Read out

Lectures

Univ.-Prof Dr. Wolfgang Gassner

   

  1. “Rechtsschutz oder Rechtsverweigerung”, Österreichische Betriebswirtschaftliche Woche, 10. 10. 1984

  2. Vorträge im Seminar „Vermögensberatung“ in Baden (Länderbank), 19. 11. 1984

  3. „Die Publikumsgesellschaft in der Rechtsentwicklung“ (CA Wien und Salzburg), 18. 10. und 28. 11. 1984

  4. „Die jüngste Rechtsentwicklung auf dem Gebiete der Körperschaftssteuer“, Kammer der Wirtschaftstreuhänder Wien, 15. 1. 1985

  5. „Verdeckte Gewinnausschüttung und Einkommensbegriff“, Wirtschaftstreuhänderkongreß 1985, 19. 4. 1985

  6. „Rechtskultur und Steuerrecht“, Rotary-Club Wien-Nordost, 13. 5. 1985

  7. „Die verdeckte Gewinnausschüttung in Lehre, Rechtsprechung und Verwaltungspraxis“, Wiener Juristische Gesellschaft, 12. 6. 1985

  8. „Tax Aspects of Foreign Industrial Investments into Austria”, BDO Tax Converence 1985 Scharbeutz, 18. 6. 1985

  9. “38. “Verwaltungsgerichtshof und Wiederaufnahme”, 38. Betriebswirtschaftliche Woche

  10. “Die Beteiligung an Kapitalgesellschaften”, WT-Kongreß 1986

  11. „Partizipations-, Ergänzungs- und Genussrechtskapital“, Union-Anwaltsklub

  12. „Tax Aspects of US Industrial Investments in Austria”, New York, ICD Industrial Cooperation Development GmbH, 12. 9. 1986

  13. “Partizipations- und Ergänzungskapital”, Servicebetrieb, 9. 6. und 22. 9. 1986

  14. „Partizipations- und Ergänzungskapital bei Kreditgenossenschaften im Abgabenrecht“, Österreichischer Genossenschaftsverband, 23. 9. 1986

  15. „Partizipations- und Ergänzungskapital Versicherungen“, Erste Österr. Sparkasse, 29. 9. 1986

  16. „Alte und neue Beteiligungsformen – Wohin soll die Entwicklung gehen?“, 39. Österreichische Betriebswirtschaftliche Woche, 15. 10. 1986

  17. „Gestaltungsmöglichkeiten bei Ausgabe von Partizipationsscheinen und Ergänzungskapital durch Versicherungen“, GZ-Seminar am 1. 10. 1986

  18. „Der Partizipationsschein als Instrument der Eigenmittelaufbringung von außen durch Sparkassen – Anmerkungen aus handels- und steuerrechtlicher Sicht“, Sparkassen Forschungsinstitut, 24. 10. 1986

  19. „Die Versicherungsaufsichtsrechts-Novelle: Die neue Kapitalausstattungserfordernisse“, Management-Seminar (Servicebetriebe WU), 4. 11. 1986

  20. „Reform des § 6 EStG“, Privatissimum am Institut für Finanzrecht, WU Wien, 26. 3. 1987

  21. „Reform der Rechnungslegung: Reform der Bewertungsvorschriften des § 6 EStG“, WT-Kongreß 1987, 24. und 25. 4. 1987

  22. „Bilanzreform in Österreich“, Länderbank, 27. 4. 1987

  23. „Innovative Unternehmensfinanzierung“, Länderbank, 3. 9. 1987

  24. „Die große Steuerreform“, 40. Betriebswirtschaftliche Woche, Podiumsdiskussion, 20. 10. 1987

  25. „Steuerliche Aspekte der Publikumsgesellschaftenfinanzierung“, Seminar „Neue Wege der Risikokapitalaufbringung für Mittel- und Großbetriebe“, VÖI, 27. 10. 1987

  26. „Bewertungen und Investitionen im Ausland Österreich/Schweiz“, WT-Kongreß, 14. – 17. 4. 1988

  27. „Tax Aspects of Industrial Investment in Austria“, Seminar ICD „Austria – Springboard to Europe-East und West“, London, 14. 4. 1988

  28. “Die betriebliche Altersvorsorge nach der Steuerreform”, Erste Österr. Sparkasse, 25. 4. 1988

  29. „Steuerreform in Österreich“, Rotary Club Wien-Schönbrunn, 2. 5. 1988

  30. „Bilanzreform – handelsrechtliche Aspekte“, 4. Österr. Finanzwirtschaftliche Tagung, Wien, 55. 5. 1988

