Ansicht Campus WU

Publikationen

Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M. (NYU)

I. Monographien / Monographs

  1. Der steuerliche Durchgriff bei der Privatstiftung. Die Zurechnung von Einkünften aus Kapitalvermögen und Veräußerungsgeschäften, SWK Schriftenreihe Nr. 76, Linde Verlag Wien 2001, 239 Seiten.

  2. Investmentfondserträge bei Privatstiftungen. Die steuerliche Behandlung von Erträgen aus in- und ausländischen Investmentfonds, SWK Schriftenreihe Nr. 75, Linde Verlag Wien 2001, 136 Seiten (gemeinsam mit H. Kofler).

  3. Die steuerliche Abschirmwirkung ausländischer Finanzierungsgesellschaften und ihre Durchbrechung aus österreichischer Sicht, Band 23 der von Univ.-Prof. Dr. Michael Lang herausgegebenen Schriftenreihe zum Internationalen Steuerrecht, Linde Verlag Wien 2002, 522 Seiten.

  4. Handbuch Betriebsaufgabe und Wechsel der Gewinnermittlung, Linde Verlag Wien.

    1. Zweite, wesentlich erweiterte Auflage, 2004, 342 Seiten (gemeinsam mit H. Kofler/S. Urnik).

    2. Dritte Auflage, 2020, 246 Seiten (gemeinsam mit S. Urnik/E. Rohn).

  5. Zuzug und Wegzug von Kapitalgesellschaften im Steuerrecht — Ein Überblick zu den steuerlichen Folgen von Daily Mail, Centros, Überseering und Inspire Art, Linde Verlag Wien 2004, 134 Seiten (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  6. Doppelbesteuerungsabkommen und Europäisches Gemeinschaftsrecht, Band 47 der von Univ.-Prof. Dr. Michael Lang herausgegebenen Schriftenreihe zum Internationalen Steuerrecht, Linde Verlag Wien 2007, 1.200 Seiten. —

  7. Mutter-Tochter-Richtlinie – Kommentar, LexisNexis Verlag 2011, 512 Seiten. — (Rezension: IStR 2012/2, III).

  8. Finanz-Verfassungsgesetz, in: B. Kneihs/G. Lienbacher (Hrsg), Rill-Schäffer-Kommentar zum Bundesverfassungsrecht, Verlag Österreich

    1. Erstfassung, 7. Lieferung 2011, 257 Seiten. – — (Rezension: ZfV 2012, 937). — Materialienübersicht:

    2. Vollständige Überarbeitung, 25. Lieferung 2020, 337 Seiten.

  9. Internationales Steuerrecht, LexisNexis Verlag Wien (gemeinsam mit S. Bendlinger/S. Kanduth-Kristen/F. Rosenberger).

    1. Erste Auflage 2015, 1.022 Seiten — (Rezension: DStZ 2015, 391 f).

    2. Zweite Auflage 2019, 1.216 Seiten. —

  10. Einkommen – Einkünfte – Einkunftsermittlung, 19. ÖJT III/1, Manz Verlag Wien 2015, 192 Seiten.

  11.  

II. (Mit-)Herausgeberschaften / (Co-) Editorships

  1. Private Equity und Venture Capital – Finanzwirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Aspekte der Finanzierung mit Risikokapital, Linde Verlag Wien 2003, 702 Seiten (gemeinsam mit B. Polster-Grüll).

  2. Internationale Umgründungen — Gesellschafts- und steuerrechtliche Grundlagen – Querschnittsfragen – Aktuelle Entwicklungen, Linde Verlag Wien 2005, 470 Seiten (gemeinsam mit M. Achatz/D. Aigner/M. Tumpel). —

  3. Tax Evasion and Tax Avoidance: Symposium on EU Tax Policy, LexisNexis Verlag 2011, 114 Seiten (gemeinsam mit R. Mason/S. van Thiel).

  4. Materialien zum Europäischen Steuerrecht – Rechtstexte, LexisNexis Verlag 2011, 1.904 Seiten (gemeinsam mit S. Bergmann/T. Ehrke-Rabel).

  5. Praxisfragen der Unternehmensbesteuerung, Linde Verlag Wien 2011, 428 Seiten (gemeinsam mit M. Achatz/D. Aigner/M. Tumpel). —

  6. Taxation and Human Rights in Europe and the World, IBFD Amsterdam 2011, 556 Seiten (gemeinsam mit M. Maduro/P. Pistone). — — (Rezension: BTR 2014, 516).

  7. Umgründungssteuergesetz — Jahreskommentar, Linde Verlag Wien.

    1. Erste Auflage 2012, 1.022 Seiten.

    2. Zweite Auflage 2013, 1.181 Seiten.

    3. Dritte Auflage 2014, 1240 Seiten — (Rezension: GesRZ 2014, 404).

    4. Vierte Auflage 2015, 1.276 Seiten — (Rezension: GesRZ 2015, 339).

    5. Fünfte Auflage 2016, 1.504 Seiten.

    6. Sechste Auflage 2017, XCIV + 1.422 Seiten — (Rezension: AnwBl 2017, 327 f), (Rezension: GES 2017, 175).

    7. Siebente Auflage 2018, XCVI + 1.442 Seiten.

    8. Achte Auflage 2019, 1.554 Seiten. —

    9. Neunte Auflage 2020, CVIII + 1.490 Seiten.

    10. Zehnte Auflage 2021 [in Druck].

  8. Landmark Decisions of the ECJ in Direct Taxation, Wolters Kluwer 2015, 248 Seiten (gemeinsam mit W. Haslehner/A. Rust). —

  9. Steuerrecht – Studieren und verstehen, LexisNexis Verlag Wien.

    1. Erste Auflage 2016, 592 Seiten (gemeinsam mit M. Achatz/D. Aigner/S. Bergmann/T. Bieber/W. Summersberger/M. Tumpel/S. Tratlehner/G. Wurm).

    2. Zweite Auflage 2017, 584 Seiten (gemeinsam mit M. Achatz/D. Aigner/G. Bednar/S. Bergmann/T. Bieber/W. Summersberger/M. Tumpel/S. Tratlehner/G. Wurm).

    3. Dritte Auflage 2018, 596 Seiten (gemeinsam mit M. Achatz/D. Aigner/S. Bergmann/T. Bieber/W. Summersberger/M. Tumpel/S. Tratlehner/G. Wurm).

    4. Vierte Auflage 2019, 638 Seiten (gemeinsam mit M. Achatz/D. Aigner/V. Bendlinger/S. Bergmann/T. Bieber/C. Finsterer/W. Summersberger/M. Tumpel).

    5. Fünfte Auflage 2020, 644 Seiten (“Steuerrecht 20_21”) (gemeinsam mit M. Achatz/V. Bendlinger/S. Bergmann/T. Bieber/C. Finsterer/W. Summersberger/M. Tumpel). —

  10. DBA-Kommentar, Linde Verlag Wien (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel).

    1. Erste Auflage 2016, 1976 Seiten — (Rezension: GES 2017, 56).

    2. Zweite Auflage 2019, 2234 Seiten. —

  11. Anti-BEPS-Richtlinie: Konzernsteuerrecht im Umbruch? Linde Verlag Wien 2017, 168 Seiten (gemeinsam mit S. Kirchmayr/G. Mayr/K. Hirschler). — — (Rezension: Intertax 2018, 359 ff).

  12. EU Tax Law and Policy in the 21st Century, EUCOTAX Series on European Taxation Volume 55, Wolters Kluwer 2017, 408 Seiten (gemeinsam mit W. Haslehner/A. Rust) — (Rezension: CML Rev. 2019, 891). —

  13. Die österreichischen DBA nach BEPS – Auswirkungen des MLI und des OECD-MA 2017, SWI-Spezial, Linde Verlag Wien 2018, 191 Seiten (gemeinsam mit S. Bendlinger/M. Lang/S. Schmidjell-Dommes). —

  14. Digitalisierung im Konzernsteuerrecht, Linde Verlag Wien 2018, 208 Seiten (gemeinsam mit S. Kirchmayr/G. Mayr/K. Hirschler/T. Ehrke-Rabel). —

  15. Digitale Transformation im Wirtschafts- & Steuerrecht, Linde Verlag Wien 2019, 436 Seiten (gemeinsam mit E. Felten/M. Mayrhofer/S. Perner/M. Tumpel). —

  16. Time and Tax: Issues in International, EU, and Constitutional Law, EUCOTAX Series on European Taxation, Wolters Kluwer 2019, 300 Seiten (gemeinsam mit W. Haslehner/A. Rust). —

  17. BEPS-Handbuch – Maßnahmen gegen Gewinnverlagerung und Gewinnverkürzung internationaler Konzerne, C.H. Beck Verlag München 2019, 881 Seiten (gemeinsam mit A. Schnitger). —

  18. Tax and the Digital Economy: Challenges and Proposals for Reform, Series on International Taxation No. 69, Wolters Kluwer 2019, 335 Seiten (gemeinsam mit W. Haslehner/K. Pantazatou/A. Rust).

  19. A Guide to the Anti-Tax Avoidance Directive, Edward Elgar Publishing 2020, 368 Seiten (gemeinsam mit W. Haslehner/K. Pantazatou/A. Rust).

  20. Introduction to European Tax Law on Direct Taxation (gemeinsam mit Krever/Lang/Pistone/Schuch/Staringer/Rust/Spies), Linde 2020.

  21. Tax Treaties and Procedural Law (gemeinsam mit Lang/Pistone/Rust/Schuch/Spies/Staringer), IBFD 2020.

  22. Controlled Foreign Company Legislation (gemeinsam mit Lang/Owens/Pistone/Rust/Schuch/Spies/Staringer), IBFD 2020.

  23. CJEU - Recent Developments in Value Added Tax 2019 (gemeinsam mit Lang/Pistone/Rust/Schuch/Spies/Staringer/Pillet) Linde 2020.

  24. Einführung in das Steuerrecht (mit Lang/Rust/Schuch/Spies/Staringer), 19. Auflage, facultas 2020.

  25. Taxes Covered under Article 2 of the OECD Model, WU Tax Law and Policy Series Volume 19, IBFD Amsterdam 2021, 312 Seiten (gemeinsam mit Lang/Pistone/Rust/Schuch/Spies/Staringer).

  26. Tax Treaty Case Law around the Globe 2020 IBFD Amsterdam 2021 und Linde Wien 2021, 402 Seiten (mit Kemmeren/Essers/Smit/Öner/Lang/Owens/Pistone/Rust/Schuch/Staringer/Storck/Spies).

  27.  

III. Kommentierungen / Commentaries

  1. § 198 Abs 9 und 10 HGB (Aktive und passive Steuerabgrenzung), in: H. Kofler/W. Nadvornik/H. Pernsteiner/K. Vodrazka (Hrsg), Handbuch Bilanz und Abschlußprüfung, 3. Auflage, Linde Verlag Wien (Loseblatt, 4. Lieferung Juli 2001, 22 Seiten (gemeinsam mit H. Kofler).

  2. Beiträge in: P. Quantschnigg/M. Achatz/E. Haidenthaler/V. Trenkwalder/M. Tumpel (Hrsg), Kommentar zur Gruppenbesteuerung, Linde Verlag Wien 2005 — :

    1. Finanzielle Verbindung (§ 9 Abs 4 KStG), Seiten 61 bis 122.

    2. Übergangsbestimmungen zur Gruppenbesteuerung (§ 26c Z 2 und 3 KStG), Seiten 249 bis 260 (gemeinsam mit D. Aigner).

  3. Nichtabzugsfähige Aufwendungen und Ausgaben (§ 20 EStG), in: W. Doralt/S. Kirchmayr/G. Mayr/N. Zorn (Hrsg), Einkommensteuergesetz – Kommentar, WUV (Loseblatt). — 11. Lieferung 2007, 204 Seiten. — 20. Lieferung 2018, 217 Seiten (gemeinsam mit G. Wurm). — .

  4. Insolvenz und Steuern, in: W. Buchegger (Hrsg), Österreichisches Insolvenzrecht — Kommentar, Erster Zusatzband, Springer Verlag Wien 2009, Seiten 605 bis 778 (gemeinsam mit M. Achatz). —

  5. Beiträge in: M. Achatz/S. Kirchmayr (Hrsg), Körperschaftsteuergesetz – Kommentar, WUV 2011 — :

    1. Befreiung für internationale Beteiligungserträge (§ 10 Abs 1 Z 5 bis 7, Abs 2 bis 6 KStG), Seiten 891 bis 977.

    2. Einkünfte bei beschränkter Steuerpflicht (§ 21 Abs 1 KStG), Seiten 1409 bis 1564 (gemeinsam mit M. Tumpel).

    3. Sanierungsgewinne (§ 23a KStG), Seiten 1609 bis 1643.

  6. Beiträge in: B. Kneihs/G. Lienbacher (Hrsg), Rill-Schäffer-Kommentar zum Bundesverfassungsrecht, Verlag Österreich (Loseblatt) — :

    1. Finanz-Verfassungsgesetz. — 7. Lieferung 2011, 257 Seiten ( [Rezension: ZfV 2012, 937] — Materialienübersicht: ). — Überarbeitung der §§ 1, 3, 7, 8, 9, 14, 17 und 18 (10. Lieferung, 2013). — Überarbeitung der §§ 1 bis 18 (25. Lieferung, 2020).

