Vorlesen

Zugangs- und Benützungshinweise

Anfragen

Für Anfragen zu den unter Bestände aufge­führten Archiv­ma­te­ria­lien wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Anlie­gens, Ihres Namens und Ihrer Adresse schrift­lich oder tele­fo­nisch an das Univer­si­täts­ar­chiv. Je präziser Sie Ihre Frage­stel­lung formu­lieren, desto spezi­fi­scher kann Ihr Anliegen bear­beitet werden. Bei wissen­schaft­li­chen Frage­stel­lungen empfiehlt es sich, vor einer Anfrage ans Archiv die bereits publi­zierte Lite­ratur zur Kenntnis genommen zu haben.

Schutz­fristen

Für die wissen­schaft­liche Forschung sind die Archiv­be­stände grund­sätz­lich nach Ablauf der gesetz­li­chen Schutz­frist von 30 Jahren (Bundes­ar­chiv­ge­setz § 8 Abs. 1) unter Einhal­tung der Bestim­mungen des Daten- und Persön­lich­keits­schutzes zugänglich.  

Öffnungs­zeiten

Das Univer­si­täts­ar­chiv ist für Inter­es­sierte nach Verein­ba­rung geöffnet.

Zugang

Der Zugang zum Archiv kann nur nach vorhe­riger schrift­li­cher oder tele­fo­ni­scher Anmel­dung erfolgen.

Vor Beginn der Arbeit im Lese­raum ist ein Benüt­ze­rIn­nen­blatt auszu­füllen, beim ersten Besuch ist ein Licht­bild­aus­weis vorzu­legen.

Repro­duk­tionen

Bei Bedarf und unter Berück­sich­ti­gung des Daten­schutz- und Archi­v­rechts können Sie nach Einho­lung der Zustim­mung des Archiv­per­so­nals mit einem eigenen Apparat von Doku­menten Fotos anfer­tigen. Sofern der Erhal­tungs­zu­stand von Doku­menten es zulässt und keine urhe­ber- oder daten­schutz­recht­li­chen Gründe entge­gen­stehen, bietet das Archiv darüber hinaus im Rahmen der perso­nellen Kapa­zi­täten die Mögl­ich­keit, auf Bestel­lung Repro­duk­tionen anzu­fer­tigen; hierzu sowie zur allfäl­ligen Abdruck von Beständen aus dem Univer­si­täts­ar­chiv in Publi­ka­tionen wird in Kürze eine Liste zu Kosten­er­sätzen bereit­ge­stellt. 

Publi­ka­tionen zu Beständen des Univer­si­täts­ar­chivs

Wenn Sie sich in Publi­ka­tionen substan­ziell auf Bestände aus dem Univer­si­täts­ar­chiv stützen, sind Sie verpflichtet, in geeig­neter Weise auf die Prove­nienz hinzu­weisen.

Von Publi­ka­tionen, die unter Verwen­dung von Beständen des Univer­si­täts­ar­chivs erstellt worden sind, ist unauf­ge­for­dert und unent­gelt­lich ein Bele­g­ex­em­plar an das Archiv abzu­geben. Bei ausschließ­lich elek­tro­nisch publi­zierten Texten oder Editionen ist dem Archiv die entspre­chende Datei oder der Inter­net­link zuzu­schi­cken.

Benut­zungs­ord­nung

Eine Benut­zungs­ord­nung ist in Vorbe­rei­tung.