  31. „Tax Aspects of Industrial Investment in Austria“, Seminar ICD, Brüssel, 29. 6. 1988

  32. “Steuerreform in Österreich”, Rotary Club Wien Süd, 17. 8. 1988

  33. „Der Gang an die Börse unter neuen steuerlichen und bilanzrechtlichen Gesichtspunkten“, ÖAF-BWG – Wiener Börsekammer, 13. 9. 1988

  34. „Reform der Unternehmensbesteuerung“, Absolvententag an der Wirtschaftsuniversität Wien, 22. 9. 1988

  35. „Umgründungen und steuerliche Rechtsnachfolge“, WT-Kongreß 1989, 8. 4. 1989

  36. „Steuerreform 1989 – Was soll sie bewirken, was hat sie bisher gebracht?“, Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker, 6. 6. 1989

  37. „Organschaft und Konzernbesteuerung““, WT-Kongreß, Wien, 5. 5. 1990

  38. „Steuerliche Implikationen“, Symposion „Das Rechnungslegungsgesetz 1990“, Wien, 13. und 14. September 1990

  39. „Die Bilanzierung von Einlangen und Entnahmen“, Grazer Steuer- und Wirtschaftstage – Aktuelle Praxisfragen der Bilanzierung, 9.11.1990.

  40. „Rechtliche und steuerliche Aspekte einer Investition in Österreich“, ICD – Austria/Schweizerischer Bankverein, Österreich im neuen Europa, 29.11.1990.

  41. „Ist das Bilanzsteuerrecht verfassungskonform?“ Privatissimum Bilanzsteuerrecht und Verfassungsrecht, WU Wien, 18.4.1991.

  42. „Rechnungslegungsreform, Bilanzsteuerrecht und Verfassungsrecht“, Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer, 18.3.1991.

  43. „Gilt für die Steuerbilanz das Verfassungsrecht?“ WT-Kongreß, 27.4.1991.

  44. „Einführung in das österreichische Steuersystem“, Vortrag vor der Delegation der Hochschule für Ökonomie Bratislava, 23.4.1991.

  45. „Rechnungslegung und Besteuerung der Sparkassen Aktiengesellschaft“, Sparkassenverband, Fachtagung Rechnungslegung und Bilanzpolitik der Sparkassen AG, 23.4.1991.

  46. „Die Umstellung des Rechnungswesens auf das Rechnungslegungsgesetz“, BDO-MCS-Seminar, 16.-17.09.1991.

  47. "Rechnungslegung und Steuerbilanz“, Vereinigung Österreichischer Industrieller Landesgruppe Salzburg, 4.10.1991.

  48. „Umstrukturierung und Erwerb von Unternehmen nach dem neuen Umgründungssteuergesetz“, BDO-MCS-Seminar, 29.10.1991.

  49. „Handels- und steuerrechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Entwurf zum Umgründungssteuergesetz“, Arbeitstagung 1991, Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer, 9.11.1991.

  50. „Der Beruf des Wirtschaftsprüfers in der freien Marktwirtschaft, Berufsbild – Anforderungen“, Wirtschaftsuniversität Bratislava, 16.11.1991.

  51. „Neues Umgründungssteuergesetz“, BDO-MCS-Seminar, 4.12.1991.

  52. „Die Umstellung des Rechnungswesens auf das Rechnungslegungsgesetz“, BDO-MCS-Seminar, 12.-13.12.1991.

  53. „Einlagen, Entnahmen und Zuwendungen“, Seminar Universität Wien, 16.1.1992.

  54. „Neues Umgründungssteuergesetz“, BDO-MCS-Seminar, 21.1.1992.

  55. „Unternehmensfinanzierung über die Börse“, ÖAF-Seminar, 20.-21.2.1992.

  56. „Die Bedeutung des Rechnungslegungsgesetzes für die Unternehmensbesteuerung“, zur Buchpräsentation Straube, Rechnungslegung-Kommentar, 10.3.1992.

  57. „Bewertung bei der Umgründung in der Handels- und Steuerbilanz“, WT-Kongreß, Wirtschaftsuniversität Wien, 28.3.1992.

  58. "Umgründungssteuergesetz“, BDO-MCS-Seminar, 7.4.1992.

  59. „Bankwesengesetz“, ÖAF-Seminar, 28-29.4.1992.

  60. „Steuerbilanz und Verfassungsrecht“, Salzburger Juristische Gesellschaft, 14.5.1992.

  61. „Auswirkungen des EG-Bilanzsteuerrechts auf das österreichische Bilanzsteuerrecht“, Privatissimum Institut für Finanzrecht, Wirtschaftsuniverstität Wien.