    2. Art 13 B-VG. — 10. Lieferung, 2013, 23 Seiten.

  7. Beiträge in: G. Kofler (Hrsg), Umgründungssteuergesetz – Jahreskommentar, Linde Verlag Wien — :

    1. §§ 1 bis 6 (Verschmelzung) — 1. Auflage 2012, Seiten 63 bis 255. — 2. Auflage 2013, Seiten 71 bis 269. — 3. Auflage 2014, Seiten 77 bis 284 (gemeinsam mit M. Six). — 4. Auflage 2015, Seiten 83 bis 294 (gemeinsam mit M. Six). — 5. Auflage 2016, Seiten 1 bis 290 (gemeinsam mit M. Six). — 6. Auflage 2017, Seiten 1 bis 302 (gemeinsam mit M. Six). — 7. Auflage 2018, Seiten 1 bis 305 (gemeinsam mit M. Six). — 8. Auflage 2019, Seiten 1 bis 307 (gemeinsam mit M. Six). — 9. Auflage 2020, Seiten 1 bis 313 (gemeinsam mit M. Six). — 10. Auflage 2021 [in Druck] (gemeinsam mit M. Six).

    2. §§ 39 bis 45 (Ergänzende Vorschriften) — 1. Auflage 2012, Seiten 951 bis 972 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 2. Auflage 2013, Seiten 1006 bis 1028 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 3. Auflage 2014, Seiten 1053 bis 1075 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 4. Auflage 2015, Seiten 1085 bis 1109 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 5. Auflage 2016, Seiten 1192 bis 1220 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 6. Auflage 2017, Seiten 1200 bis 1227 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 7. Auflage 2018, Seiten 1218 bis 1246 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 8. Auflage 2019, Seiten 1233 bis 1264 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 9. Auflage 2020, Seiten 1255 bis 1286 (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger). — 10. Auflage 2021 [in Druck] (gemeinsam mit P. Hübner-Schwarzinger).

  8. Beiträge in: E. Reimer/A. Rust (Hrsg), Klaus Vogel on Double Taxation Conventions, Kluwer — :

    1. Article 3(1)(e) (International Traffic) — 4. Auflage 2015, Seiten 195 bis 196. — 5. Auflage 2020 [in Druck].

    2. Article 8 (Shipping, Inland Waterways Transport and Air Transport) — 4. Auflage 2015, Seiten 535 bis 576 (Online-Aktualisierung März 2017 und Jänner 2019). — 5. Auflage 2020 [in Druck].

    3. Article 9 (Associated Enterprises) — 4. Auflage 2015, Seiten 577 bis 703 (Online-Aktualisierungen Juni 2018 und Jänner 2019, diese gemeinsam mit J. Wittendorff). — 5. Auflage 2020 [in Druck] (gemeinsam mit J. Wittendorff).

  9. Beiträge in: D. Aigner/G. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), DBA-Kommentar, Linde Verlag Wien — :

    1. Einleitung — 1. Auflage 2016, Seiten 1 bis 83. — 2. Auflage 2019, Seiten 1 bis 99.

    2. Artikel 16 (Aufsichtsrats- und Verwaltungsratsvergütungen) — 1. Auflage 2016, Seiten 1024 bis 1044. — 2. Auflage 2019, Seiten 1159 bis 1179.

    3. Artikel 31 (In-Kraft-Treten) — 1. Auflage 2016, Seiten 1905 bis 1910. — 2. Auflage 2019, Seiten 2137 bis 2142.

    4. Artikel 32 (Kündigung) — 1. Auflage 2016, Seiten 1910 bis 1915. — 2. Auflage 2019, Seiten 2143 bis 2148.

    5. Anhang (Übersicht zu den österreichischen DBA) — 1. Auflage 2016, Seiten 1917 bis 1948. — 2. Auflage 2019, Seiten 2149 bis 2184.

  10. Beiträge in: R. Vann et al (Hrsg), Global Tax Treaty Commentaries (GTTC), IBFD Online Collection — :

    1. Interaction of Tax Treaties with International Economic Laws (gemeinsam mit Y. Brauner) — Stammfassung März 2016 (45 Seiten). — Updates Mai 2018 (48 Seiten), Juli 2019 (37 Seiten). —

    2. Article 23: Methods for Elimination of Double Taxation (gemeinsam mit F. Potgens) — Stammfassung Februar 2019 (69 Seiten; Section 1: “Policy and History” and Section 3: “Credit Method”). — Update Februar 2020 (90 Seiten; Ergänzung der Sections 2, 4 und 5 duch F. Potgens).

  11.  

IV. Aufsätze, Beiträge in Sammelwerken und Festschriften, etc. / Essays, Articles in Collected Editions and Anniversary Publications, etc.

  1. Wirtschaftliche Aktivitäten von Non-Profit-Organisationen, in: M. Achatz (Hrsg), Die Besteuerung der Non-Profit-Organisationen, Linde Verlag Wien, 1. Auflage 2000, Seiten 79 bis 118.

  2. Die entgeltliche Übertragung von Betrieben, Teilbetrieben und Mitunternehmeranteilen gegen Leibrente nach dem StRefG 2000, WT 4-5/2000, Seiten 31 bis 40. —

  3. Die Abzinsung von Rechnungsabgrenzungsposten in Handels- und Steuerbilanz, in: R. Bertl/A. Egger/W. Gassner/M. Lang/Ch. Nowotny (Hrsg), Erfolgsabgrenzung in der Handels- und Steuerbilanz, Linde Verlag Wien 2001, Seiten 185 bis 220 (gemeinsam mit M. Achatz).

  4. Gesellschafterwechsel von Personengesellschaften – Gestaltungsüberlegungen unter Berücksichtigung von Fruchtgenuß- und Rentenvereinbarungen, in: R. Bertl/D. Mandl/G. Mandl/H. G. Ruppe (Hrsg), Die Personengesellschaft in Handels- und Steuerrecht, Orac Verlag Wien 2001, Seiten 73 bis 131 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Urnik).

  5. Zeitpunkt des Zufließens von Zuwendungen einer Privatstiftung bei satzungsmäßiger Regelung für Zwecke der KESt, SWK 2001, Seiten S 460 bis S 469 (gemeinsam mit S. Schenk/R. Weiermayer). —

  6. Sitztheorie im Körperschaftsteuerrecht? – Zugleich eine Anmerkung zu VwGH vom 20. 6. 2000 und eine Replik auf Mühlehner, RdW 2001/130, S 122 –, RdW 2001/640, Seiten 630 bis 638 (gemeinsam mit R. Weiermayer). —

  7. Grundsätzliches zum Methodenwechsel nach § 10 Abs 3 KStG bei internationalen Schachteldividenden, Proceedings of Rijeka Faculty of Economics – Journal of Economics and Business, Volume XIX – No. 2, 2001, Seiten 85 bis 123 (gemeinsam mit H. Kofler). —

  8. Haftung für fehlerhafte Rechtsauskünfte im Steuerrecht, in: M. Holoubek/M. Lang (Hrsg), Organhaftung und Staatshaftung in Steuersachen, Linde Verlag Wien 2002, Seiten 197 bis 246 (gemeinsam mit M. Achatz).

  9. Ertragsteuern in Sanierung und Insolvenz von Körperschaften, in: B. Feldbauer-Durstmüller/J. Schlager (Hrsg), Krisenmanagement – Sanierung – Insolvenz, Linde Verlag Wien 2002, Seiten 823 bis 895 (gemeinsam mit M. Achatz).

  10. Fremdfinanzierte offene Gewinnausschüttungen im Steuerrecht, GesRZ 2002, Seiten 10 bis 18. —

  11. Zur Abzugsfähigkeit von Promotionskosten – Grundsätzliche Anmerkungen zur Erledigung des BMF vom 12. 2. 2002, SWK-Heft 10/2002, Seite S 310 -, SWK 2002, Seiten S 410 bis S 419. —

  12. Die Wirkung von Steuererlässen am Beispiel der EStR 2000, ZfV 2002/388, Seiten 166 bis 174 (gemeinsam mit H. Kofler). —

  13. Die Umsatzsteuer beim Wechsel der Gewinnermittlungsart von § 4 Abs 3 auf § 4 Abs 1 EStG, SWK 2002, Seiten S 562 bis S 575 (gemeinsam mit H. Kofler). —

  14. Besteuerung der Bediensteten der Europäischen Gemeinschaften, ecolex 2002, Seiten 530 bis 532. —

  15. Halb fertige Bauten im Konkurs des Werkunternehmers – Bestandsaufnahme und Lösungsansätze, WT 4/2002, Seiten 26 bis 29. —

  16. Steuerpflichtige Verzugszinsen und nicht abzugsfähige Refinanzierungskosten? SWK 2002, Seiten S 759 bis S 765 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  17. Steuerliche Begünstigung übertragender Sanierungen? ecolex 2002, Seiten 683 bis 686. —

  18. Anwendung des internationalen Schachtelprivilegs auf ausschüttungsgleiche Erträge „schwarzer“ Auslandsfonds? SWI 2002, Seiten 528 bis 538 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  19. Aktuelle Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofes zur steuerlichen Behandlung von Verzugszinsen, WT 5/2002, Seiten 29 bis 31 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  20. Tranchenveräußerungen von internationalen Schachtelbeteiligungen, SWI 2002, Seiten 571 bis 573 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  21. Die Voraussetzungen des Methodenwechsels bei internationalen Schachtelerträgen nach § 10 Abs 3 KStG, Proceedings of Rijeka Faculty of Economics – Journal of Economics and Business, Volume XX – No. 1, 2002, Seiten 41 bis 71 (gemeinsam mit H. Kofler). —

  22. Die Bedeutung des Effektivzinssatzes für Ansatz und Bewertung von Verbindlichkeiten, JFB 5-6/2002, Seiten 164 bis 185 (gemeinsam mit A. Bertl). —

  23. Ertragsteuerliche Rahmenbedingungen für die Risikofinanzierung in Österreich, in: G. Kofler/B. Polster-Grüll (Hrsg), Private Equity und Venture Capital, Linde Verlag Wien 2003, Seiten 429 bis 472 (gemeinsam mit M. Achatz).

  24. Mittelstandsfinanzierungsgesellschaften nach § 6b KStG – Bestandsaufnahme, Alternativen und Reformvorschläge -, in: G. Kofler/B. Polster-Grüll (Hrsg), Private Equity und Venture Capital, Linde Verlag Wien 2003, Seiten 473 bis 524 (gemeinsam mit B. Hofmann).

  25. Die Umstrukturierung im Konzern aus umsatzsteuerlicher Sicht, in: M. Achatz/M. Tumpel (Hrsg), Umsatzsteuer im Konzern, Linde Verlag Wien 2003, Seiten 139 bis 184. —

  26. Die steuerliche Behandlung von Investmentfonds bei eigennützigen Privatstiftungen, ecolex 2003, Seiten 49 bis 53 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  27. Die steuerliche Behandlung von Investmentfonds im Privatvermögen natürlicher Personen, ecolex 2003, Seiten 124 bis 128 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  28. EuGH zu Unterkapitalisierungsregeln, GeS 1/2003, Seiten 33 bis 38. —

  29. Ertragsteuerliche Konsequenzen aus Überseering, ecolex 2003, Seiten 81 bis 86 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  30. Anwendung des Freibetrages nach § 24 Abs. 4 EStG bei Körperschaften? SWK 2003, Seiten S 334 bis S 335 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  31. De Groot: Arbeitnehmerfreizügigkeit gebietet eine volle steuerliche Berücksichtigung der persönlichen und familiären Situation im Wohnsitzstaat, ÖStZ 2003/315, Seiten 184 bis 188. —

  32. Abkommensrechtliche Entlastung von österreichischen Quellensteuern auf Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren, ÖStZ 2003/394, Seiten 225 bis 230 (gemeinsam mit H. Kuschil). —

  33. Schachteldividenden im neuen DBA mit Russland, SWI 2003, Seiten 268 bis 270. —

  34. Zufluss beim stehen gelassenen Honoraranspruch, ecolex 2003, Seiten 358 bis 360. —

  35. Hughes de Lasteyrie du Saillant: Wegzugsbesteuerung verstößt gegen die Niederlassungsfreiheit! ÖStZ 2003/503, Seiten 262 bis 266. —

  36. Gerritse: Bruttobesteuerung beschränkt Steuerpflichtiger verstößt gegen die Dienstleistungsfreiheit! ÖStZ 2003/504, Seiten 266 bis 269. —

  37. Steuerliche Folgen des Zuzugs von EU-Kapitalgesellschaften nach Österreich nach der Rechtsprechung des EuGH in der Rs Überseering (C-208/00), IStR 2003, Seiten 570 bis 576 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  38. Die Neuordnung der Besteuerung von Kapitalerträgen durch das BudgetbegleitG 2003, ecolex 2003, Seiten 480 bis 484 (gemeinsam mit D. Aigner/H.-J. Aigner). —

  39. Internationale Schachtelbeteiligungen – Neuregelung durch das Budgetbegleitgesetz 2003, ecolex 2003, Seiten 485 bis 490 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  40. Gerritse: EuGH bestätigt Generalanwalt – Bruttobesteuerung beschränkt Steuerpflichtiger ist unzulässig! ÖStZ 2003/613, Seiten 307 bis 309. —

  41. Nochmals: Anwendung des Freibetrages nach § 24 Abs. 4 bei Körperschaften? SWK 2003, Seiten S 551 bis S 552 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  42. Besteuerung von Kapitalerträgen nach dem österreichischen BudgetbegleitG 2003, IWB 2003, Fach 5, Gruppe 2, Seiten 593 bis 600 (gemeinsam mit D. Aigner/H.-J. Aigner). —

  43. EuGH zur Berechnung der von einer „echten“ Factoringgesellschaft geschuldeten Mehrwertsteuer, SWK 2003, Seiten S 647 bis S 652 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  44. Ist der gesetzliche Verzicht auf Vorsteuerberichtigung eine Beihilfe iSd Art 87 EG? ecolex 2003, Seiten 708 bis 710. —

  45. Ramstedt: Benachteiligung von Beitragszahlungen an ausländische Rentenversicherer ist nicht mit der Dienstleistungsfreiheit vereinbar! ÖStZ 2003/874, Seiten 404 bis 409. —

  46. KapHag Renditefonds: Keine USt bei Neuaufnahme eines Gesellschafters in eine Gesellschaft, GeS 2003, Seiten 455 bis 458 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  47. InvFR 2003: Doppelte KESt bei ausländischen Investmentfonds? RdW 2003/521, Seiten 600 bis 601 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  48. Bosal: Abzugsverbot für Beteiligungsaufwendungen verstößt gegen die im Lichte der Niederlassungsfreiheit ausgelegte Mutter-Tochter-RL, ÖStZ 2003/1175, Seiten 554 bis 556. —

  49. Beiträge in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band I, 1. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2004:

    1. Einkünfte aus Kapitalvermögen, Seiten 153 bis 167 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kristen).

    2. Unterschiede zwischen den betrieblichen Gewinnermittlungsarten und Wechsel zwischen den Gewinnermittlungsarten, Seiten 207 bis 239 (gemeinsam mit H. Kofler).

