Seitlicher Blick auf das gesamte D4 Gebäude.

Sprachen lernen im Corona-Sommer. Teil 2: Workout

two students running

Das Workout

Ähnlich wie beim Sport ist regelmäßiges Training das wichtigste, wenn wir Fremdsprachen lernen oder verbessern möchten. Warum also nicht gleich beides verbinden? Ein englisches Hörbuch beim Laufen, ein spanischer Song beim Workout und schon hast du Wortschatz, Hörverstehen und Aussprache trainiert.  Du hältst es lieber mit Churchill’s „No sports“?- Kein Problem, versuche einfach, jeden Tag 15-20 Minuten mit deiner Sprache zu verbringen: Zeitung und Blogs lesen, mit Freunden in der Fremdsprache chatten, etc. und im Nu wirst du die Verbesserung bemerken. Grammatikbücher oder Übungsblätter können dafür gerne in der Schublade bleiben.