Außenansicht des D3 und des AD Gebäudes

2012 Weiß

Forum Sozioökonomie - Gastvortrag

Frederik Gierlinger

Warum kann man sich etwas Weißes nicht durchsichtig vorstellen?

Frederik Gierlinger hat Internationale Betriebswirtschaft an der WU Wien studiert und sein Diplomstudium mit einer philosophischen Arbeit zu Ludwig Wittgenstein abgeschlossen. 2009 wurde ihm für sein ebenfalls an der WU Wien durchgeführtes Dissertationsprojekt "Wittgenstein über Farben" ein DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verliehen. Von März 2010 Bis März 2012 war er wissenschaftlicher Projektmitarbeiter im Bereich Philosophie am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der WU Wien. Er hat Forschungsaufenthalte an der University of California, Berkeley und der Rutgers University in New Jersey verbracht. Seit 2009 ist er zudem als externer Lektor an der Universität Wien tätig.

"Warum kann man sich durchsichtig-weißes Glas nicht vorstellen?" und "Ist das am Grunde des Satzes, dass es kein klar durchsichtiges Weiß geben kann?". Diese und ähnliche Fragen finden sich in den "Bemerkungen über die Farben", einer aus dem Nachlass Ludwig Wittgensteins zusammengestellten Sammlung von Aufzeichnungen, die Wittgenstein in den letzten beiden Jahren seines Lebens niedergeschrieben hat. Wittgenstein stellt darin implizit die folgenden Behauptungen auf: (1) es gibt kein durchsichtiges Weiß, (2) es kann kein durchsichtiges Weiß geben und (3) wir können uns ein durchsichtiges Weiß noch nicht einmal vorstellen. Das mag kurios anmuten, denn auf den ersten Blick widerspricht das unseren Intuitionen. Während der Lektüre der Bemerkungen wird man zudem ungewöhnlich finden, dass Wittgenstein uns keine oder zumindest keine klaren Antworten auf diese Fragen anbietet. Frederik Gierlinger wird in seinem Vortrag das Problem darstellen, welches diesen rätselhaften Bemerkungen zugrunde liegt, und die Signifikanz eben dieses Problems auf möglichst einfache Weise erörtern.

Mittwoch, 18. April 2012, 17:00 Uhr
UZA 1, Seminarraum, 1. Stock, Kern A
WU, Augasse 2-4, 1090 Wien