    3. Der Steuertarif und die Absetzbeträge, Seiten 347 bis 413 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kristen).

    4. Körperschaftsteuer, Seiten 473 bis 600 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kristen).

    5. Die Kapitalertragsteuer als besondere Erhebungsform der Einkommen- und Körperschaftsteuer, Seiten 601 bis 641 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kristen).

  50. Wirtschaftliche Aktivitäten von Non-Profit-Organisationen, in: M. Achatz (Hrsg), Die Besteuerung der Non-Profit-Organisationen, Linde Verlag Wien, 2. Auflage 2004, Seiten 85 bis 114.

  51. Sinclair Collis: EuGH zur Aufstellung von Zigarettenautomaten in Geschäftsräumlichkeiten, ÖStZ 2004/139, Seiten 57 bis 60 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  52. Ocè van der Grinten: Gestattet die Mutter-Tochter-RL eine abkommensrechtlich vorgesehene Quellenbesteuerung? ÖStZ 2004/79, Seiten 28 bis 31. —

  53. Schilling: Sonderausgabenabzug in Deutschland für die Beschäftigung einer Haushaltshilfe eines EG-Beamten in Luxemburg, ÖStZ 2004/267, Seiten 103 bis 105. —

  54. Grundlagen der beschränkten Steuerpflicht in den USA, SWI 2004, Seiten 257 bis 264 (gemeinsam mit H. Buzanich). —

  55. Lindman: Diskriminierende Steuerpflicht für ausländische Lotteriegewinne verstößt gegen die Dienstleistungsfreiheit, ÖStZ 2004/572, Seiten 242 bis 243. —

  56. Besteuerung „schwarzer Auslandsfonds“ verstößt gegen das EWR-Abkommen, ecolex 2004, Seiten 307 bis 309. —

  57. Hughes de Lasteyrie du Saillant: Französische „Wegzugsbesteuerung“ verstößt gegen die Niederlassungsfreiheit, ÖStZ 2004/483, Seiten 195 bis 199. —

  58. Kommission/Frankreich: Nachteilige Besteuerung ausländischer Kapitalerträge ist nicht mit der Kapitalverkehrsfreiheit vereinbar! ÖStZ 2004/484, Seiten 199 bis 201. —

  59. Beschränkte Steuerpflicht für passive Investments in den USA: Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren, SWI 2004, Seiten 398 bis 408 (gemeinsam mit H. Buzanich). —

  60. European Taxation Under an ‘Open Sky’: LoB Clauses in Tax Treaties Between the U.S. and EU Member States, Tax Notes Int’l, July 5, 2004, Seiten 45 bis 89. —

  61. Wallentin: Voller Grundfreibetrag in Schweden für einen deutschen Ferialpraktikanten ohne steuerbares Einkommen in Deutschland, ÖStZ 2004/829, Seiten 423 bis 425. —

  62. Lenz: Österreich darf ausländische Kapitalerträge nicht diskriminieren, ÖStZ 2004/757, Seiten 343 bis 350. —

  63. Weidert und Paulus: Unzulässigkeit der Beschränkung eines Freibetrages auf den Erwerb inländischer Aktien, ÖStZ 2004/897, Seiten 470 bis 472. —

  64. De Baeck: Verbot der Diskriminierung der Veräußerung von Beteiligungen an ausländische Erwerber, ÖStZ 2004/979, Seiten 495 bis 496. —

  65. Die neue Gruppenbesteuerung, JAP 2004/2005, Seiten 45 bis 49. —

  66. Der Begutachtungsentwurf zum Abgabenänderungsgesetz 2004, SWK 2004, T 135 bis T 147 (gemeinsam mit M. Tumpel). —

  67. Austria Clarifies Third-Country Impact of ECJ’s Lenz Decision, 36 Tax Notes Int’l, Nov. 1, 2004, Seiten 477 bis 486 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  68. Generalanwalt zur Kapitalverkehrsfreiheit und Meistbegünstigung bei DBA-Anwendung, ÖStZ 2004/1066, Seiten 558 bis 563. —

  69. Steuerliche Abzugsfähigkeit von Studienkosten, JAP 2004/2005, Seiten 110 bis 114. —

  70. Manninen: Kapitalverkehrsfreiheit verpflichtet zur grenzüberschreitenden Anrechnung ausländischer Körperschaftsteuer, ÖStZ 2004/1081, Seiten 582 bis 586. —

  71. Internationale Verschmelzungen, in: M. Achatz/D. Aigner/G. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Internationale Umgründungen, Linde Verlag Wien 2005, Seiten 23 bis 64 (gemeinsam mit M. Achatz). —

  72. Reorganizations in US Tax Law, in: M. Achatz/D. Aigner/G. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Internationale Umgründungen, Linde Verlag Wien 2005, Seiten 395 bis 470 (gemeinsam mit H. Buzanich/R. Mason). —

  73. Ausschluss vom Vorsteuerabzug für nicht besteuerte Leistungen, in: M. Achatz/M. Tumpel (Hrsg), Vorsteuerabzug, Linde Verlag Wien 2005, Seiten 105 bis 121. —

  74. Treaty Shopping, Quota Hopping und Open Skies: Die gemeinschaftsrechtliche Problematik von Limitation on Benefits Klauseln in Doppelbesteuerungsabkommen mit den Vereinigten Staaten, in: H. Jirousek/M. Lang (Hrsg), Praxis des Internationalen Steuerrechts, Festschrift für Helmut Loukota zum 65. Geburtstag, Linde Verlag Wien 2005, Seiten 213 bis 240. —

  75. Einige Überlegungen zur steuerlichen Kohärenz nach dem Urteil des EuGH in der Rs Manninen, ÖStZ 2005/59, Seiten 26 bis 30. — — In slowakischer Übersetzung erschienen als „Porezna koherencija prema presudi Europskog suda pravde u pravnoj stvari Manninen“, PiP 10/2006, Seiten 64 bis 67. —

  76. The Relationship Between the Arm’s-Length Principle in the OECD Model Treaty and EC Tax Law, Journal of Int’l Taxation 2005/1, Seiten 32 bis 43 (Part 1) — , und Journal of Int’l Taxation 2005/2, Seiten 34 bis 43 und 62 bis 64 (Part 2) —

  77. Internationale Verschmelzungen nach dem AbgÄG 2004, GeS 2005, Seiten 119 bis 127 (gemeinsam mit M. Achatz). —

  78. „Europäisierung“ der beschränkten Steuerpflicht durch das AbgÄG 2004, taxlex 2005, Seiten 16 bis 19. —

  79. Änderungen in § 6 Z 6 EStG durch das AbgÄG 2004, taxlex 2005, Seiten 6 bis 9 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  80. Die beschränkte Steuerpflicht natürlicher Personen nach dem AbgÄG 2004, JAP 2004/2005, Seiten 174 bis 178. —

  81. Kretztechnik: Vorsteuerabzug beim Börsegang! taxlex 2005, Seiten 55 bis 56. —

  82. Internationales Schachtelprivileg gemeinschaftsrechtswidrig! taxlex 2005, Seiten 49 bis 51 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  83. Austria’s Differential Treatment of Domestic and Foreign Inter-Company Dividends Infringes the EU’s Free Movement of Capital, ET 2005, Seiten 232 bis 242 (gemeinsam mit G. Toifl). —

  84. EFTA-Gerichtshof: Besteuerung von „Auswärtsausschüttungen“ unter der EWR-Kapitalverkehrsfreiheit, ÖStZ 2005/279, Seiten 143 bis 148. —

  85. Einige Überlegungen gegen die DBA-Irrelevanzthese im Fokus Bank-Urteil, ÖStZ 2005/357, Seiten 169 bis 173. —

  86. Laboratoires Fournier: Beschränkung einer Steuervergünstigung für Forschungsaufwendungen auf das Inland widerspricht der Dienstleistungsfreiheit, ÖStZ 2005, Seiten 198 bis 200. —

  87. Vorsteuerabzug bei gesellschaftsrechtlichen Vorgängen, JAP 2004/2005, Seiten 240 bis 243. —

  88. Most-Favoured-Nation Treatment in Direct Taxation: Does EC Law Provide for Community MFN in Bilateral Double Taxation Treaties? Houston Business and Tax Law Journal (HBTLJ) 2005, Seiten 1 bis 89. —

  89. „Sandwichstrukturen“ in der Gruppenbesteuerung: Ausländische Körperschaften als vermittelnde Gruppenmitglieder im Rahmen des § 9 Abs 4 KStG, taxlex 4a/2005, Seiten 172 bis 178. —

  90. Eigene Anteile im Rahmen der finanziellen Verbindung nach § 9 Abs 4 KStG, taxlex 4a/2005, Seiten 179 bis 182 (gemeinsam mit M. Karollus). —

  91. Körperschaftsteuersatzsenkung und Gruppenbesteuerung, taxlex 4a/2005, Seiten 253 bis 256 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  92. Übergang bestehender Organschaften zur Gruppenbesteuerung, taxlex 4a/2005, Seiten 251 bis 253 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  93. Abgetretener Eigentumsvorbehalt und Umsatzsteuer im Konkurs, WT 2/2005, Seiten 16 bis 18. —

  94. Das „Hong Kong-Erkenntnis“ des VwGH, ecolex 2005, Seiten 557 bis 559 (gemeinsam mit B. Postl). —

  95. Mutter-Tochter-Richtlinie versus § 94a EStG: Quellensteuerfreie Ausschüttungen bei „mittelbarer“ Beteiligung der Muttergesellschaft? ÖStZ 2005/791, Seiten 332 bis 335 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  96. Von verlegten Sitzen, entgangener Nachversteuerung und entstrickten Schachteln: Einige Probleme bei der Sitzverlegung einer Europäischen Gesellschaft, taxlex 6/2005, Seiten 323 bis 326 (gemeinsam mit A. Kauba/E. König/M. Tumpel). —

  97. BMF zum Umfang der KESt-Befreiung nach § 94a EStG, ÖStZ 2005/897, Seiten 412 bis 413 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  98. Österreichische Privatstiftung und deutsche Zurechnungsbesteuerung, taxlex 8/2005, Seiten 472 bis 478 (gemeinsam mit E. Marschner). —

  99. Das Ende vom Anfang der gemeinschaftsrechtlichen Meistbegünstigung, ÖStZ 2005/949, Seiten 432 bis 438. —

  100. Beiträge in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band II — Steuerliche Gewinnermittlung und Steuerbilanzpolitik, 1. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2005:

    1. Die steuerliche Gewinnermittlung, Seiten 1 bis 82 (gemeinsam mit H. Kofler/K. Auer/S. Kanduth-Kristen).

    2. Verdeckte Gewinnausschüttungen, Seiten 221 bis 246 (gemeinsam mit K. Hirschler/I. Gampe/S. Kanduth-Kristen).

    3. Nichtabzugsfähige Aufwendungen und Ausgaben in der Körperschaftsteuer (§ 12 KStG), Seiten 246 bis 260 (gemeinsam mit K. Hirschler/S. Kanduth-Kristen/M. Vaishor).

