Vorlesen

IFA

Was ist die Inter­na­tional Fiscal Asso­cia­tion (IFA)?

Eine welt­weite tätige Verei­ni­gung mit Sitz in Rotterdam, die vor mehr als 70 Jahren gegründet wurde. Zweck der IFA ist das Studium und die Förde­rung des Inter­na­tio­nalen und des verglei­chenden Steu­er­rechts. Die IFA verwirk­licht ihren Zweck insbe­son­dere durch wissen­schaft­liche Forschung, die Heraus­gabe von Fach­stu­dien und die Veran­stal­tung von Kongressen und Semi­naren.

Was ist die Landes­gruppe Öster­reich der IFA?

Der Zusam­men­schluss aller in Öster­reich ansäs­sigen Mitglieder der IFA. Die Landes­gruppe Öster­reich der IFA will die Ziele der IFA in Öster­reich fördern.

Leitung der Öster­rei­chi­schen IFA

  • IFA Präsi­dent: Univ.-Prof. Dr.Dr.h.c. Michael Lang

  • Vize­prä­si­denten:

    • Dipl. Ing. Mag. Fried­rich Rödler

    • Dr. Wolf­gang Seitz

    • Mag. Rein­hard Leitner

Was leistet die IFA zur Errei­chung dieser Ziele?

Jähr­lich wird ein Welt­kon­gress abge­halten, der fast eine Woche dauert und eine Fülle von Podi­ums­dis­kus­sionen, Diskus­sionen von Fall­stu­dien und Semi­naren auf höchstem wissen­schaft­li­chen Niveau zu äußerst praxis­re­le­vanten Themen beinhaltet. Auf jedem dieser Welt­kon­gresse werden zwei Gene­ral­themen disku­tiert. Zu jedem dieser Gene­ral­themen werden zur Vorbe­rei­tung dieser Kongresse Natio­nal­be­richte über die Rechts­lage in allen Ländern, in denen die IFA vertreten ist, verfasst. Basie­rend auf diesen Natio­nal­be­richten wird dann ein Gene­ral­be­richt erstellt. Insge­samt entstehen auf diese Weise jähr­lich zwei Sammel­bände, die zusammen rund 1700 Seiten umfassen und allen IFA-­Mit­glie­dern vor dem Kongress kostenlos zugänglich gemacht werden. Darüber hinaus führt die IFA rechts­ver­glei­chende Studien durch, die von Wissen­schaftler/innen und Prak­tiker/innen aus verschie­denen Ländern gemeinsam betrieben werden.

Was leistet die Landes­gruppe Öster­reich der IFA?

Die Landes­gruppe Öster­reich der IFA hat ein eigenes Veran­stal­tungs­pro­gramm. Circa fünf bis sechs Mal im Jahr wird zur Vortrags- und Diskus­si­ons­ver­an­stal­tungen zu Themen des Inter­na­tio­nales Steu­er­rechts und der Rechts­ver­glei­chung einge­laden. An diesen Veran­stal­tungen können alle IFA-­Mit­glieder teil­nehmen. Zumin­dest einmal pro Jahr gibt es eine gemein­same Veran­stal­tung mit einer anderen IFA-­Lan­des­gruppe zu einem grenz­überschrei­tenden Thema. Die Landes­gruppe Öster­reich der IFA sorgt dafür, dass zur Vorbe­rei­tung der welt­weiten IFA-­Kon­gresse auch aus Öster­reich Natio­nal­be­richte verfasst werden. Das Young IFA Network (YIN) widmet sich ergän­zend den Inter­es­sens­lagen und Bedürf­nissen von Mitglie­dern und Inter­es­senten im frühen Stadium ihrer Karriere.

Wie hoch ist der Mitglieds­bei­trag?

  • Natür­liche Personen:
    (IFA und Landes­gruppe Öster­reich der IFA)
    insge­samt € 105,- pro Jahr

  • "Youngster Members":
    (IFA und Landes­gruppe Öster­reich der IFA; Jünger als 30 Jahre)
    insge­samt € 50,- pro Jahr

  • Juris­ti­sche Personen und Perso­nen­ge­sell­schaften:
    (IFA und Landes­gruppe Öster­reich der IFA)
    insge­samt € 265,- pro Jahr

  • Unter­stüt­zende Mitglieder:
    (IFA und Landes­gruppe Öster­reich der IFA)
    insge­samt € 575,- pro Jahr
    Werden in den Aussen­dungen der Landes­gruppe Öster­reich der IFA erwähnt.

  • Korre­spon­die­rende Mitglieder der Landes­gruppe Öster­reich der IFA:
    € 30,- pro Jahr
    Können an den Veran­stal­tungen der Landes­gruppe Öster­reich kostenlos teil­nehmen (Ausnahme: Tax Law Summer Confe­rence und ECJ Confe­rence gegen Gebühr), gehören aber nicht der IFA an.

IFA Folder 2018
IFA Folder 2018