Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und/oder Steuern oder gleichzuhaltende Qualifikation
- Gute Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen, Steuern und/oder Wirtschaftsprüfung
- Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Erfahrungen im Universitätsbetrieb von Vorteil

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.196,75 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.
 
Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 15.07.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 691).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

5) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institute for Accounting and Auditing besetzen wir voraussichtlich ab 01.09.2020 befristet für die Dauer von einem Jahr zwei Stellen als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Teilzeit, 20 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

- Unterstützung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben des Instituts bzw. der Abteilung, bei Lehrveranstaltungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement
- Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen
- Unterstützung bei wissenschaftlichen Arbeiten
- Unterstützung des/der Vorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Mitarbeit an Forschungsprojekten (im Team)

Ihr Profil
- Sehr guter Abschluss der AMC-Lehrveranstaltungen (oder gleichwertige Qualifikation)
- Kenntnisse im Rechnungswesen (SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre, SBWL International Accounting and Controlling u.ä.), Steuerrecht sowie Wirtschaftsrecht von Vorteil
- Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten von Vorteil
- Erfahrung mit Datenbanken (Literaturrecherche) von Vorteil
- Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Gute EDV-Kenntnisse, Excel- und Power-Point-Kenntnisse sowie Kenntnisse weiterer Präsentationsprogramme von Vorteil
- Kenntnis der WU-Strukturen

Das monatliche Entgelt beträgt 1.058,30 Euro brutto.
 
Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 15.07.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 692).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 22.07.2020
6) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien besetzen wir voraussichtlich ab 07.09.2020 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Mitarbeit in Forschung und Lehre des Instituts
- Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten, insbes. die Durchführung eines Dissertationsprojektes im Rahmen eines WU-Dissertationsstudiums
- Mitarbeit an allgemeinen Institutsaufgaben

Ihr Profil
Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in zumindest einem der folgenden Fachbereiche bzw. eine gleichzuhaltende Qualifikation:
- Wirtschaftsinformatik (Information Systems, Business Informatics)
- Informatik, Softwaretechnik (Software Engineering)
- Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (z.B.: Betriebs- oder Volkswirtschaft) mit einem Schwerpunkt zu einer angewandten Informatik (z.B.: Wirtschaftsinformatik)


Generell wird Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und Unterrichten am Lehrstuhl „Wirtschaftsinformatik und Neue Medien“ dessen Forschungsschwerpunkten vorausgesetzt:
- Softwaretechnik: internetbasierte, skalierbare Informationssysteme, Entwicklung und empirische Untersuchungen von Entwicklungssprachen und Methoden, Sicherheit und Privatsphäre
- Komplexe Systeme: Network Science, Social Network Analysis, Computational Social Science und Data Science
- Technologiegestützte Lehre: Learning Analytics, Learning-Management-Systeme, Wissensmanagement

Darüber hinaus sind sehr gute Englischkenntnisse, Lehrerfahrung und vertiefte Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit z.B. Java und Skriptsprachen (bspw. Python, Tcl) von Vorteil.

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.196,75 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 22.07.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 686).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Korrektur der Ausschreibung vom 17.06.2020
7
) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the second-largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,400 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Institute for Finance, Banking and Insurance is currently inviting applications for two

Teaching and research associates

Part-time, 30 hours/week

Your responsibilities
Teaching and research in the area of Finance, Banking, and Insurance. In research, the focus is on writing a PhD dissertation in the area mentioned above. Teaching involves courses offered by the Institute of Finance, Banking and Insurance and support in supervising Bachelor and/or Master theses.

Your profile
- Master degree that qualifies for academic research in the area of Finance
- Strong quantitative skills and interest in theoretical research on economic behavior of individuals and institutions
- Strong English skills
- Skills in working with data bases and programming beneficial
- Interest in pursuing Ph.D. degree in Finance, fulfilling the formal requirements

The minimum gross monthly salary is €2,196.75 (paid 14 times per year), subject to adjustment if candidates can document relevant prior professional experience.

This employee position will be limited to a period of six years, starting on September 01, 2020 (commencement date subject to change).

If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by July 08, 2020 under www.wu.ac.at/jobs (ID 688).

We are looking forward to hearing from you!

237) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 01.07.2020
1) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der WU Executive Academy besetzen wir ehestmöglich befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle als

Program Manager/in
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungs-programme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien. Der Bereich MBA und Universitätslehrgänge bietet high-end MBA und Universitätslehrgänge mit dem Ziel der Positionierung unter den Top-Programmen und einer gewinnbringenden Teilnehmer/innenzahl an.

Der/die Program Manager/in organisiert und administriert Weiterbildungsprogramme. Sie sind Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen unseren Kundinn/en, Teilnehmer/inne/n und Vortragenden / Professor/inn/en. Sie stellen einen reibungslosen Ablauf der Programmdurchführung sicher, überprüfen die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Sie stehen in engem Kontakt mit den Kund/inn/en, erheben aktiv den Bedarf und unterstützen bei der Entwicklung und Erstellung neuer Angebote. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

- Aktiver Verkauf der Programme (Beratung von Interessent/inn/en/Unternehmen, Messen, Events u.ä.) in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Aktive Marktanalyse und Bedarfserhebung und Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der Kund/inn/enbeziehungen
- Planung, Organisation und Durchführung der einzelnen Module
- Betreuung von Studierenden/Teilnehmer/inne/n, Vortragenden/Professor/inn/en, Gastsprecher/inne/n
- Kommunikationsschnittstellen zu allen involvierten Parteien
- Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote und bei der Neu- und Weiterentwicklung der Programme
- Erstellung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und dem Controlling
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- Min. 2 Jahre Berufserfahrung
- Starke Salesorientierung
- Gutes kaufmännisches Verständnis
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sehr gute MS-Office Kenntnisse
- Hohe organisatorische Fähigkeiten
- Erste Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld erwünscht
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.464,10 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 01.07.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 675).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!