  101. Österreich: Quellensteuerfreiheit von Ausschüttungen an „mittelbar“ beteiligte EU-Muttergesellschaften, IStR-Länderbericht 19/2005, Seiten 2 bis 3 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  102. Grenzüberschreitende Umgründungen: Änderungen der steuerlichen Fusionsrichtlinie und Anpassungsbedarf in Österreich — Erweiterung des persönlichen und sachlichen Anwendungsbereiches (Teil 1), taxlex 9/2005, Seiten 496 bis 505 (gemeinsam mit C. Ph. Schindler) — , und Sonstige Erweiterungen und Klarstellungen zur Anwendbarkeit der FusionsRL (Teil 2), taxlex 10/2005, Seiten 559 bis 565 (gemeinsam mit C. Ph. Schindler) —

  103. Gemeinschaftsrechtliche Bedenken gegen die deutsche Zurechnungsbesteuerung nach § 15 AStG bei österreichischen Familien-Privatstiftungen, ZfS 2005, Seiten 35 bis 37 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  104. Österreichische Einkommensteuerpflicht eines örtlichen Kommissionsbediensteten: EuGH und UFS versus VwGH, UFSaktuell 10/2005, Seiten 348 bis 351. —

  105. „Dancing with Mr D“: The ECJ’s Denial of Most-Favoured-Nation Treatment in the „D“ Case, ET 12/2005, Seiten 530 bis 540 (gemeinsam mit C. Ph. Schindler). —

  106. Schempp: Zulässigkeit eines grenz- und personenübergreifenden Korrespondenzprinzips bei Unterhaltszahlungen, ÖStZ 2005/1152, Seiten 538 bis 540. —

  107. Die Behandlung der eigennützigen Privatstiftung im Ertragsteuerrecht, JAP 2005/2006, Seiten 106 bis 110 (gemeinsam mit E. Bertl). —

  108. Dublin Docks Gesellschaften zwischen Missbrauch und Gemeinschaftsrecht, RdW 2005/859, Seiten 786 bis 789. —

  109. Beiträge in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band I/1, 2. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2006:

    1. Einkünfte aus Kapitalvermögen, Seiten 157 bis 171 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    2. Der Steuertarif und die Absetzbeträge, Seiten 309 bis 371 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    3. Körperschaftsteuer, Seiten 373 bis 499 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    4. Die Kapitalertragsteuer als besondere Erhebungsform der Einkommen- und Körperschaftsteuer, Seiten 501 bis 548 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

  110. Das OECD-Musterabkommen unter Berücksichtigung der von Österreich abgeschlossenen Abkommen, in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band V — Internationale Steuerplanung, 1. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2006, Seiten 111 bis 164 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

  111. Austrian National Report, in: Xenopoulos, X. L. (Hrsg), Direct tax rules and the EU fundamental freedoms: origin and scope of the problem; National and Community responses and solution, FIDE 2006 National Report, Nicosia 2006, Seiten 5 bis 78. —

  112. Source versus Residence Taxation und grenzüberschreitende Unternehmensakquisitionen – Tagungsbericht zum IFA Kongress 2005 in Buenos Aires -, ÖStZ 2006/77, Seiten 27 bis 32 (gemeinsam mit V. Metzler/M. Petritz/P. Plansky). —

  113. Treaty Override, juristische Doppelbesteuerung und Gemeinschaftsrecht, SWI 2006, Seiten 62 bis 74. —

  114. Europäische Grundfreiheiten, nationales Steuerrecht und die Rolle des EuGH, taxlex 1/2006, Seiten 13 bis 20 (Teil 1) — , und taxlex 2/2006, Seiten 63 bis 71 (Teil 2) —

  115. Marks & Spencer: Bedingte Verpflichtung zur Hereinnahme von Verlusten ausländischer Tochtergesellschaften, ÖStZ 2006/87, Seiten 48 bis 56. —

  116. Die Behandlung von inländischen Investmentfonds im Ertragsteuerrecht, JAP 2005/2006, Seiten 176 bis 181 (gemeinsam mit E. Bertl). —

  117. Wer hat das Sagen im Steuerrecht – EuGH, ÖStZ 2006/218, Seiten 106 bis 114 (Teil I) — , und ÖStZ 2006/299, Seiten 154 bis 165 (Teil II) —

  118. Bouanich: Diskriminierende Bemessungsgrundlage und Doppelbesteuerungsabkommen, ÖStZ 2006/629, Seiten 290 bis 295. —

  119. Die Behandlung von ausländischen Investmentfonds im Ertragsteuerrecht, JAP 2005/2006, Seiten 239 bis 243 (gemeinsam mit E. Bertl). —

  120. Grenzüberschreitende Umgründungen unter Beteiligung hybrider Gesellschaften, SWI 2006, Seiten 262 bis 272 (gemeinsam mit C. Ph. Schindler). —

  121. Belgium Can Disregard French Withholding Tax on Dividends, ECJ Advocate General Says, 43 Tax Notes Int’l 459 (Aug. 7, 2006) (gemeinsam mit C. Ph. Schindler). —

  122. Austria, in: C. Brokelind (Hrsg), Towards a Homogeneous EC Direct Tax Law – Assessment of the Member States’ responses to ECJ’s case law, IBFD Amsterdam 2007, Seiten 59 bis 100. —

  123. Austrian Branch Report, in: IFA (Hrsg), Conflicts in the Attribution of Income to a Person, CDFI 92b, 2007, Seiten 85 bis 106. —

  124. Double Taxation Conventions and European Directives in the Direct Tax Area, in: M. Lang/J. Schuch/C. Staringer (Hrsg), Tax Treaty Law and EC Law, Linde Verlag Wien 2007, Seiten 191 bis 226 (gemeinsam mit M. Tumpel).

  125. Die fremdfinanzierte Gewinnausschüttung, in: R. Beiser/S. Kirchmayr/G. Mayr/N. Zorn (Hrsg), Ertragsteuern in Wissenschaft und Praxis, Festschrift für Werner Doralt, LexisNexis Verlag Wien 2007, Seiten 197 bis 218. —

  126. Der unbedingte Forderungsverzicht des Gesellschafters, in: M. Achatz/T. Ehrke-Rabel/J. Heinrich/R. Leitner/O. Taucher (Hrsg), Steuerrecht – Verfassungsrecht – Europarecht, Festschrift für Hans Georg Ruppe, WUV 2007, Seiten 272 bis 299. —

  127. Kerckhaert & Morres: A European „Switch in Time?”, in: S. van Thiel (Hrsg), The internal market and direct taxation: Is the European Court of Justice taking a new approach?, CFE Brochure on European Taxation, 2007, Seiten 176 bis 219 (gemeinsam mit R. Mason). —

  128. Scorpio: „Ausländersteuer“ und Gemeinschaftsrecht, ÖStZ 2007/195, Seiten 79 bis 89. —

  129. Free Movement of Capital, Third Country Relationships and National Tax Law: An Emerging Issue before the ECJ, ET 2007, Seiten 107 bis 119 (gemeinsam mit A. Cordewener/C. Ph. Schindler). —

  130. Korrektur unwillkommener Rechtsprechung oder systemkonforme Anpassungen? – Anmerkungen zum Begutachtungsentwurf zum BudgetbegleitG 2007, SWK 2007, Seiten S 289 bis S 295 (gemeinsam mit M. Tumpel). —

  131. Private Equity und Venture Capital: Anforderungen an eine neue Fondsstruktur für den österreichischen Risikokapitalmarkt, ÖBA 2007, Seiten 365 bis 378 (gemeinsam mit P. Brandner/T. Jud/B. Polster-Grüll). —

  132. Free Movement of Capital and Third Countries: Exploring the Outer Boundaries with Lasertec, A and B and Holböck, ET 8-9/2007, Seiten 371 bis 376 (gemeinsam mit A. Cordewener/C. Ph. Schindler). —

  133. Double Taxation: A European Switch in Time? 14 Columbia Journal of European Law 2007, Seiten 63 bis 98 (gemeinsam mit R. Mason). — —

  134. Betriebsstätten in der Mutter-Tochter-Richtlinie, in: P. Quantschnigg/W. Wiesner/G. Mayr (Hrsg), Steuern im Gemeinschaftsrecht, Festschrift für Wolfgang Nolz, LexisNexis Verlag Wien 2008, Seiten 53 bis 82 (gemeinsam mit H. Kofler). —

  135. CFC Rules, in: M. Lang/P. Pistone/J. Schuch/C. Staringer (Hrsg), Common Consolidated Corporate Tax Base, Linde Verlag Wien 2008, Seiten 725 bis 749. —

  136. Acte Clair, Community Precedent and Direct Taxation in the Austrian Judicial System, in: A. P. Dourado/R. de Palma Borges (Hrsg), The Acte Clair in EC Direkt Tax Law, IBFD Amsterdam 2008, Seiten 173 bis 221. —

  137. Der Methodenwechsel nach § 10 Abs 4 KStG, in: F. Fraberger/A. Baumann/Ch. Plott/K. Waitz-Ramsauer (Hrsg), Nationale und Internationale Konzernsteuerplanung, LexisNexis Verlag Wien 2008, Seiten 171 bis 201 (gemeinsam mit Th. Bieber).

  138. Internationale Steuerarbitrage, in: G. Brähler/Ch. Lösel (Hrsg), Deutsches und internationales Steuerrecht – Gegenwart und Zukunft, FS für Christiana Djanani, Gabler Wiesbaden 2008, Seiten 381 bis 403 (gemeinsam mit H. Kofler). —

  139. Die steuerliche Berücksichtigung der doppelten Haushaltsführung, taxlex 2008, Seiten 8 bis 16. —

  140. Amurta: Diskriminierende Quellenbesteuerung und Anrechnungsmethode, ÖStZ 2008/149, Seiten 54 bis 59 (gemeinsam mit M. Tumpel). —

  141. Constitutional Restraints on Corporate Tax Integration in the EU and the U.S., 62 Tax Law Review (Fall 2008), Seiten 1 bis 66 (gemeinsam mit W. Hellerstein/R. Mason). — —

  142. Kapitalverkehrsfreiheit, Kontrollbeteiligungen und Drittstaaten, taxlex 2008, Seiten 326 bis 330. —

  143. Austria: Supreme Administrative Court rules on EC-Compatibility of the International Participation Exemption Regime, EC Tax Rev. 2008, Seiten 293 bis 294. —

  144. Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“ („RuSt 2008“), RdW 2008/628, Seiten 676 bis 683 (gemeinsam mit S. Kirchmayr). —

  145. Taxation of Cross-Border Portfolio Dividends in Austria: The Austrian Supreme Administrative Court Interprets EC Law, ET 2008, Seiten 583 bis 589 (gemeinsam mit Th. Bieber/W. Haslehner/C. Ph. Schindler). —

  146. Fruchtgenuss und internationales Schachtelprivileg, SWI 2008, Seiten 513 bis 518. —

  147. Geplante Anpassung der deutschen Zurechnungsbesteuerung an das Gemeinschaftsrecht, ZfS 2008, Seiten 117 bis 118. —

  148. “Abuse” in Direct and Indirect Community Tax Law: A Convergence of Standards? in: M. Lang/P. Melz/E. Kristoffersson (Hrsg), Value Added Tax and Direct Taxation – Similarities and Differences, IBFD Amsterdam 2009, Seiten 471 bis 481 (gemeinsam mit M. Tumpel). —

  149. Russland und die Europäische Union – Die Grundfreiheiten im Allgemeinen und die Kapitalverkehrsfreiheit im Besonderen – Die Bedeutung der EuGH-Rechtsprechung für russische Investitionen, in: K. D. Haase (Hrsg), Konferenz zur Besteuerung russisch-deutscher Wirtschaftsbeziehungen, Norderstedt 2009, Seiten 185 bis 245 (gemeinsam mit K. Wimmer).

  150. Die „außerbetriebliche Vermögenssphäre“ der Kapitalgesellschaft, in: S. Urnik/G. Fritz-Schmied/S. Kanduth-Kristen (Hrsg), Steuerwissenschaften und betriebliches Rechnungswesen — Strukturen – Prinzipien – Neuerungen, Festschrift für Herbert Kofler, Linde Verlag 2009, Seiten 103 bis 126. —

  151. Finance Ministry Targets Participation Exemption Regime, 53 Tax Notes Int’l, March 30, 2009, Seiten 1163 bis 1165 (gemeinsam mit C. Ph. Schindler). —

  152. Austria: Requests for Preliminary Rulings concerning the EC-Incompatibility of Austria’s International Participation Exemption Regime: C-436/08, Haribo, and C-437/08, Österreichische Salinen, EC Tax Rev. 2009, Seite 57. —

  153. Krankenheim Ruhesitz am Wannsee-Seniorenheimstatt. Cross-border loss relief, H&I 2009, Seiten 34 bis 43 (Austian context, Seiten 42 bis 43). —

  154. Haribo. Request for a preliminary ruling in Austrian case on foreign participation, H&I 2009, Seiten 59 bis 69 (gemeinsam mit C. Ph. Schindler). – Siehe auch ohne Kommentar: Salinen. Request for a preliminary ruling in Austrian case on foreign participation, H&I 2009, Seiten 69 bis 75 (gemeinsam mit C. Ph. Schindler).

  155. Block: Kein Verbot der juristischen Doppelbesteuerung im Binnenmarkt, ÖStZ 2009/471, Seiten 219 bis 223 (gemeinsam mit V. Metzler). —

  156. The Relationship between the Fundamental Freedoms and Directives in the Area of Direct Taxation, Dirrito E Pratica Tributaria Internazionale (DPTI) 2/2009, Seiten 471 bis 514. —

  157. Sonderklassegebühren, „Hausanteil“ und Betriebsausgabenpauschale bei anstaltsbediensteten Ärzten, SWK 2009, Seiten S 458 bis S 460 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  158. Korruptionstatbestände im Ertragsteuerrecht, Zak 2009/289, Seiten 187 bis 191 (gemeinsam mit Th. Bieber). —

  159. Gratwanderungen – Das Niemandsland zwischen aggressiver Steuerplanung, Missbrauch und Abgabenhinterziehung, ÖStZ 2009/916, Seiten 456 bis 472 (gemeinsam mit T. Ehrke-Rabel). —

  160. Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“ („RuSt 2009“), RdW 2009/692, Seiten 676 bis 686 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  161. Der Verlustvortrag für beschränkt Steuerpflichtige nach § 102 Abs. 2 Z 2 EStG, SWI 2009, Seiten 477 bis 485. —

  162. Austria: Changes to Austria’s Tax Treatment of Inbound Inter-Company Dividends, EC Tax Rev. 2009, Seiten 312 bis 313. —

  163. Austria: Changes to Austria’s Tax Treatment of Outbound Inter-Company Dividends, EC Tax Rev. 2009, Seiten 313 bis 314. —

  164. Austria: No Importation of Foreign Losses that were Incurred before the Change of Residence, EC Tax Rev. 2009, Seite 310. —

  165. Damseaux. Juridical double taxation of cross-border dividends not contrary to the free movement of capital. ECJ, H&I 2009, Seiten 21 bis 29. —

  166. CIBA. „Double taxation” with a vocational training levy. ECJ, H&I 2009/7, Seiten 53 bis 60. —

  167. Werbungskosten bei der KESt-Veranlagung – VfGH beendet Rechtsstreit über verfassungsrechtliche Zulässigkeit des Abzugsverbots von Werbungskosten in § 97 Abs. 4 Z 1 EStG, SWK 2009, Seiten S 929 bis S 939 (gemeinsam mit W. Haslehner). —

  168. The clash between European freedoms and national direct tax law: Public interest defences available to the Member States, 46 CML Rev. 2009/6, Seiten 1951 bis 2000 (gemeinsam mit A. Cordewener/S. van Thiel). —

  169. Fundamental Freedoms and Juridical Double Taxation, in: G. Bizioli (Hrsg), Essays in International and European Tax Law, Jovene editore, Napoli 2010, Seiten 11 bis 48.