  62. „Rechnungslegungsgesetz und Steuern, Bilanzsteuerreform“, BDO-MCS-Seminar, 11.6.1992.

  63. Podiumsdiskussion (gemeinsam mit Univ.Ass MMag Dr. Philip Göth, Dir. Dr. Kurt Heje und Univ.Prof. DDr. Hans René Laurer), BDO-MCS, „Bankwesengesetz“, Wien, 29.9.1992.

  64. „Der RLG-Erlaß“, BDO Jahresfachtagung 1992, Grafenegg, 2.10.1992.

  65. „Bilanzierung und Besteuerung von ÖTOB-Optionen (gemeinsam mit Univ.Ass MMag. Dr. Philip Göth), ÖTOB, Wien, 20.10.1992.

  66. Bankbilanzsteuerrecht (gemeinsam mit Univ.Ass MMag. Dr. Philip Göth), BDO-MCS-Seminar, 10.11.1992.

  67. Diskussion zu „Zukunftsperspektiven der Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Carl Helbing), Internationaler Steuerberatungskongreß, Wien, 12.11.1992.

  68. „Die neue Kapitalertragsteuer aus der Sicht des Wirtschaftstreuhänders“, Finanz-Jour-Fixe der Constantia Privatbank AG, Wien, 3.12.1992.

  69. Podiumsdiskussion zu § 202 HGB (gemeinsam mit RA Univ.Doz. Dr. Hanns Hügel und Univ.Doz. Dr. Walter Platzer), Hauptversammlung des Instituts für Wirtschaftsprüfer, Wien, 19.3.1993.

  70. „Reform des Bilanzsteuerrechts“, 2. Österreichischer Steuerrechtstag, Baden, 7.5.1993.

  71. Podiumsdiskussion zu „Handels- und steuerrechtliche Probleme verdeckter Einlagen, von Nutzungseinlagen und verdeckten Stammkapital“ gemeinsam mit Univ.Prof. Dr. Heinz Krejci und Univ.Prof. DDr. Eduard Lechner), Seminar des Instituts für Handelsrecht am Juridicum der Universität Wien, 22.6.1993.

  72. „Konzept der Steuerreform 1993 – Ziele, Mängel“, Jahresfachtagung 1993 Deloitte & Touche, 29.9.1993.

  73. „Die steuerliche Behandlung von Auslandsbeteiligung aus österreichischer Sicht – Lösungsvorschläge aus der Praxis“, Workshop der Industriellenvereinigung Wien und der Österreichischen Investitionskredit Aktiengesellschaft (Investkredit), 11.10.1993.

  74. „Steuerreform 1994 – Gesamtüberblick“, BDO MCS/ORAC, 14.10.1993.

  75. „Offene Fragen zu Steuerreform und Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz“, Arbeitstagung der IWP, 23.10.1993.

  76. „Steuerreform 1994 – Die Auswirkungen auf die Besteuerung der Unternehmen, BDO MCS/ORAC, 4.11.1993.

  77. „Steuerreform 1994 – Würdigung und Kritik“, Wiener Juristische Gesellschaft, 26.1.1994.

  78. „Rückstellungen im Jahresabschluß“, Wirtschafts-Treuhänder-Kongreß an der WU Wien, 22.4.1994.

  79. „Zahlst Du genug Steuern?“ Rotary Club Wien, 30.5.1994.

  80. „Treaty Shopping“, Das neue Musterabkommen der OECD, 1.6.1994, WU Wien.

  81. Jahresfachtagung der Deloitte Touche-Gruppe, Wien, 6. 10. 1994

  82. „Zahlst Du zuviel Steuern?“, Vortrag vor dem Rotary Club, Wien, 13. 10. 1994

  83. „Der Standort Österreichs in der EU“, Steuerplanung im Europäischen Großraum, Deloitte & Touche, Wien, 8. 11. 1994

  84. „Steuerrecht und Umweltschutz“, Jahresfachtagung der WU Wien, 16. 3. 1995

  85. „Maßnahmen gegen die Steuerflucht (§ 10 Abs 3 KStG und VO)“, 4. Österreichischer Steuerrechtstag, Gaming 11. – 13. 5. 1995

  86. „Die österreichische Politik beim Abschluß von Doppelbesteuerungsabkommen“, DBA-Hearing der Industriellenvereinigung, Wien, 2. 5. 1995 

  87. „Der Methodenwechsel zur Verhinderung von Steuerhinterziehungen und Missbräuchen (§ 10 Abs 3 KStG)“, Seminar der IFA und des Instituts für Finanzrecht der WU Wien, „Die Methoden zur Vermeidung der Doppelbesteuerung“, 24. 5. 1995.

