Vorlesen

Evaluation

Evaluation ist die systematische Bewertung eines Sachverhalts anhand festgelegter Kriterien (mithilfe sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden). Im Fokus können unterschiedliche Evaluationsgegenstände, wie Projekte, Programme, Maßnahmen, Produkte oder Organisationen stehen.

Evaluationen können unterschiedliche Funktionen erfüllen. Zum einen können sie dazu dienen, Erkenntnisse zu erzeugen, die beispielsweise als Grundlage für strategische Entscheidungsfindung eingesetzt werden. Alternativ können Evaluationen auch eine Kontrollfunktion erfüllen, indem die Effizienz oder, im Fall von wirkungsorientierten Evaluationen, auch die Effektivität überprüft wird. In der Praxis erfüllen Evaluationen oft auch den Zweck, Leistungen oder Maßnahmen zu legitimieren – Argumente, die sich ebenfalls aus der Effizienz- bzw. Effektivitätsprüfung ableiten lassen. Dies ist hauptsächlich möglich, weil Evaluationen meist messbare Resultate zu den untersuchten Evaluationsgegenständen liefern. Mittels Evaluationen kann des Weiteren auch der Dialog zwischen Stakeholdern hergestellt bzw. gefördert werden.

Das NPO-Kompetenzzentrum hat eine langjährige Expertise was Evaluationen von verschiedenen Programmen, Projekten und Organisationen, samt deren internen Abläufen und generierten Ergebnissen, betrifft.

Weitere Informationen

Referenzprojekte

Kontakt

Mag.rer.soc.oec. Olivia Rauscher
Olivia Rauscher
Senior Researcherin
Aufgaben: Social Impact Measurements mit Fokus auf SROI-Analysen, Durchführung von Evaluationen, Soziale Ungleichheit, Armutsbekämpfung, Gesundheitsförderung und Prävention
Flavia-Elvira Bogorin, BA, MSc (WU)
Flavia-Elvira Bogorin
Researcherin
Aufgaben: Jugend & Familie, Gesundheitsförderung & Prävention, Altenpflege- & Betreuung, Wohnungslosigkeit, Freiwilligenarbeit, Zivilgesellschaft