  170. Beiträge in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band I/1, 3. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2010:

    1. Einkünfte aus Kapitalvermögen, Seiten 163 bis 177 (gemeinsam mit G. Aigner/H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    2. Der Steuertarif und die Absetzbeträge, Seiten 322 bis 375 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    3. Körperschaftsteuer, Seiten 377 bis 490 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    4. Die Kapitalertragsteuer als besondere Erhebungsform der Einkommen- und Körperschaftsteuer, Seiten 491 bis 540 (gemeinsam mit G. Aigner/H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

  171. Das Verhältnis zwischen primärem und sekundärem Unionsrecht im direkten Steuerrecht, in: M. Lang/Ch. Weinzierl (Hrsg), Europäisches Steuerrecht, Festschrift für Friedrich Rödler, Linde Verlag 2010, Seiten 433 bis 458. — —

  172. Austrian Branch Report, in: IFA (Hrsg), Tax treaties and tax avoidance: application of anti-avoidance provisions, CDFI 95a, 2010, Seiten 99 bis 125. —

  173. Steuergestaltung im Europäischen und Internationalen Recht, in: R. Hüttemann (Hrsg), Gestaltungsfreiheit und Gestaltungsmissbrauch im Steuerrecht, DStJG 33, Otto Schmidt Köln 2010, Seiten 213 bis 241 (samt Diskussionsbeiträgen). — —

  174. Die Zukunft des österreichischen Bankgeheimnisses im internationalen Kontext, in: S. Dullinger/C. Kaindl (Hrsg), Jahrbuch Bank- und Kapitalmarktrecht 2009, Schriftenreihe Bank- und Kapitalmarktrecht, Manz Verlag Wien 2010, Seiten 42 bis 85 (gemeinsam mit A. Janko/H. Jirousek).

  175. Grenzen der grenzenlosen Verlustverwertung – Überlegungen zum Wechsel zwischen unbeschränkter und beschränkter Steuerpflicht –, in: BMF/JKU (Hrsg), Einkommensteuer – Körperschaftsteuer – Steuerpolitik, GedS für Peter Quantschnigg, LexisNexis Verlag Wien 2010, Seiten 17 bis 28 (gemeinsam mit D. Aigner). —

  176. Fundamental Freedoms and Directives in the Area of Direct Taxation, in: D. Weber (Hrsg), Traditional and Alternative Routes to European Tax Integration, IBFD Amsterdam 2010, Seiten 311 bis 360 (gemeinsam mit M. Tenore). —

  177. Die Einlage wertgeminderter Beteiligungen in das Betriebsvermögen, taxlex 2010, Seiten 173 bis 177. —

  178. RuSt 2010: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2010/682, Seiten 669 bis 674 (gemeinsam mit S. Kirchmayr). —

  179. Beiträge in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band II — Steuerliche Gewinnermittlung und Steuerbilanzpolitik, 2. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2010:

    1. Die steuerliche Gewinnermittlung, Seiten 1 bis 81 (gemeinsam mit H. Kofler/J. Aichwalder/K. van Bakel-Auer/A. Herbst/S. Kanduth-Kristen).

    2. Verdeckte Gewinnausschüttungen, Seiten 200 bis 226 (gemeinsam mit K. Hirschler/S. Kanduth-Kristen).

    3. Nichtabzugsfähige Aufwendungen und Ausgaben in der Körperschaftsteuer (§ 12 KStG), Seiten 226 bis 241 (gemeinsam mit K. Hirschler, S. Kanduth-Kristen/B. Riedl).

  180. Double Taxation and European Law: Analysis of the Jurisprudence, in: A. Rust (Hrsg), Double Burdens within the European Union, Kluwer 2011, Seiten 97 bis 136. —

  181. Tax Information Exchange Agreements, in: M. Lang/J. Schuch/C. Staringer (Hrsg), Internationale Amtshilfe in Steuersachen, Linde Verlag Wien 2011, Seiten 181 bis 202 (gemeinsam mit M. Tumpel). —

  182. The European Experience: Austria, in: G. Bizioli/C. Sacchetto (Hrsg), Tax Aspects of Fiscal Federalism – A Comparative Analysis, IBFD 2011, Seiten 327 bis 340. —

  183. Zweifelsfragen zur Kapitalertragsteuerentlastung und Kapitalertragsteuererstattung im Konzern, in: M. Achatz/D. Aigner/G. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Praxisfragen der Unternehmensbesteuerung, Linde Verlag Wien 2011, Seiten 81 bis 116 (gemeinsam mit E. Marschner). —

  184. Tax Information Exchange Agreements, in: S. van Thiel (Hrsg), CFE Brochure on European Taxation, 2011, Seiten 61 bis 72 (gemeinsam mit M. Tumpel/G. Wurm). —

  185. The „Authorized OECD Approach” and European Tax Law, in: S. van Thiel (Hrsg), CFE Brochure on European Taxation, 2011, Seiten 213 bis 228 (gemeinsam mit S. van Thiel). —

  186. General Report, in: G. Kofler/M. Maduro/P. Pistone (Hrsg), Taxation and Human Rights in Europe and the World, IBFD Amsterdam 2011, Seiten 3 bis 33 (gemeinsam mit P. Pistone). —

  187. Beteiligungsertragsbefreiung nach Haribo und Salinen, GES 2011, Seite 175 bis 197 (gemeinsam mit B. Prechtl-Aigner). —

  188. The „Authorized OECD Approach” and European Tax Law, ET 2011, Seiten 327 bis 333 (gemeinsam mit S. van Thiel). —

  189. Die Quellensteuerrückzahlung bei grenzüberschreitenden Portfoliodividenden nach § 21 Abs 1 Z 1a KStG, GES 2011, Seiten 289 bis 298 (gemeinsam mit E. Marschner). —

  190. Doppelbesteuerung und EU Recht, IStR 2011, Seiten 668 bis 673. —

  191. Privatstiftungen: Neuerungen bei ausländischen Portfoliodividenden durch das Abgabenänderungsgesetz 2011, ZfS 2011, Seiten 107 bis 111 (gemeinsam mit B. Prechtl-Aigner). —

  192. Tax Treaty „Neutralization” of Source State Discrimination under the EU Fundamental Freedoms? BIT 2011, Seiten 684 bis 690. —

  193. Beteiligungsertragsbefreiung und Internationale Steuerarbitrage, GES 2011, Seiten 449 bis 455 (gemeinsam mit S. Kirchmayr). —

  194. Verfassungsrechtliche Aspekte der land- und forstwirtschaftlichen Vollpauschalierung, SPRW A Steu 1/2011, Seiten 89 bis 157 (gemeinsam mit G. Schellmann). — —

  195. Das OECD-Musterabkommen unter Berücksichtigung der von Österreich abgeschlossenen Abkommen, in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band V — Internationale Steuerplanung, 2. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2011, Seiten 121 bis 169 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen). —

  196. Steuerpflicht ohne Gewinn – Ersatzrealisierung und Entstrickung im Steuerrecht, in: R. Bertl ua (Hrsg), Gewinnrealisierung, Linde Verlag Wien 2012, Seiten 177 bis 199. —

  197. Zurechnungs- und Qualifikationskonflikte im DBA-Recht – Behandlung in der österreichischen Verwaltungspraxis –, in: M. Lang/J. Schuch/C. Staringer (Hrsg), Einkünftezurechnung im Internationalen Steuerrecht, Linde Verlag Wien 2012, Seiten 261 bis 289 (gemeinsam mit H. Moshammer/M. Tumpel). —

  198. Kriterien für die Anerkennung von Mietverhältnissen zwischen Privatstiftung, Stifter und Begünstigten, in: W. Nadvornik/H. Kofler/B. Renner/R. Schwarz (Hrsg), Steuergestaltung und Betriebswirtschaft, FS Schlager, Linde Verlag Wien 2012, Seiten 489 bis 506 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Kofler/M. Tumpel). —

  199. Verfassungsrechtliche Kritik an der land- und forstwirtschaftlichen Vollpauschalierung, SWK 2012, Seiten 317 bis 321 (gemeinsam mit G. Schellmann). —

  200. Keine Gesellschaftsteuerpflicht für einzelvertragliche Zuschüsse zur Verlustabdeckung vor Verlusteintritt, SWK 2012, Seiten 72 bis 74 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  201. Indirect Credit versus Exemption: Double Taxation Relief for Inter-Company Distributions, BIT 2012, Seiten 77 bis 89. —

  202. Auslandsverluste und ausländisches Steuerrecht: Neuregelung durch das 1. StabG 2012, GES 2012, Seiten 350 bis 367 (gemeinsam mit W. Haslehner). —

  203. RuSt 2012: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2012/658, Seiten 615 bis 622 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  204. Abgabenänderungsgesetz 2012: „Nachschärfung“ der Ausschüttungsfiktion bei „Cash-Box-Verschmelzungen“, SWK 2012, Seiten 1485 bis 1491. —

  205. Gegenwärtige Ausgestaltung und Reformoptionen der Familienbesteuerung in Österreich, SPRW 1/2012-Steu A, Seiten 1 bis 85 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Kofler/G. Schellmann/M. Tumpel). — —

  206. Verfassungsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Neuordnung der Besteuerung von Kapitalvermögen, in: E. Lechner/G. Mayr/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen, Linde Verlag Wien 2013, Seiten 33 bis 72. — .

  207. Kapitaleinkünfte und Internationales Steuerrecht, in: E. Lechner/G. Mayr/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen, Linde Verlag Wien 2013, Seiten 543 bis 566 (gemeinsam mit E. Marschner). — .

  208. Kinderlasten im Steuerrecht, in: W. Bergthaler/E. Wagner (Hrsg), Interdisziplinäre Rechtswissenschaft – Schutzansprüche und Schutzaufgaben im Recht, FS Kerschner, Verlag Österreich 2013, Seiten 367 bis 407. —

  209. Bruchstellen im Konzernsteuerrecht, 18 ÖJT Band IV/2 (2013), Seiten 56 bis 86.

  210. Beneficial Ownership and EU Law, in: M. Lang/P. Pistone/J. Schuch/C. Staringer/A. Storck (Hrsg), Beneficial Ownership: Recent Trends, IBFD Amsterdam 2013, Seiten 215 bis 248 (gemeinsam mit J. Lopez Rodriguez). —

  211. Rechtsfragen der Verrechnungspreiskorrektur, in: M. Achatz (Hrsg), Internationales Steuerrecht, DStJG 36, Otto Schmidt Köln 2013, Seiten 297 bis 335. — —

  212. Ertragsteuerliche Folgen des Widerrufs einer Privatstiftung, in: H. Fitz/S. Kalss/R. Kautz/G. Kucsko/M. Lukas/U. Torggler (Hrsg), Festschrift für Hellwig Torggler, Verlag Österreich 2013, Seiten 609 bis 626. — —

  213. Grenzüberschreitende Gewinnausschüttungen und hybride Gesellschaften in § 10 Abs 2 KStG und § 94 Z 2 EStG, in: Kammer der Wirtschaftstreuhänder (Hrsg), Personengesellschaften und andere Mitunternehmerschaften sowie ihre Gesellschafter, GedS Bruckner, Linde Verlag Wien 2013, Seiten 355 bis 373 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Kofler/M. Tumpel). —

  214. Capital Gains on Shares and EU Law: The Income Tax Directives, in: G. Maisto (Hrsg), Taxation of Companies on Capital Gains on Shares under Domestic Law, EU Law and Tax Treaties, IBFD Amsterdam 2013, Seiten 57 bis 67. —

  215. Zurechnungskonflikte bei Personengesellschaften, SWI 2013, Seiten 6 bis 17 (gemeinsam mit H. Moshammer). —

  216. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2012, GES 2013, Seiten 90 bis 95. —

  217. „Verlustspreizung“ und Nachversteuerung von Auslandsverlusten, GES 2013, Seiten 306 bis 310 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  218. „Wurzelzuwendung bei Privatstiftungen, SWK 2013, Seiten 979 bis 982 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  219. Mantelkauf: Die wesentliche Änderung der organisatorischen Struktur, SWK 2013, Seiten 1196 bis 1200 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  220. Die Besteuerung der Agrargemeinschaften, SPRW 2013-Steu A, Seiten 1 bis 23 (gemeinsam mit D. Aigner, H. Kofler und M. Tumpel). — —

  221. RuSt 2013: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2013/618, Seiten 632 bis 636 (gemeinsam mit F. Rosenberger). —

  222. Wurzelausschüttung von Luxusimmobilien an den Gesellschafter, SWK 2013, Seiten 1224 bis 1231 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  223. BEPS and Transfer Pricing: The Arm’s Length Standard under Pressure? BTR 2013, Seiten 646 bis 665. —

  224. Direct Effect and Direct Applicability, in: C. Brokelind (Hrsg), Principles of Law: Function, Status and Impact in EU Tax Law, IBFD Amsterdam 2014, Seiten 273 bis 301. —

  225. Unilaterale Vermeidung der Doppelbesteuerung durch Einzelmaßnahmen nach § 48 BAO, in: H. Blasina/S. Kirchmayr-Schliesselberger/P. Knörzer/G. Mayr/P. Unger (Hrsg), Die Bedeutung der BAO im Rechtssystem, FS Tanzer, LexisNexis 2014, Seiten 377 bis 394. —

  226. Ausländische Beteiligungserträge und Methodenwechsel nach § 10 Abs 4 bis 6 KStG, in: F. Fraberger/A. Baumann/Ch. Plott/K. Waitz-Ramsauer (Hrsg), Handbuch Konzernsteuerrecht, 2. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2014, Seiten 181 bis 220 (gemeinsam mit Th. Bieber). —

  227. Das Bundesgericht für Finanzen im System der Verwaltungsgerichtsbarkeit, in: J. Fischer/K. Pabel/N. Raschauer (Hrsg), Handbuch Verwaltungsgerichtsbarkeit, 1. Auflage, Jan Sramek Verlag Wien 2014, Seiten 623 bis 651 (gemeinsam mit W. Summersberger).

