Vorlesen

News

Veranstaltungsankündigung für September: G-Forum Konferenz 2019 in Wien


© KMU / pixabay

Die 23. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand wird vom 25.-27. September 2019 an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) abgehalten.

Der Themenschwerpunkt des Forums lautet „Die Chancen von KMU in einer globalisierten Welt“.

Im Fokus stehen die sich ständig ändernden Wettbewerbsbedingungen, die vor allem auch kleine und mittlere Unternehmen betreffen. Die erfolgreiche Bewältigung von Herausforderungen und die Anpassung an die neuen Umweltbedingungen werden in den Mittelpunkt der Konferenz gestellt. Man widmet sich den Chancen und Lösungsansätzen, die für KMUs aus der Sicht von Wissenschaft und Praxis entstehen.

Weitere Informationen zum G-Forum 2019 sind unter folgendem Link zu finden: G-Forum Konferenz 2019

EURAM 2019


© EURAM 2019

Die diesjährige European Academy of Management (EURAM) traf sich von 26.06.-28.06 unter dem Motto „Exploring the Future Management“ in Lissabon, Portugal.

Das Institut für KMU-Management war durch Barbara Kump und Martina Pieperhoff vertreten. Barbara Kump stellte ihren Beitrag "The Ruminating Organization: How Collective Rumination Impairs Learning from Failure" vor. Martina Pieperhoff war mit ihrem Beitrag "Managing Inter-Organizational Exchange Relationships under Consideration of Different Organization Sizes" vertreten.

Nähere Informationen zur Tagung finden Sie unter folgendem Link: hier.

IFERA 2019


© IFERA 2019

Von 17.06.-21.06.2019 fand die Konferenz der International Family Enterprise Research Academy (IFERA) in Bergamo, Italien, statt.

Hermann Frank präsentierte die Studie “The Enterpriseness of Business Families: Empirical Results for the Involvement, Essence and Identity Dimensions”. Martina Pieperhoff war mit ihrem Beitrag “Tracing Differences in Organizational Behavior between Family Business and Non-Family-Business – A Reciprocity-Based View” vertreten.

Das Programm zur Tagung und etwaige Informationen finden Sie hier.

Praxisnahe SBWL: KMU-Management


© Erste Bank

Im Rahmen des Kurses 2 „Finanzmanagement & Controlling“ wurde auch dieses SS19 unseren Studierenden die Möglichkeit geboten, das Finanzmanagement aus der Sicht des Bankensektors kennen zu lernen. Neben einem Vortrag an der WU stellte sich die Erste Bank zur Verfügung, um die Studierenden in ihren Räumlichkeiten zu empfangen und ihnen einen interessanten und diskursreichen Vortrag zu bieten. Die Studierenden stellten spannende Fragen und zeigten Interesse am Thema.

SBWL bietet Einblicke in die Praxis


© Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH

Herr Mag. Bischof (AWS) war dieses Semester erneut Gast im Kurs2 „Finanzmanagement & Controlling“ und präsentierte neben dem Austria Wirtschaftsservice (AWS) lehrreiche Inhalte über Finanzierung und Förderung.

Die Studierenden erhielten damit einen Einblick in Themenbereiche, die den Konnex zwischen Theorie und Praxis verdeutlichen. Es sollte damit die Realität für UnternehmerInnen aufgezeigt werden.

ACE - CASC - ICA-CCR Annual Conference 2019

G. Rabong © RICC

Von Montag, 27. Mai, bis Donnerstag, 30. Mai, fand in Montreal, Québec, die jährliche Konferenz der ICA-CCR (International Cooperative Alliance-Commitee on Co-operative Research) in Kooperation mit der ACE (Association of Cooperative Educators) und der CASC (Canadian Association for Studies in Co-operation) statt.


Gregor Rabong, MSc. (Forschungsinstitut für Kooperationen und Genossenschaften) präsentierte topaktuelle Ergebnisse aus einem laufenden Projekt zur Wahrnehmung von Kreditgenossenschaften in Österreich unter dem Titel "Rural versus Urban - A Comparison of the Perception of Credit Cooperatives Operating in Different Environments".

Genauere Information zum Tagungsprogramm finden Sie hier.

NWT 2019 in Nürnberg


© RICC

Am 12. und 13. April 2019 fand die XXIV.Nachwuchswissenschaftler/innen-Tagung der AGI, in Nürnberg (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg), statt.

