Vorlesen

Über uns

Kontakt

E-Mail: lehrstuhl.perner@wu.ac.at

Akademische Ausrichtung

Die am Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht verankerte Abteilung von Univ.-Prof. Dr. Stefan Perner beschäftigt sich in ihrer akademischen Tätigkeit hauptsächlich mit dem (wirtschaftsnahen) Zivilrecht, dem Bank- und Versicherungsrecht sowie dem Europäischen Privatrecht. Außerdem widmet sich die Abteilung den Herausforderungen der Digitalisierung im Privatrecht. All diese Bereiche werden vom Lehrstuhlinhaber in (deutsch- und englischsprachigen) Beiträgen sowie Vorträgen (im In- und Ausland) und vom akademischen Nachwuchs der Abteilung (Dissertationen, Fachbeiträge, Vorträge) bearbeitet.

Lehre

Zentrales Anliegen in der Lehre der Abteilung ist die Vermittlung von Strukturen, die es den Studierenden ermöglichen, sich mit privatrechtlichen Fragestellungen kritisch auseinanderzusetzen und eigenständige Lösungsansätze zu entwickeln.
Dies gilt für sämtliche Lehrveranstaltungen der Abteilung, also für die Lehre in den Bachelor- und Masterstudien der WU, für Kurse an der Executive Academy, sowie für zahlreiche weitere – auch englischsprachige – Lehrveranstaltungen im In- und Ausland.
Auch für die Gestaltung von didaktischen Werken gelten diese Prinzipien, die stets die Bedürfnisse der Studierenden in den Mittelpunkt stellen. Der Perner/Spitzer/Kodek, Bürgerliches Recht5 (2016) und die frei zugänglichen Lecturecasts (psk.manz.at) – als Zivilrecht „on demand“ – sind dafür ein Beispiel.

Veranstaltungen & Projekte

Die Abteilung gestaltet zahlreiche Veranstaltungen mit, darunter das Forum für Zivilrecht Traunkirchen, welches dem zivilrechtlichen Austausch in Österreich dient, den mit dem OLG Wien veranstalteten Zivilgerichtstag und den Verkehrsrechtstag. Außerdem trägt Univ.-Prof. Dr. Stefan Perner bei Konferenzen und Tagungen im In- und Ausland vor. Auch die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung sind in vielfältiger Weise in diese Tätigkeiten eingebunden.
Zu den aktuellen Projekten zählt unter anderem das mit Drittmitteln der B&C Stiftung geförderte Forschungsprojekt „Lieferketten aus Sicht des Zivil- und Versicherungsvertragsrechtes“.

Third Mission

Die Abteilung nimmt darüber hinaus gesellschaftliche Verantwortung war. Dies zunächst an der WU selbst, wo Univ.-Prof. Dr. Stefan Perner Mitglied des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen ist. An der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist der Lehrstuhlinhaber Mitglied des Universitätsrats. Univ.-Prof. Dr. Stefan Perner ist darüber hinaus Mitglied in Ausschüssen sowie Arbeitsgruppen der öffentlichen Hand und wird von den einschlägigen Ministerien als Experte bei Gesetzgebungsverfahren beigezogen. Außerdem erstellt die Abteilung gutachterliche Stellungnahmen für öffentliche Auftraggeber, im Rahmen der Rechtshilfe auch für ausländische Gerichte.