  228. Aktuelle Entwicklungen bei der Besteuerung von Betriebsstätten, in: J. Lüdicke (Hrsg), Neue Grenzen für die internationale Steuerplanung? Forum der Internationalen Besteuerung 43, Dr. Otto Schmidt Verlag 2014, Seiten 113 bis 147. —

  229. Hybrid Loans in the Parent-Subsidiary-Directive, in: P. Valente (Hrsg), Elusione Fiscale Internazionale, Wolters Kluwer Italia 2014, Seiten 682 bis 688. — — — Abgedruckt auch in S. van Thiel (Hrsg), Policies for a sustainable tax future, CFE Forum Reports on European Taxation, CFE 2014, Seiten 21 bis 29.

  230. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2013, GES 2014, Seiten 35 bis 39.—

  231. Zu den verfassungsrechtlichen Bedenken gegen Art 14 des österreichisch-liechtensteinischen Doppelbesteuerungsabkommens, SPRW 2014, Seiten 1 bis 40 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  232. Überlegungen zur mehrfachen Abgabenbelastung des entgeltlichen Grundstückserwerbs, SPRW 2014, Seiten 41 bis 62. —

  233. Abgabenänderungsgesetz 2014: Änderungen im Außensteuerrecht, SWK 2014, Seiten 455 bis 469 (gemeinsam mit E. Marschner). —

  234. Hybride Personengesellschaften – Umsetzung des OECD Partnership Reports in Deutschland, Österreich und der Schweiz, IStR 2014, Seiten 349 bis 366 = SPRW 2014, Seiten 217 bis 239 (gemeinsam mit J. Lüdicke/M. Simonek). — (IStR) — (SPRW)

  235. Auslegung und Anwendung des harmonisierten europäischen Steuerrechts, ISR 2014, Seite 126 bis 133. —

  236. Fremdübliche Miete: Umsatzsteuer im Rahmen der „Umkehrung der Ertragswertberechnung“, SWK 2014, Seiten 989 bis 992 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  237. Rückwirkung und Vertrauensschutz im Abgabenrecht, GES 2014, Seiten 182 bis 200. —

  238. Verfassungsrechtliche Aspekte der Besteuerung freiwilliger Abfertigungen bei Vorstandsmitgliedern, SWK 2014, Seiten 907 bis 925 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  239. „Hybride Finanzinstrumente“ in der Mutter-Tochter-RL, ZFR 2014/137, Seiten 214 bis 218. —

  240. Übersicht: Die österreichischen Doppelbesteuerungsabkommen auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und Vermögen, ÖStZ 2014/682, Seiten 411 bis 419. —

  241. RuSt 2014: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2014/669, Seiten 607 bis 613 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  242. Vielleicht doch kein „Sachbezüge-Paradoxon“, RdW 2014/797, 739 (gemeinsam mit M. Tumpel). — — Medienberichterstattung: (“Die Presse”), (“Wirtschaftsblatt”)

  243. Beiträge in: H. Schaumburg/J. Englisch (Hrsg), Europäisches Steuerrecht, 1. Auflage, Otto Schmidt Verlag Köln 2015 — — (Rezension: FR 2015, 1006 f):

    1. Auslegung und Anwendung des harmonisierten Steuerrechts, Seiten 565 bis 580.

    2. Mutter-Tochter-Richtlinie, Seiten 581 bis 665.

    3. Zinsen-Lizenzgebühren-Richtlinie, Seiten 667 bis 691.

    4. Das Steuerregime für Bedienstete der EU, Seiten 891 bis 909.

  244. Ist der Spuk des Europäischen Steuerrechts bald vorbei? in: W. Schön/C. Heber (Hrsg), Grundfragen des Europäischen Steuerrechts, Springer Verlag Berlin Heidelberg 2015, Seiten 1 bis 23. —

  245. Der EU-Aktionsplan zur Verstärkung der Bekämpfung von Steuerbetrug und Steuerhinterziehung, IFF Forum für Steuerrecht (FStR) 2015, Seiten 44 bis 62. —

  246. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2014, GES 2015, Seiten 30 bis 37. —

  247. Außensteuerliche Änderungen durch das 2. AbgÄG 2014, ÖStZ 2015/154, Seiten 121 bis 125 (gemeinsam mit S. Kanduth-Kristen). —

  248. Beiträge in: R. Bertl/Ch. Djanani/E. Eberhartinger/H. Kofler/M. Tumpel (Hrsg), Handbuch der österreichischen Steuerlehre Band I/1, 4. Auflage, LexisNexis Verlag Wien 2015:

    1. Einkünfte aus Kapitalvermögen, Seiten 180 bis 201 (gemeinsam mit G. Aigner/H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    2. Der Steuertarif und die Absetzbeträge, Seiten 380 bis 435 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

    3. Körperschaftsteuer, Seiten 437 bis 574 (gemeinsam mit H. Kofler/S. Kanduth-Kristen/S. Zirngast/E. Komarek).

    4. Die Kapitalertragsteuer als besondere Erhebungsform der Einkommen- und Körperschaftsteuer, Seiten 575 bis 624 (gemeinsam mit G. Aigner/H. Kofler/S. Kanduth-Kristen).

  249. „Konzernklauseln“ im Körperschaftssteuerrecht, GES 2015, Seiten 182 bis 189 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  250. Die österreichische Privatstiftung im Internationalen Steuerrecht: Zuwendungen an ausländische Begünstigte, ZFS 2015, Seiten 231 bis 241. —

  251. Seminar I: Effektivität von „Schachtelbefreiungen“, IStR 2015, Seiten 603 bis 609. —

  252. Teilnahme an Wetten und Spielen vom Inland aus, taxlex 2015, Seiten 296 bis 300 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  253. „Gesunde“ Unternehmen im Sinne des Unternehmensliquiditätsstärkungsgesetzes (ULSG), GES 2015, Seiten 324 bis 330 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  254. RuSt 2015: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2015/691, Seiten 805 bis 811 (gemeinsam mit F. Rosenberger). —

  255. Abgabenänderungsgesetz 2015: Neukonzeption der Einlagenrückzahlung nach § 4 Abs 12 EStG, SWK 2015, Seiten 1581 bis 1590 (gemeinsam mit E. Marschner/G. Wurm). —

  256. Verschmelzungsbedingtes Entstehen, Erweitern, Ändern oder Untergehen einer internationalen Schachtelbeteiligung, in: A. Brauneis/G. Fritz-Schmied/S. Kanduth-Kristen/T. Schuschnig/R. Schwarz (Hrsg), Bewertung von Unternehmen, FS Wolfgang Nadvornik, Linde Wien 2016, Seiten 585 bis 627 (gemeinsam mit H. Kofler). —

  257. Einlagenrückzahlung „neu“ und Up-stream Umgründungen, in: G. Mayr/C. Schlager/H. Zöchling (Hrsg), Handbuch Einlagenrückzahlung, Linde Verlag Wien 2016, Seiten 199 bis 231 (gemeinsam mit G. Wurm). —

  258. “Horizontal Discrimination” in European Tax Law, in: H. Jochum/P. Essers/M. Lang/N. Winkeljohann/B. Wiman (Hrsg), Practical Problems in European and International Tax Law, Essays in honour of Manfred Mössner, IBFD Amsterdam 2016, Seiten 187 bis 214. —

  259. Das „Ratenzahlungskonzept“ bei verschmelzungsbedingter Entstrickung, in: S. Kirchmayr/G. Mayr/P. Oberhammer/F. Rüffler/U. Torggler (Hrsg), Umgründungen, Festschrift für Hanns F. Hügel, LexisNexis Wien 2016, Seiten 199 bis 215. —

  260. Abgabenänderungsgesetz 2015: Zweifelsfragen zur Einlagenrückzahlung nach § 4 Abs 12 EStG, SWK 2016, Seiten 1 bis 12 (gemeinsam mit E. Marschner/G. Wurm). —

  261. Berichtigung des Vorsteuerabzugs bei verdeckter Gewinnausschüttung, SWK 2016, Seiten 387 bis 389 (gemeinsam mit D. Aigner/H. Moshammer/M. Tumpel). —

  262. Deutsches BVerfG zur Verfassungskonformität von „Treaty Overrides“, SWI 2016, Seiten 144 bis 150 (gemeinsam mit A. Rust). —

  263. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2015, GES 2016, Seiten 75 bis 84. —

  264. Überlegungen zur Vereinheitlichungskompetenz für das Haushaltsrecht nach § 16 Abs 1 F-VG, ÖHW 2016, Seiten 1 bis 30 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/G. Haber/M. Tumpel). —

  265. Vereinheitlichung der Voranschläge und Rechnungsabschlüsse der Gebietskörperschaften, SWK 2016, Seiten 128 bis 132 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/G. Haber/M. Tumpel). —

  266. Steuertechnische Aspekte einer Abgabenautonomie der Länder im Bereich der Einkommen- und Körperschaftsteuer, Spektrum der Steuerwissenschaften und des Außenwirtschaftsrechts (StAW) 2016/1, Seiten 21 bis 41 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  267. Die finanzverfassungsrechtliche Kostentragungspflicht der Gebietskörperschaften nach § 2 F-VG, Spektrum der Steuerwissenschaften und des Außenwirtschaftsrechts (StAW) 2016/2, Seiten 63 bis 78 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). — —

  268. Some Reflections on the ‘Saving Clause’, Intertax 2016, Seiten 574 bis 589. — — — Auf der Shortlist für den IBFD Frans Vanistendael Award for International Tax Law 2017:

  269. Neuregelung der Einfuhrumsatzsteuer-Befreiung nach Art 6 Abs 3 UStG im zollrechtlichen „Verfahren 42“, Spektrum der Steuerwissenschaften und des Außenwirtschaftsrechts (StAW) 2016/2, Seiten 163 bis 174 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  270. Vorsteuerabzug trotz fehlerhafter Rechnung, SWK 2016, Seiten 1294 bis 1300 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  271. Problemfelder der Einfuhrumsatzsteuerbefreiung nach Art 6 Abs 3 UStG im zollrechtlichen „Verfahren 42“ aus Sicht der Speditionswirtschaft, SWK 2016, Seiten 1373 bis 1377 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  272. Übertragung von Gesellschaftsanteilen auf Privatstiftungen unter Vorbehalt des Fruchtgenusses, GES 2016, Seiten 282 bis 288 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  273. RuSt 2016: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2016/578, Seiten 782 bis 791 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  274. Änderungen in den Doppelbesteuerungsabkommen – Umsetzung und Auswirkungen, in: B. Hofmann/M. Jann/R. Jerabek (Hrsg), BEPS – Neue Regeln und Herausforderungen für österreichische Unternehmen, Linde Verlag Wien 2017, Seiten 151 bis 170. —

  275. Article 8 OECD Model: Time for a Change? in: G. Maisto (Hrsg), Taxation of Shipping and Air Transport in Domestic Law, EU Law and Tax Treaties, IBFD Amsterdam 2017, Seiten 129 bis 148. —

  276. Von BEPS (OECD) zur Anti-BEPS-RL (EU), in: S. Kirchmayr/G. Mayr/K. Hirschler/G. Kofler (Hrsg), Anti-BEPS-Richtlinie: Konzernsteuerrecht im Umbruch? Linde Verlag Wien 2017, Seiten 1 bis 26. —

  277. Tax Disputes and the EU Arbitration Convention, in: E. Baistrocchi (Hrsg), Resolving Tax Treaty Disputes: A Global Analysis, Cambridge University Press 2017, Seiten 205 bis 236. —

  278. Recent EU Initiatives in Direct and Indirect Taxation, in: W. Haslehner/G. Kofler/A. Rust (Hrsg), EU Tax Law and Policy in the 21st Century, EUCOTAX Series on European Taxation Volume 55, Wolters Kluwer 2017, Seiten 279 bis 303 (gemeinsam mit M. Tumpel). — —

  279. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2016, GES 2017, Seiten 35 bis 41. —

  280. Digitale Leistungen ohne Geldzahlung im Internet – Unterliegen Gratis-Dienste und Apps der Umsatzsteuer? SWK 2017, Seiten 349 bis 357 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  281. Vertreterbetriebsstätten in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Hinblick auf BEPS-Aktionspunkt 7, unter besonderer Berücksichtigung von Kommissionärsstrukturen, StAW 1/2017, Seiten 67 bis 99 = 85 ASA 2017, Seiten 433 bis 492 = IStR 2017, Beihefter zu Heft 8/2017, Seiten 1 bis 24 (gemeinsam mit C. Schmidt/M. Simonek). — (ASA), (StAW)

  282. Auswirkungen einer Umstellung auf ein hybrides Mehrwertsteuersystem für österreichische Unternehmen, StAW 1/2017, Seiten 1 bis 40 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  283. Reverse-Charge ab einem Schwellenwert für alle Inlandsumsätze – Befristung schafft mehr Probleme als Vorteile, SWK 2017, Seiten 401 bis 405 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). —

  284. Gibt es für verunglückte Dreiecksgeschäfte vielleicht doch eine Rettung? SWK 2017, Seiten 474 bis 477 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  285. Die „Sperrwirkung“ des Art 9 OECD-MA, TPI 2/2017, Seiten 70 bis 77. —

  286. Digitalisierung und Betriebsstättenkonzept, RdW 2017/267, Seiten 369 bis 388 (gemeinsam mit G. Mayr/C. Schlager). — — Medienberichterstattung: (“Die Presse”), (“Der Standard”)

  287. Die Besteuerung anerkannter Kirchen und Religionsgesellschaften, öarr 2015, Seiten 225 bis 275 (gemeinsam mit D. Aigner/M. Tumpel). — — Erschienen im Sommer 2017.

