Vorlesen

Wiener Bilanzrechtstage

Das Institut für Revisions- und Treuhandwesen sowie das Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU-Wien organisieren unter der Leitung der Professoren Bertl, Eberhartinger, Egger, Kalss, Lang, Nowotny, Riegler, Schuch, Staringer gemeinsam die Wiener Bilanzrechtstage. Im Jahr 2006 stand das Thema "Immaterielle Vermögenswerte" im Mittelpunkt. Es konnten auch internationale Referenten für das Symposion gewonnen werden. Die Beiträge der Vortragenden werden in einem Sammelband herausgebracht.

  • Organe von Unternehmen in Recht und Rechnungswesen (2019) Programm

  • Wertmaßstäbe (2018)

  • Hybrid-Finanzierung in Bilanz- und Steuerrecht (2017) Programm

  • Nobody is perfect – Fehler undFehlverhalten in Bilanz- und Steuerrecht (2016) Programm, Bildergalerie

  • Reform der Rechnungslegungin Österreich (2015) Programm

  • Neue Grenzen der Gestaltung für Bilanz und Steuern (2014) Programm, Bestellformular

  • Die Personengesellschaft im Unternehmens- und Steuerrecht (2013) Programm

  • Bilanzpolitik: Grenzen - Risiken - Fehler (2012)  Programm

  • Gewinnrealisierung (2011)  Programm, Bestellformular

  • Bewertungen in volatilen Zeiten (2010)  Programm, Bestellformular

  • Mitarbeiterbeteiligungen im Unternehmens- und Steuerrecht (2009)  Programm, Bestellformular

  • Sonderbilanzen bei Umgründungen (2008)  Programm, Bestellformular Bildergallerie

  • Immobilien im Bilanz- und Steuerrecht (2007)  Programm, Bestellformular

  • Immaterielle Vermögenswerte (2006)

  • Abschreibungen (2005)

  • Eigen- und Fremdkapital im Bilanz- und Steuerrecht (2004)

  • Beteiligungen in Rechnungswesen und Besteuerung (2003)

  • Maßgeblichkeitsprinzip (2002)

  • Rechnungsabgrenzung und Steuerlatenz (2001)

  • Verlustvorsorgen im Bilanz- und Steuerrecht Erfolgsabgrenzungen in Handels- und Steuerbilanz (2000)

  •  

  •