Gregor Rabong, MSc. war gemeinsam mit Prof. Rößl vor Ort (beide vom Forschungsinstitut für Kooperationen und Genossenschaften, Wirtschaftsuniversität Wien) und präsentierte zum Thema „Unterschiede in der Wahrnehmung ländlicher und städtischer Kreditgenossenschaften“.

Genauere Information zum Tagungsprogramm finden Sie hier.

WU matters. WU talks. Veranstaltung am 10.04.2019

Am 10.04.2019, 18 Uhr fand im Festsaal 1 der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) ein Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Was macht die zunehmende Beschleunigung mit Menschen und Organisationen?" statt. Die Veranstaltung wurde vom Department für Welthandel, insbesondere vom Institut für KMU-Management, organisiert. Es war ein spannender und durchaus kontroversieller Diskurs. Am Podium: Gäste aus Wirtschaft und Forschung.

Der Abstract zur Veranstaltung kann hier nachgelesen werden.

Das Video zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: WU matters.WU talks.

Blog-Neuheit: Geno schafft


© RICC

Unser Forschungsinstitut für Kooperationen und Genossenschaften (RICC) stellt seit 06.02.2019 den Blog "Geno schafft" zur Verfügung, in dem Themen rund um innovative Genossenschaftsprojekte aus Österreich und international vorgestellt, kommentiert und diskutiert werden.

Nähere Informationen sind auf der Homepage des RICC zu finden. hier

Auszeichnung für unsere MitarbeiterInnen

Am 25.03.2019 wurde in Anwesenheit von Herrn Prof. Mugler, Frau Stremitzer und Frau Dr. Holzer der „Heinrich-Stremitzer-Preis“ an Frau Dr. Barbara Kump, Frau Martina Pieperhoff, MA und Herrn Gregor Rabong, MSc übergeben.

Die PreisträgerInnen wurden aufgrund Ihrer Publikationsleistungen, entsprechend dem kommunizierten zur Aggregation verschiedener wissenschaftlicher Leistungen zu einem Gesamtscore definierten Algorithmus, für diesen Preis nominiert.

Das Institut für KMU-Management und das Institut für Kooperationen und Genossenschaften gratulieren sehr herzlich!

KMU Jahresbericht 2018

Der druckfrische Jahresbericht 2018 des Institutsverbandes ist da!

Sie finden darin die Ergebnisse unserer Arbeit in der Forschung, für die Scientific Community und für die Praxis sowie unsere Leistungen für die universitäre Lehre.

Dem Institutsverband gehören das Institut für KMU-Management sowie drei Forschungsinstitute zu den Themen „Kooperationen und Genossenschaften“, „Familienunternehmen“ und „Freie Berufe“ an.

SBWL KMU-Management: Lehrveranstaltungen praxisnah gestaltet

Mag. Clemens Steinringer


© Institut für KMU-Management

Mag. Clemens Steinringer, Gründer und Geschäftsführer der Steinringer WEB and IT solutions GmbH, diskutierte mit Studierenden in Kurs 3b „Entrepreneurial Marketing“ (Kursleitung: Frau Dr. Kump) über Vorteile und Herausforderungen seines „Friends in Business“-Ansatzes bei der Gestaltung von Geschäftsbeziehungen.

Die Steinringer WEB und IT solutions GmbH ist Berater und Systementwickler für Informations- und Kommunikationsprozesse in Wohnbauunternehmen. Nähere Informationen finden Sie hier.

SBWL KMU-Management: Theorie und Praxis verbinden

Mag. Sophie Wirth


© Institut für KMU-Management

Unsere Studierenden aus dem Kurs 3 KMU-Management „Entrepreneurial Marketing“ (Kursleitung: Frau Dr. Kump) hatten am 23.05.2018 die Möglichkeit, mit Frau Mag. Sophie Wirth, der Gründerin und Geschäftsführerin der Fitico Sportswear e.U., zu sprechen.

Die Gastvortragende erzählte von ihrem Geschäftsalltag und brachte den interessierten Studierenden die Praxis näher.

Die Fitico Sportswear GmbH vertreibt activewear aus Econyl®, einer recycelten Nylon-Textilfaser. Näher Informationen finden Sie hier.