  288. Digitalisierung und Betriebsstättenkonzept (gemeinsam mit G. Mayr/C. Schlager) – Teil I: Problemstellung und internationale Entwicklungen, BB 2017, Seiten 1751 bis 1757 — , und Teil II: Lösungsvorschläge, BB 2017, Seiten 1815 bis 1819 —

  289. Vertretbare Rechtsansicht: In welchen Fällen kann sie eine Strafbarkeit im Finanzstrafrecht verhindern? Spektrum der Steuerwissenschaften und des Außenwirtschaftsrechts (StAW) 2017/2, Seiten 131 bis 139 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  290. Seminar J: Ist die positive Integration im EU-Steuerrecht wieder auf Schiene? IStR 2017, Seiten 705 bis 711 (gemeinsam mit P. Pistone). —

  291. Taxation of the Digital Economy: “Quick Fixes” or Long-term Solution? ET 12/2017, Seiten 523 bis 532 (gemeinsam mit G. Mayr/C. Schlager). —

  292. RuSt 2017: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2017/579, Seiten 773 bis 779 (gemeinsam mit F. Rosenberger). —

  293. Beiträge in: S. Bendlinger/G. Kofler/M. Lang/S. Schmidjell-Dommes (Hrsg), Die österreichischen DBA nach BEPS – Auswirkungen des MLI und des OECD-MA 2017, SWI-Spezial, Linde Verlag Wien 2018 — :

    1. Transparente Rechtsgebilde und doppelt ansässige Gesellschaften, Seiten 37 bis 41.

    2. Treaty Shopping und Missbrauchsabwehr, Seiten 45 bis 47.

    3. (Vereinfachte) Limitation on Benefits-Klausel, Seiten 59 bis 61.

    4. Sicherung des Besteuerungsrechts im Ansässigkeitsstaat, Seiten 79 bis 81.

  294. Tax Good Governance und die externe Strategie der Union, in: W. Summersberger/M. Merz/H. Jatzke/M. Achatz (Hrsg), Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll im 21. Jahrhundert, Festschrift für Hans-Michael Wolffgang zum 65. Geburtstag, Otto Schmidt Verlag Köln 2018, Seiten 707 bis 724. —

  295. Europäischer Grundrechtsschutz im Steuerrecht, in: M. Lang (Hrsg), Europäisches Steuerrecht, DStJG 41, Otto Schmidt Köln 2018, Seiten 125 bis 185 (samt Diskussionsbeiträgen). —

  296. EU Report, in: IFA (Hrsg), Seeking anti-avoidance measures of general nature and scope – GAAR and other rules, CDFI Vol. 103a (2018), Seiten 61 bis 93 (gemeinsam mit A. Garcia Prats/W. Haslehner/V. Heydt/E. Kemmeren/M. Lang/J. Lüdicke/J. Nogueira/P. Pistone/S. Raventos-Calvo/ E. Raingeard de la Blétière/I. Richelle/A. Rust/R. Shiers/P. Valente). —

  297. Besteuerung des Faktors Arbeit: Herausforderungen und Alternativen, in: S. Kirchmayr/G. Mayr/K. Hirschler/G. Kofler/T. Ehrke-Rabel (Hrsg), Digitalisierung im Konzernsteuerrecht, Linde Verlag Wien 2018, Seiten 179 bis 186. —

  298. Unionsrechtliches Beihilfeverbot, in: A. Oestreicher (Hrsg), BEPS konkret und weitere Entwicklungen im deutschen Steuerrecht, NWB Verlag 2018, Seiten 97 bis 129 (gemeinsam mit G. Bednar). —

  299. Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Europäischen Steuerrechts, in: K.-D. Drüen/J. Hey/R. Mellinghoff (Hrsg), 100 Jahre Steuerrechtsprechung in Deutschland 1918-2018, FS für den Bundesfinanzhof, Otto Schmidt Verlag Köln 2018, Seiten 699 bis 734. —

  300. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2017, GES 2018, Seiten 41 bis 47. —

  301. Taxation of the Digital Economy: A Pragmatic Approach to Short-Term Measures, ET 2018, Seiten 123 bis 129 (gemeinsam mit G. Mayr/C. Schlager). —

  302. Die Beurteilung der Zahlungsunfähigkeit – Sachverständigenpraxis versus höchstgerichtliche Judikatur, ZWF 2018, Seiten 133 bis 142 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel) —

  303. Ermittlung der insolvenzrechtlichen Zahlungsunfähigkeit durch Buchsachverständige, SWK 2018, Seiten 456 bis 460 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  304. Methodisch richtige Ermittlung der insolvenzrechtlichen Zahlungsunfähigkeit durch Buchsachverständige, Der Sachverständige 3/2018, Seiten 149 bis 152 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel). —

  305. Überlegungen zur steuerlichen Abzugsfähigkeit von Spenden an gemeinnützige Organisationen, öarr 2017, Seiten 221 bis 239 (Sonderheft für Herbert Kalb zum 60. Geburtstag). — — Erschienen im September 2018.

  306. RuSt 2018: Highlights aus dem Workshop „Internationales Steuerrecht“, RdW 2018/555, Seiten 727 bis 734 (gemeinsam mit S. Bendlinger). —

  307. Beiträge in: E. Felten/G. Kofler/M. Mayrhofer/S. Perner/M. Tumpel (Hrsg), Digitale Transformation im Wirtschafts- & Steuerrecht, Linde Verlag Wien 2019 — :

    1. Die Veränderung des Steuerrechts durch die digitale Wirtschaft, Seiten 305 bis 320 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel).

    2. Digitale Währungen im Steuerrecht – Beispielfall Bitcoin, Seiten 321 bis 336 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel).

    3. Ausgewählte Aspekte zur Erfassung digitaler Leistungen im geltenden Verbrauch- und Verkehrsteuerrecht, Seiten 337 bis 351 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel).

    4. Die Anpassung des MwSt-Systems an die digitale Wirtschaft, Seiten 353 bis 368 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel).

    5. Entwicklungen und Zukunft der Ertragsbesteuerung digitaler Geschäftsmodelle, Seiten 369 bis 388 (gemeinsam mit D. Aigner/P. Bräumann/M. Tumpel).

  308. Time and Distributive Rules in Tax Treaties, in: W. Haslehner/G. Kofler/A. Rust (Hrsg), Time and Tax: Issues in International, EU, and Constitutional Law, EUCOTAX Series on European Taxation, Wolters Kluwer 2019, Seiten 1 bis 11 (gemeinsam mit A. Rust). —

  309. Qualification of the Digital Services Tax under Tax Treaties, Intertax 2019, Seiten 140 bis 147 (gemeinsam mit D. Hohenwarter/G. Mayr/J. Sinnig). —

  310. Equalization Taxes and the EU’s ‘Digital Services Tax’, Intertax 2019, Seiten 176 bis 200 (gemeinsam mit J. Sinnig). — —

  311. Beiträge in G. Kofler/A. Schnitger (Hrsg), BEPS-Handbuch – Maßnahmen gegen Gewinnverlagerung und Gewinnverkürzung internationaler Konzerne, C.H. Beck Verlag München 2019 — :

    1. Vorbemerkungen zum BEPS-Projekt der OECD, Seiten 1 bis 27 (gemeinsam mit A. Schnitger).

    2. Aktionspunkte 8–10: Verrechnungspreise im Einklang mit Wertschöpfung, Seiten 437 bis 520 (gemeinsam mit R. Jerabek/H.-K. Kroppen/S. Rasch).

  312. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2018, GES 2019, Seiten 32 bis 37. —

  313. Equalization Taxes and the EU’s ‘Digital Services Tax’, in: W. Haslehner/G. Kofler/K. Pantazatou/A. Rust (Hrsg), Tax and the Digital Economy: Challenges and Proposals for Reform, Series on International Taxation No. 69, Wolters Kluwer 2019, Seiten 101 bis 145 (gemeinsam mit J. Sinnig). — —

  314. Das Bundesgericht für Finanzen im System der Verwaltungsgerichtsbarkeit, in: J. Fischer/K. Pabel/N. Raschauer (Hrsg), Handbuch Verwaltungsgerichtsbarkeit, 2. Auflage, Jan Sramek Verlag Wien, Seiten 683 bis 714 (gemeinsam mit W. Summersberger). —

  315. Die KESt-Befreiung für „Versorgungs- und Unterstützungseinrichtungen“ von KöR nach § 96 Z 6 lit c TS 4 EStG, StAW 2018, Seiten 189 bis 208 (gemeinsam mit D. Aigner, P. Bräumann/M. Tumpel). —

  316. Beiträge in: H. Schaumburg/J. Englisch (Hrsg), Europäisches Steuerrecht, 2. Auflage, Otto Schmidt Verlag Köln 2019 — — (Rezension: IStR 2020/7, II f):

    1. Auslegung und Anwendung des harmonisierten Steuerrechts, Seiten 523 bis 535.

    2. Mutter-Tochter-Richtlinie, Seiten 537 bis 606.

    3. Zinsen-Lizenzgebühren-Richtlinie, Seiten 607 bis 626.

    4. Das Steuerregime für Bedienstete der EU, Seiten 893 bis 907.

  317. Foreign Losses and Territoriality: Did Sofina Revolutionize Source State Taxation?, in: S. van Thiel/P. Valente/S. Raventós-Calvo (Hrsg), CFE Tax Advisers Europe – 60th Anniversary Liber Amicorum, IBFD Amsterdam 2019, Seiten 147 bis 168. —

  318. Gewinnbesteuerung der digitalisierten Wirtschaft – Das Ende des transaktionsbezogenen Arm’s-Length-Prinzips? TPI 2019, Seiten 125 bis 132. —

  319. Bindungswirkung von generellen Verständigungsverfahren aus deutscher, österreichischer und schweizerischer Sicht, IFF FStR 2019, Seiten 202 bis 226 = StAW 2018, Seiten 209 bis 231 = IStR 2019, Seiten 945 bis 958 (gemeinsam mit K.-D. Drüen/M. Simonek). — (IFF FStR), (StAW)

  320. EU Tax Dispute Resolution Directive: The Deathblow to Double Taxation in the European Union, EC Tax Rev. 2019, Seiten 266 bis 269. —

  321. Grenzüberschreitende Verlustverwertung im Quellenstaat: Stellt Sofina die beschränkte Steuerpflicht auf den Kopf? in: D. Gosch/A. Schnitger/W. Schön (Hrsg), Festschrift für Jürgen Lüdicke, C.H. Beck 2019, Seiten 389 bis 404. — —

  322. EU Power to Tax: Competences in the Area of Direct Taxation, in: Ch. HJI Panayi/W. Haslehner/E. Traversa (Hrsg), Research Handbook on European Union Taxation Law, Edward Elgar Publishing 2020, Seiten 11 bis 50. —

  323. Internationales Steuerrecht, in: S. Bergmann/S. Kalss (Hrsg), Rechtsformwahl, Verlag Österreich 2020, Seiten 963 bis 1007 (gemeinsam mit G. Wurm). —

  324. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2019, GES 2020, Seiten 36 bis 41.

  325. Antikritisches zur Gruppenbesteuerung, in S. Kanduth-Kristen/S. Urnik/G. Fritz-Schmied (Hrsg), Herausforderungen im Unternehmenssteuerrecht und in der Rechnungslegung, Gedenkschrift Herbert Kofler, Linde Verlag Wien 2020, Seiten 59 bis 76. —

  326. EU Report, in: IFA (Hrsg), Reconstructing the treaty network, CDFI Vol. 105a (2020), Seiten 53 bis 78 (gemeinsam mit A. Garcia Prats/W. Haslehner/V. Heydt/E. Kemmeren/J. Nogueira/P. Pistone/S. Raventos-Calvo/ E. Raingeard de la Blétière/I. Richelle/A. Rust/R. Shiers/P. Valente). —

  327. Schadenersatz und Veranlassungszusammenhang, SWK 2020, Seiten 392 bis 394. —

  328. Unlimited Adjustments: Some Reflections on Transfer Pricing, General Anti-Avoidance and Controlled Foreign Company Rules, and the “Saving Clause”, BIT 2020, No. 4/5, Seiten 269 bis 281 (gemeinsam mit I. Verlinden). —

  329. Die neue Hinzurechnungsbesteuerung in Österreich, in: R. Seer/J. Lüdicke/S. Rasch (Hrsg), Globalisiertes Steuerrecht – Anspruch und Verantwortung, FS Heinz-Klaus Kroppen, Otto Schmidt Köln 2020, Seiten 615 bis 630. —

  330. Zur Verfassungswidrigkeit des Abzugsverbots für Sozialplanzahlungen, SWK 2020, Seiten 1354 bis 1362 (gemeinsam mit P. Bräumann/M. Tumpel). — 

  331. Das DBA Österreich – Liechtenstein im Lichte des MLI, SWI 2020, Seiten 601 bis 607. —

  332. Zur Verfassungswidrigkeit des Abzugsverbots für beendigungskausale Abfertigungszahlungen aus Sozialplänen, StAW 2020 [in Druck] (gemeinsam mit P. Bräumann/M. Tumpel) – Kurzfassung erschienen als “Zur Verfassungswidrigkeit des Abzugsverbots für Sozialplanzahlungen” in SWK 2020, Seiten 1354 bis 1362. 

