Vorlesen

Studiendesign

Das Projekt sieht eine internationale Erhebung in großen, multinationalen Unternehmen vor. Dafür wurden bereits Daten in China, Deutschland, Indien, Irland, Österreich und den USA erhoben.

Die Erhebung findet in zwei Schritten statt. Inhaltlich geht es dabei in erster Linie um mögliche Herausforderungen im Umgang mit ökologischen Themen am Arbeitsplatz und um Lösungsstrategien bei etwaigen Problemen der Umsetzung. Dabei ist es von großer Bedeutung hervorzuheben, dass all diese Daten anonymisiert erhoben werden und keine Rückschlüsse auf einzelne Personen oder die Arbeitsplatzzugehörigkeit möglich ist.

Im nächsten Schritt erfolgen qualitative und quantitative Analysen der zusammengeführten Fragebögen- und Interviewdaten, mit dem Ziel, die abgeleiteten Forschungsfragen zu beantworten.

In Kürze:

Schritt 1: Erhebung mittels online Fragebogen

  • Auswahl der Teams

  • Durch Anonymisierung keine Rückschlüsse auf Personen oder Teams möglich

  • Ca. 15 Minuten Zeitaufwand für Teammitglieder

  • Optional erweiterter Fragebogen für Teamleitungen, Zeitaufwand ca. 20 Minuten

  • Fragen u.a. zu umweltfreundlichem Verhalten am Arbeitsplatz

  •  

Schritt 2: Teil-strukturiertes Interview

  • Ca. 10 Personen aus verschiedenen Aufgabenbereichen

  • Zielgruppe = Teammitglieder- und leitungen, PersonalmanagerInnen, AbteilungsleiterInnen, UmweltmanagerInnen und Betriebsrat

  • Mittels Sprachaufzeichnung dokumentiertund für die Auswertung anonymisiert

  • Dauer ca. 60 Minuten; durchgeführt von WissenschaftlerInnen der Universität

  • Fragen zu Herausforderungen und angewendeten Lösungsstrategien bei umweltbezogenen Themen am Arbeitsplatz

  •