Hintere Außenansicht des D2 Gebäudes
Vorlesen

Bachelor- und Masterarbeit

Wir betreuen Bachelor- und Masterarbeiten sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache und decken dabei ein breites Spektrum an Themen im Bereich Public Management und Governance ab. Mit einem Klick auf unsere Forschungsprojekte finden Sie heraus, in welchen Bereichen wir forschen und Ihre These betreuen können. Selbstverständlich können Sie auch eigene Themenvorschläge einbringen, sofern diese eine hohe Relevanz in der Public Management und Governance Perspektive haben.

In folgenden Programmen betreuen wir Bachelorarbeiten:

  • Bachelor Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in den Studienzweigen Betriebswirtschaft und Internationale Betriebswirtschaft (WISO)
    Eine WiSo-Bachelorarbeit wird mit 8 ECTS-Credits bewertet, was etwa 200 Arbeitsstunden oder 25 Vollzeitarbeitstagen entspricht. Weitere Informationen (Abgabeprozedere, Formulare, etc.) finden Sie im WU-Bachelorarbeitsguide. Die These kann in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden und Sie sollten idealerweise vorab die Lehrveranstaltung 'Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens' an unserem Institut bzw. am Department für Management absolvieren. Die Studierenden sollten in der Lage sein, eine interessante Forschungsfrage zu formulieren, deren aktuelle Relevanz aufzuzeigen, einschlägige Fachliteratur zu erfassen und die Forschungsfrage auf Grundlage einer umfangreichen Literaturrecherche und/oder einer eigenen empirischen Analyse zu beantworten.

  • Bachelor 'Business and Economics' (BBE)
    Eine BBE-Bachelorarbeit wird mit 10 ECTS-Credits bewertet, was etwa 250 Arbeitsstunden oder 32 Vollzeitarbeitstagen entspricht. Weitere Informationen (Abgabeprozedere, Formulare, etc.) finden Sie im WU-Bachelorarbeitsguide. In diesem Bachelor-Studiengang betreuen wir nur englischsprachige Arbeiten, und die Arbeit selbst sollte in englischer Sprache verfasst werden. Für eine Bachelorarbeit sollten die Studierenden in der Lage sein, eine interessante Forschungsfrage zu formulieren, deren aktuelle Relevanz aufzuzeigen, einschlägige Fachliteratur zu erfassen und die Forschungsfrage auf der Grundlage einer umfangreichen Literaturrecherche und einer eigenen empirischen Analyse zu beantworten.

    Im BBE-Studiengang ist angesichts der höheren ECTS-Credits (im Vergleich zu WiSo) eine eigene empirische Analyse erforderlich (z.B. eigene Interviews, Datenerhebung, etc.).

  • Master Management
    Eine Masterarbeit wird mit 20 ECTS-Credits bewertet, was etwa 500 Arbeitsstunden oder 63 Vollzeitarbeitstagen entspricht. In diesem Master-Studiengang betreuen wir Masterarbeiten in deutscher und englischer Sprache. Weitere Informationen (Abgabeprozedere, Formulare, etc.) finden Sie im WU-Masterarbeitsguide. Bitte beachten Sie insbesondere die Informationen auf Learn@WU, die speziell für Ihr Management-Masterstudium angeboten werden und den gesamten Masterarbeitsprozess abdecken. Die Anmeldung und Teilnahme an der LV 'Masterarbeit Coaching' am Institut ist dabei unbedingt erforderlich. Für eine Masterarbeit sollten die Studierenden in der Lage sein, eine interessante Forschungsfrage zu formulieren, ihre aktuelle Relevanz aufzuzeigen, einschlägige Fachliteratur zu erfassen und die Forschungsfrage auf der Grundlage einer umfangreichen Literaturrecherche und einer eigenen empirischen Analyse zu beantworten. Angesichts des zu erwartenden hohen Qualitätsniveaus einer Masterarbeit sollten die Studierenden einen soliden und umfangreichen empirischen Teil zur Beantwortung ihrer Forschungsfrage entwickeln.

  •  

Themenwahl und Betreuer*in

Die Auswahl eines geeigneten Themas stellt den ersten Schritt Ihrer Arbeit dar. Deshalb erwarten wir, dass Sie sich vorbereiten, bevor Sie mit uns in Kontakt treten, indem Sie eigeninitiativ einen Themenvorschlag erarbeiten, der inhaltlich zum Forschungsbereich des Instituts bzw. seiner Mitarbeiter passt.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem möglichst konkreten Themenvorschlag per E-Mail an eine*n unserer Mitarbeiter*innen, der/die auf diesem Gebiet forscht und/oder lehrt (siehe Team sowie Forschungsthemen).

Ihr Themenvorschlag sollte jedenfalls beinhalten:

  1. den allgemeinen Kontext und das Kernthema Ihrer Arbeit

  2. das spezifische Problem, welches Sie in diesem allgemeinen Kontext behandeln wollen

  3. die konkrete Forschungsfrage, auf die Sie sich konzentrieren werden (angesichts des von Ihnen ermittelten Problems)

  4. warum es derzeit für Mitarbeiter*innen der öffentlichen Verwaltung, politische Entscheidungsträger*innen und/oder Bürger*innen wichtig ist, diese Forschungsfrage zu beantworten

  5. wie wollen Sie die Forschungsfrage, d.h. die erwartete Methodik (empirische Komponente Ihrer Bachelorarbeit) beantworten: qualitativ, quantitativ, gemischte Methoden, basierend auf welcher Art von Daten (Umfrage, Interviews, Dokumentenanalyse usw.).

  6.  

Um beurteilen zu können, ob Ihr Projekt im Rahmen einer Bachelorarbeit betreut werden kann, wird die Aufgabenstellung in Absprache mit dem/der möglichen Betreuer*in und unter Berücksichtigung seiner/ihrer Vorstellungen weiter eingegrenzt und zu einem Vorschlag ausgearbeitet. In einem ersten Gespräch können wir die oben angeführten fünf Schritte offen diskutieren und Ihnen einen Einblick in vorhandenes Ausgangsmaterial und weitere Schritte geben.