  333. COVID-19 und Vollzug des Epidemierechts: Finanzausgleichsrechtliche Kostentragung im Bundesstaat und § 36 Abs 1 lit m Epidemiegesetz 1950, StAW 2020 [in Druck] (gemeinsam mit P. Bräumann/M. Tumpel).

  334. UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2020, GES 2021 [in Druck].

  335. Verfassungsrechtliche Vorgaben für Abweichungen von der BAO, in: M. Holoubek/M. Lang (Hrsg), Sonderverfahrensrecht, Linde Verlag Wien 2021 [in Druck].

  336. Austrian Branch Report, in: IFA (Hrsg), Big data and tax – domestic and international taxation of data driven business, CDFI 106, 2021 [in Druck] (gemeinsam mit V. Daurer/G. Mayr).

  337. The Future of Digital Services Taxes, EC Tax Rev. 2021 [in Druck].

  338. The Apple State Aid Case: T-778/16 and T-892/16, Apple Sales International and Apple Operations Europe v. European Commission, in: M. Lang et al (Hrsg), CJEU — Recent Developments in Direct Taxation 2020, Linde Verlag Wien 2021 [in Druck].

  339.  

V. Entscheidungsbesprechungen / Case Notes

  1. Grundsätzliche Aussagen zum kausalen Werbungskostenbegriff (Anmerkung zu VwGH vom 30. 5. 2001, 95/13/0288), ecolex 2001/290, Seiten 775 bis 777.

  2. Übereinstimmung zwischen gelieferter und in der Rechnung ausgewiesener Ware (Anmerkung zu VwGH vom 7. 6. 2001, 99/15/0034), ecolex 2001/294, Seiten 780 bis 782.

  3. Gesellschaftereigenschaft und vGA (Anmerkung zu VwGH vom 30. 5. 2001, 95/13/0013), ecolex 2001/325, Seiten 863 bis 865.

  4. Entscheidung über einen Eventualantrag ohne vorherige Abweisung des Primärantrages (Anmerkung zu VwGH vom 9. 8. 2001, 2000/16/0624), ecolex 2001/358, Seiten 936 bis 937.

  5. Verlustverwertung bei Verschmelzung (Anmerkung zu VwGH vom 18. 7. 2001, 99/13/0194), ecolex 2001/363, Seiten 941 bis 943.

  6. Anrechnungshöchstbetrag bei negativer Einkunftsquelle und positivem Einkommen (Anmerkung zu VwGH vom 7. 8. 2001, 97/14/0109), ecolex 2002/55, Seiten 124 bis 125.

  7. Wirtschaftliche Unterordnung bei Preisgestaltung durch die Muttergesellschaft (Anmerkung zu VwGH vom 20. 9. 2001, 98/15/0007), ecolex 2002/54, Seiten 121 bis 123.

  8. Korrektur eines unberechtigten Vorsteuerabzuges im Übergangsgewinn? (Anmerkung zu VwGH vom 7. 8. 2001, 96/14/0130), ecolex 2002/88, Seiten 208 bis 210.

  9. Qualifikation der Bezüge von Gesellschafter-Geschäftsführern im DBA Schweiz (Anmerkung zu VwGH vom 20. 9. 2001, 2000/15/0116), ecolex 2002/121, Seiten 289 bis 292.

  10. „Verwertung“ im Inland im Falle von Aufsichtsratstätigkeiten bei ausländischen Tochtergesellschaften (Anmerkung zu VwGH vom 20. 9. 2001, 2000/15/0039), ecolex 2002/116, Seiten 282 bis 284.

  11. Umsatzsteuerliche Behandlung der Mitveräußerung von Sonderbetriebsvermögen (Anmerkung zu VwGH vom 25. 9. 2001, 96/14/0109), ecolex 2002/117, Seiten 284 bis 287.

  12. Keine Progressionsbegünstigung für rückerstattete Beiträge zum Wohlfahrtsfonds nach dem ÄrzteG (Anmerkung zu VwGH vom 25. 10. 2001, 98/15/0092), ecolex 2002/120, Seiten 288 bis 289.

  13. Keine Rückstellung für den Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters nach § 24 HVG 1993 (Anmerkung zu VwGH vom 27. 11. 2001, 2001/14/0081), ecolex 2002/153, Seiten 378 bis 381.

  14. Vorverlegung des Fälligkeitstages nach § 21 Abs 1a UStG: Kein Bescheid erforderlich! (Anmerkung zu VwGH vom 17. 10. 2001, 2000/13/0006), ecolex 2002/154, Seiten 381 bis 383.

  15. Keine verdeckte Gewinnausschüttung bei Begünstigung der Allgemeinheit (Anmerkung zu VwGH vom 19. 2. 2002, 2001/14/0161), ecolex 2002/209, Seiten 536 bis 538.

  16. Umsatzsteuerliche Verschaffung der Verfügungsmacht durch Besitzkonstitut (Anmerkung zu VwGH vom 27. 2. 2002, 2000/13/0095), ecolex 2002/241, Seiten 612 bis 615.

  17. Teilwertabschreibung und Spiegelbildmethode (Anmerkung zu VwGH vom 19. 3. 2002, 99/14/0134), ecolex 2002/266, Seiten 686 bis 688.

  18. Anrechnung der Kapitalertragsteuer bei gemeinnützigen Bauvereinigungen? (Anmerkung zu VwGH vom 27. 3. 2002, 96/13/0073), ecolex 2002/267, Seiten 688 bis 690.

  19. Wirtschaftliches Eigentum an Mieterinvestitionen (Anmerkung zu VwGH vom 19. 3. 2002, 99/14/0286), ecolex 2002/268, Seiten 691 bis 692.

  20. Übertragung eines Mietrechts und Umsatzsteuer – Ablehnung der bislang herrschenden Auffassung (Anmerkung zu VwGH vom 20. 3. 2002, 99/15/0041), ecolex 2002/269, Seiten 692 bis 695.

  21. Unechte Mitgliedsbeiträge an eine Wassergenossenschaft (Anmerkung zu VwGH vom 19. 3. 2002, 97/14/0133), ecolex 2002/294, Seiten 770 bis 772.

  22. Verdeckte Gewinnausschüttungen bei auflaufenden „Darlehen“ auf dem Gesellschafterverrechnungskonto (Anmerkung zu VwGH vom 31. 7. 2002, 98/13/0011), ecolex 2002/367, Seiten 927 bis 928.

  23. Kein Missbrauch bei sale-and-lease-back-Vereinbarungen mit langer Laufzeit und kurzer Vollamortisationsdauer (Anmerkung zu VwGH vom 27. 8. 2002, 98/14/0194), ecolex 2002/364, Seiten 921 bis 924.

  24. Vorsteuerabzug beim Wechsel zur unechten Steuerbefreiung (Anmerkung zu VwGH vom 2. 7. 2002, 2001/14/0153), ecolex 2002/366, Seiten 925 bis 927.

  25. Verpflegungsmehraufwand eines Gendarmeriebeamten im Außendienst (Anmerkung zu VwGH vom 26. 6. 2002, 99/13/0001), ecolex 2003/32, Seiten 56 bis 58.

  26. Keine begünstigten Entschädigungen bei Betriebsveräußerungen (Anmerkung zu VwGH vom 24. 9. 2002, 99/14/0269), ecolex 2003/33, Seiten 58 bis 59.

  27. Vorsteuerabzug beim Arbeitszimmer wieder möglich! (Anmerkung zu VwGH vom 24. 9. 2002, 98/14/0198), ecolex 2003/93, Seiten 200 bis 202.

  28. Verdeckte Gewinnausschüttung: Nichtanrechnung der gesetzlichen Pension muss zu einer Überversorgung führen (Anmerkung zu VwGH vom 26. 11. 2002, 99/15/0223), ecolex 2003/126, Seite 277.

  29. Anschaffungsvorgang bei Zusammenlegung und Realteilung von Grundstücksflächen? (Anmerkung zu VwGH vom 28. 11. 2002, 2000/13/0155), ecolex 2003/151, Seiten 362 bis 364.

  30. Unberechtigter Steuerausweis und Rechnungsberichtigung: Gefährdung des Steueraufkommens und nicht Gutgläubigkeit ist entscheidend! (Anmerkung zu VwGH vom 28. 11. 2002, 98/13/0038), ecolex 2003/153, Seiten 364 bis 366.

  31. Innergemeinschaftlicher Erwerb von Zahnersatz steuerfrei! (Anmerkung zu VwGH vom 17. 12. 2002, 2002/14/0113), ecolex 2003/155, Seiten 368 bis 370.

  32. Erlassmäßige Begünstigung von Sanierungsgewinnen auf Basis des § 206 lit b BAO begründet keine subjektiven Rechte (Anmerkung zu VwGH vom 28. 1. 2003, 2002/14/0139), ecolex 2003/188, Seiten 448 bis 449.

  33. Untergang des Verlustvortrags der aufnehmenden Gesellschaft bei Verschmelzung (Anmerkung zu VwGH vom 18. 12. 2002, 98/13/0064), ecolex 2003/196, Seiten 455 bis 459.

  34. Betriebsausgaben bei Event-Marketing (Anmerkung zu VwGH vom 19. 12. 2002, 99/15/0141), ecolex 2003/228, Seiten 547 bis 548.

  35. Selbst hergestellte Gebäude und Spekulation mit Grund und Boden bei § 4 Abs 1 EStG-Ermittlern (Anmerkung zu VwGH vom 25. 2. 2003, 2000/14/0017), ecolex 2003/230, Seiten 549 bis 551.

  36. Vermögensstamm und Fruchtziehung bei griechischen Staatsanleihen (Anmerkung zu VwGH vom 28. 1. 2003, 2000/14/0063), ecolex 2003/262, Seiten 622 bis 623.

  37. Liquidation innerhalb und außerhalb der Spekulationsfrist – Verlustausgleich möglich? (Anmerkung zu VwGH vom 29. 1. 2003, 97/13/0007), ecolex 2003/324, Seiten 786 bis 788.

  38. Begünstigte Sanierung bei Unternehmensfortführung in einer Auffanggesellschaft (Anmerkung zu VwGH vom 25. 2. 2003, 98/14/9151), ecolex 2003/325, Seiten 788 bis 790.

  39. Steuerpflichtiges Spekulationsgeschäft bei Veräußerung von Liegenschaftsanteilen an Private wegen drohender Enteignung (Anmerkung zu VwGH vom 25. 2. 2003, 99/14/0316), ecolex 2003/354, Seiten 869 bis 871.

  40. Freigrenze für Einkünfte aus Kapitalvermögen – Oder: Die verfassungskonforme Metamorphose von „Einkünften“ zu „Einnahmen“ (Anmerkung zu VwGH vom 24. 6. 2003, 2000/14/0052), ecolex 2003/355, Seiten 871 bis 873.

  41. Unbeschränkte Steuerpflicht bei Nichtaufgabe des inländischen Wohnsitzes (Anmerkung zu VwGH vom 3. 7. 2003, 99/15/0104), ecolex 2004/28, Seiten 55 bis 56.

  42. Schönheitsstudio auf einem Kreuzfahrtschiff als umsatzsteuerliche Betriebsstätte (Anmerkung zu VwGH vom 29. 4. 2003, 2001/14/0226), ecolex 2004/30, Seiten 57 bis 60.

  43. Abzugsfähigkeit nachträglicher Erlösminderungen bei einem Spekulationsgeschäft (Anmerkung zu VwGH vom 27. 5. 2003, 98/14/0065), ecolex 2004/31, Seiten 60 bis 61.

  44. VwGH zur Abgrenzung zwischen partiarischem Darlehen und stiller Gesellschaft (Anmerkung zu VwGH vom 17. 9. 2003, 2001/14/0211), ecolex 2004/104, Seiten 213 bis 215 (gemeinsam mit B. Postl).

  45. Einkünftezurechnung an den Institutsvorstand für „widmungswidrig“ verwendete Gelder des Instituts? (Anmerkung zu VwGH vom 24. 9. 2003, 98/13/0207), ecolex 2004/180, Seiten 397 bis 400 (gemeinsam mit B. Postl).

  46. Hauptwohnsitzbefreiung nach § 30 Abs 2 Z 1 EStG bei Instandsetzung eines Eigenheimes (Anmerkung zu VwGH vom 21. 10. 2003, 98/14/0047), ecolex 2004/105, Seiten 215 bis 216.

  47. Bilanzberichtigung trotz Rechtskraft von Bescheiden (Anmerkung zu VwGH vom 18. 11. 2003, 2001/14/0050), ecolex 2004/260, Seiten 561 bis 563 (gemeinsam mit B. Postl).

  48. