Vorlesen

Social Entrepreneurship CenterRSS

Social Entrepreneurship beschreibt innovatives, unternehmerisches Handeln, das auf die Lösung gesellschaftlicher Probleme abzielt.

Dieses kann in einer Neugründung (Start-Up) oder auch im Rahmen bestehender Organisationen (Social Intrapreneurship) umgesetzt werden. Die Rechtsform ist dabei unterschiedlich: manche Social Enterprises werden als Verein organisiert, andere als GmbH. Entscheidend dafür ist, was zur Lösung des jeweiligen gesellschaftlichen Problems am meisten nützt.

For English version click here

Ein Tool, das helfen könnte: Die Wirkungsbox

So lautet der Titel des Beitrags von Christian Grünhaus (ehem. Schober) und Olivia Rauscher, der im Band "Die Wirkungsdebatte in der Quartiersarbeit" unlängst im Springer Verlag erschienen ist.…

Wie resilient sind Österreichs Sozialunternehmen?

Im neuen Themenschwerpunkt zu organisationaler Resilienz stellt sich das Team des Podcasts Inside Impact am Social Entrepreneurship Center die Frage, wie gemeinnützige Organisationen und…

Neu im Interreg-SIV Projekt: everyone codes

Beim offiziellen Kick-off-Meeting am 10. Juni 2020 stellen wir unsere neueste Ergänzung zum Interreg-SIV-Projekt vor: everyone codes. Was steckt hinter everyone codes? Die Organisation hat ihren Sitz…