  88. „Unternehmenssanierung“, Deloite & Touche Management Seminare, Wien, 11. 3. 1997

  89. „Unternehmenssanierung“, Deloitte & Touche Management Seminare, Wien, 9. 4. 1997

  90. „Stetigkeitsprinzip im Steuerrecht im Lichte der Rechnungslegungsreform“, Kongreß für Steuern,. Wirtschaft und Recht (Wirtschaftsuniversität Wien), Wien 19. 4. 1997

  91. „Die Ermessensentscheidung nach Art 16 Abs 2 DBA Österreich – USDA als Voraussetzung für die Abkommensberechtigung“, Seminar zum neuen DBA Österreich – USA der Landesgruppe Österreich der International Fiscal Association gemeinsam mit dem Institut für österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien, Wien 12. 5. 1997

  92. „Wertänderung von Beteiligungen“, Deloitte & Touche Kongreß 1997, Semmering, 2. 10. 1997

  93. „Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet des Internationalen Steuerrechts“, Diskussionsveranstaltung „Postgraduale Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet des Internationalen Steuerrechts“, Wien, 7. 10. 1997

  94. „Information über die Auswirkungen und Rechtsfolgen des Unternehmensreorganisationsgesetz“, Seminar: Unternehmensregorganisationsgesetz, Wien, 19. 11. 1997

  95. „Das Konzept des Unternehmensreorganisationsgesetzes und seine Stellung im Insolvenzrechtsänderungsgesetz“, Verlag Österreich Seminare, Wien, 25. 11. 1997

  96. „Grundzüge einer Reform“, Vortrag des Instituts für Finanzwissenschaft und Steuerrecht: Organschaft und Besteuerung von Unternehmensgruppen, Wien 26. 3. 1998

  97. „Die Begründung von Betriebsstätten durch Bauausführungen, Montagen und Dienstleistungen (Art 5 Abs 3 OECD-Musterabkommen)“, Vortrag anlässlich des Symposions von IFA und Wirtschaftsuniversität „Die Betriebsstätte im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen“, Wien, 4. 5. 1998

  98. „Steuerreform und Eigenkapitalverzinsung“, Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer, Wien, 15. – 16. 10. 1999

  99. „Gedanken zum Bildungsauftrag der Universitäten“, Inner Wheel Club Rotary Wien Nordost, 9. 3. 2000

  100. „Die vermögensverwaltende Personengesellschaft aus abkommensrechtlicher Sicht“, gemeinsam mit Gerd Konezny, 7. Wiener Symposion zum Internationalen Steuerrecht „Personengesellschaften im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen“, WU Wien, 8. 5. 2000

  101. „Das Leistungsfähigkeitsprinzip im Einkommen- und Körperschaftsssteuerrecht“, 14. Österreichischer Juristentag, Wien, 17. – 18. 5. 2000

  102. „Die Maßgeblichkeit von Verlustvorsorgen des Handelsrechtes im Steuerrecht und deren Grenzen“, Wiener Bilanzrechtstage „Verlustvorsorgen im Bilanz- und Steuerrecht“, WU Wien, 12. – 13. 5. 2000

  103. „Steuerliche Sondervorschriften für Privatstiftungen – eine willkürliche Begünstigung?“, Manz Symposion „Privatstiftungen – Gestaltungsmöglichkeiten in der Praxis“, Wien, 7. 6. 2000

  104. „Verlustvorsorge und Bilanzrecht“, Vortrag anlässlich der Buchpräsentation „Kommentar zum Handelsgesetzbuch“, Wien, 27. 6. 2000

  105. . „Gestaltungsmöglichkeiten nach dem Steuerreformgesetz 2001“, Verband Österreichischer Privatstiftungen und Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer, Wien, 6. 12. 2000

  106. „Beraterverantwortung in der Wirtschaft“, Management als Aufgabe des Menschen, Katholische Hochschulseelsorge und WU Wien, Wien, 26. 4. 2001

  107. „Aktuelles zur Privatstiftung“, Kanzleieröffnung Deloitte & Touche und Rechtsanwälte Hopmeier, Sauerzopf & Partner, Eisenstadt, 26. 4. 2001

  108. „Rechnungsabgrenzung und deren Maßgeblichkeit für die Steuerbilanz“, Wiener Bilanzrechtstage, WU Wien, 27. – 28. 4. 2001

  109. „Das Verhältnis zwischen dem Außensteuergesetz und anderen Missbrauchsvorschriften“ (gemeinsam mit Walter Loukota), Der Entwurf eines Österreichischen Außensteuergesetzes, IFA und WU Wien, Wien, 28. 5. 2001

