Vorlesen

Lehre

Das Institut für Gender und Diversität in Organisationen zielt in seinen Lehrveranstaltungen auf die Vermittlung von Grundlagen sowie aktueller Forschungserkenntnisse zu Diversität im organisationalen Kontext ab. Der Schwerpunkt der Lehre liegt dabei auf der kritischen Reflexion und Weiterentwicklung von Theorien und Modellen betriebswirtschaftlichen Handelns sowie auf der Erarbeitung neuer und innovativer Konzepte zur Umsetzung von Diversität als Managementstrategie. Aufgrund der fächerübergreifenden Beschaffenheit des Themenfeldes ist die Lehre mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre interdisziplinär ausgerichtet.

Im Bachelorprogramm koordiniert das Institut für Gender und Diversität in Organisationen die Spezielle Betriebswirtschaftlehre (SBWL) Diversitätsmanagement. Den Studierenden werden in fünf aufeinander aufbauenden Kursen die Grundlagen zu Diversitätsmanagement vermittelt. Dadurch werden sie befähigt, im Rahmen von organisationalen und sozialwissenschaftlichen Fragestellungen Veränderungspotential in Organisationen hinsichtlich Diversitätsmanagement zu identifizieren, strategische Ziele zu formulieren und auf der Implementierungsebene in Zusammenarbeit mit ‚real-life‘ Organisationen Handlungskompetenzen zu entwickeln.

Auf Masterebene bietet das Institut für Gender und Diversität in Organisationen im Master Management Lehrveranstaltungen in Organizational Behavior, Organizational Theory und in den Kompetenzfeldern ‚Diversity und Sustainability‘ und ‚Corporate Social Responsibility und Ethnicity‘ an. Die Masterstudierenden erlernen dabei die wichtigsten Grundlagen von Diversität und Diversitätsmanagement unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsability. Sie werden befähigt, die organisationalen Spezifika zu Fragen der Implementierung von Diversitätsstrategien zu identifizieren und zu reflektieren und daraus abgeleitet diversitätsrelevante nachhaltige Strategien in Organisationen zu planen und umzusetzen.

Im Rahmen der angebotenen Lehrveranstaltungen für das Doktorat/PHD entwickeln und reflektieren die Studierenden ihre eigenen Dissertationsvorhaben vor der Folie nationaler und internationaler Forschungsergebnisse. Basierend auf dem Konzept der „Kollegialen Beratung“ lernen die TeilnehmerInnen gemeinsam und unterstützen sich gegenseitig beim Fortgang der wissenschaftlichen Arbeit.

Eine Gesamtübersicht über alle Lehrveranstaltungen des Institutes für Gender und Diversität in Organisationen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis (eVVZ).