Vorlesen

Die Herren des Geldes - das Geld der Herren

ab 09:00  | 17. Juni 2016 | WU (Wirtschaftsuniversität Wien)

Feministische Analysen des Finanzsystems - Tagung an der Wirtschaftsuniversität Wien

Mit: Mascha Madörin (Feministische Ökonomin); Adrienne Roberts (University of Manchester); Brigitte Young (WWU Münster)

Elisabeth Klatzer, Käthe Knittler, Katharina, Mader, Lisa Mittendrein, Helene Schuberth, u.a.

Seit der von den Finanzmärkten ausgelösten Wirtschaftskrise im Jahr 2008 wird das bestehende Finanzsystem von kritischen Ökonom_Innen verstärkt problematisiert. Für eine umfassende Analyse der Beschaffenheit des Finanzsystems ist das Einbeziehen seiner geschlechtlichen Dimension unumgänglich. Finanzmärkte (ihre Institutionen wie auch die zugehörigen kulturellen Leitbilder und Verhaltensweisen) waren und sind bis heute männlich dominiert. Hierin liegt ein blinder Fleck von Mainstream-Analysen, aber auch vieler heterodoxer Zugänge. Viele Auswirkungen der Funktionsweise des Finanzsystems werden damit gar nicht dargestellt und diskutiert. Dem wird gegenübergestellt, wie in der feministischen Ökonomie Wirtschaft gedacht wird. Diese Ansätze gehen von den Lebensgrundlagen und den Bedürfnissen der Menschen aus, inkludieren damit die Dimension der sozialen Reproduktion und versuchen einen umfassenden Blick auf das Wirtschaftsgeschehen, die Akteur_innen und die Wirkungen zu geben. Im Fokus der Tagung sollen daher die gegenderten Logiken des Finanzsystems und seine sozialen sowie ökonomischen Auswirkungen stehen.

Programm

09.00 Eröffnung

09.30 Brigitte Young – Central Banks, Inequality, and Gendered Asset Bias

10.00 Helene Schuberth

10.15 Murmelgruppen und Diskussion

11.30 Adrienne Roberts – Gender Relations in the Financialized Global Economy

12.00 Elisabeth Klatzer

12.15 Murmelgruppen und Diskussion

14.00 Mascha Madörin – Feministische Makroökonomie - auf der Suche nach brauchbaren Ansätzen

14.30 Katharina Mader

14.45 Murmelgruppen und Diskussion

16.00 Paneldiskussion – Von der finanzialisierten Herrschaft zur feministischen Ökonomie (Käthe Knittler, Lisa Mittendrein, ...)

Veranstalterinnen

AK Wien, Gesellschaft für Plurale Ökonomik, Insitut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie, Beigewum, Mastervertretung VW.SozÖk.SEEP, VW-Zentrum, VrauWL, Femme Fiscale

Anmeldung

Um Anmeldung bis 3. Juni bei: femoek2016@wu.ac.at wird gebeten.