  110. „Austria – The Need and the Principles for a Tax Reform in Cyprus”, Tax Aspects of Cyprus’ Access to the European Union, 20. 6. 2001

  111. "Cross-Border Transactions of Corporations”, IBFD und WU Wien, Rust, 8. – 12. 7. 2001

  112. “Grenzen der Gestaltung mittels DBA; Missbrauchsvorschrift des § 22 BAO;; Missbrauchs- und Substance-over-form-Konzepte in wichtigen Steuerrechtsordnungen”, Die Praxis der Doppelbesteuerungsabkommen in Fallstudien, Institut für österreichisches und Internationales Steuerrecht, Wien, 21. – 26. 1. 2002

  113. „Argumente zur Beibehaltung des Maßgeblichkeitsprinzips“, Wiener Bilanzrechtstage, 12. – 13. 4. 2002

  114. „Vergütungen von Pensionskassen im DBA-Recht“ (mit Gerd Konezny), 9. Wiener Symposion „Arbeitnehmer im Recht der DBA“, 3. 6. 2002

  115. "Enron und die Folgen für die Weltwirtschaft", Internationale Handelskammer, 19.06.2002

  116. "Treaty Shopping by taking Advantage of different LOB-Clauses? - The Austrian Approach", Rust, 9.7.2002

  117. "Form and Substance in Tax Law", Leitung IFA Panel Subject I, Oslo, 26.8.2002

  118. "Case Study Seminar on the Cyprus Tax Reform", Cyprus, 27. /28.9.2002

  119. "Sinn oder Unsinn der Steuerharmonisierung", "Unternehmensbesteuerung im Binnenmarkt - Eine österreichische Sicht", "Organistion of the Federal Tax Administration", Julius Raab Stiftung, 3.10.2002

  120. "The Cyprus Tax Reform", Cyprus/Intercollege, 23.10.2002

  121. "Right of Taxpaper",Leuven/Brüssel, 7.11.2002

  122. "The Cyprus Tax Reform", Wirtschaftskammer Österreich, 13.11.2002

  123. "Steuerreform in Zypern - Erfahrungen eines österreichischen Steuerjuristen", Grazer Congress, 23.11.2002

  124. "Steuerreform in Zypern", Zypriotische Botschaft, 28.11.2002

  125. "Das neue Steuerrecht Zyperns", RZB Wien, 15.1.2003

  126. "Neuerung bei § 48 BAO und § 10 Abs 3 KStG", Wirtschaftskammer Österreich, 23.1.2003

  127. "8. Finanzgerichtliche Tagung", Universität Linz, 25.2.2003

  128. "Zypern, Impressionen eines Steuerjuristen", Wien-Albertina, 26.2.2003 bzw Placa-Hotel, 5.3.2003

  129. "Form and Substance in Tax Law", Bildungszentrum der Finanzverwaltung Wien, 6.3.2003

  130. "Steuerreform in Zypern", Institut für Finanzwissenschaft und Steuern, 12.3.2003

  131. "Substance and Form in Tax Law - Tax Planing, Tax Avoidance, Tax Evasion" Akdemie der Wirtschaftstreuhänder, 24.4.2003

  132. "Verdeckte Einlage" Wiener Bilanzrechtstage WU-Wien, 25.4.2003

  133. "Die Unterbetriebsstätte", 10. Wiener Symposion zum Internationalen Steuerrecht, WU-Wien, 16.5.2003

  134. "Grundsatzfragen der Einkünftezurechnung", Österreichischer Juristentag Innsbruck, 21.-23.5.2003

  135. "Tax Reform in Cyprus - Interaction with Tax Treaties and European Law", Zypern, 26.27.5.2003

  136. "The Influence of Tax Principles on the Taxation of Income from Capital A Response", Universität Köln, 12.-14.6.2003

  137. "Tax Planning with Cyprus" Zypern, 8.7.2003

  138. "Neuordnung der Gruppenbesteuerung" IFA, 11.3.2004

  139. "Die Gruppenbesteuerung in der Regierungsvorlage des SteuerreformG 2005", IFA, 23.3.2004

  140. "Gruppenbesteuerung" 13.5.2004

  141. "Die verdeckte Einlage in Kapitalgesellschaften" - Kritik der Rechtsprechung zu den Verrechnungspreisen, 25.5.2004

  142. "Steuerreform", Hügel-Seminar, 16.6.2004

  143. "Laudatio" - Werner Wiesner 65 Geburtstag, 17.6.2004

  144. "EU-Enlargement - Hungaria, Slovenia and Austrian Tax Aspects, 28.6.2004