Seitlicher Blick auf das gesamte D4 Gebäude.

Sprachen lernen im Corona-Sommer. Teil 1: Serien

Serien in der Fremdsprache schauen

So förderst du nicht nur das Hörverstehen, sondern erweiterst auch deinen Wortschatz und entwickelst ein gutes Gefühl für die Intonation und Satzmelodie in der Fremdsprache. Serien eignen sich auch deshalb so gut, weil die Länge überschaubar ist und die Entwicklung der Charaktere oft etwas langsamer erfolgt als beispielsweise in Spielfilmen. Über die Untertitel und Auswahl der Serie kannst du auch das eigene Sprachniveau und die Anforderungen gut berücksichtigen:

Untertitel: Wenn das Verstehen am Anfang noch zu schwer ist, kannst du die  Untertiteln dazuschalten - zunächst in deiner Muttersprache und dann relativ bald in der Fremdsprache. Besonders Polyglotte können sogar zwei Fremdsprachen trainieren - Ton und Untertitel in einer jeweils anderen Fremdsprachre.

Auswahl der Serie: Prinzipiell eignen sich alle Serien, wobei natürlich der Wortschatz etwa von Games of Thrones schon etwas speziell ist. Daher würden wir zu Serien raten, die auch etwas mit dem eigenen Alltag zu tun haben. Sinnvoll ist es auch, wenn die Serie bereits in der gewünschten Fremdsprache gedreht wurde und vielleicht sogar in dem Kulturkreis spielt. Synchronisierte Versionen sind leider oft sehr schlecht gemacht und eigenen sich nur bedingt zuum Sprachenlernen.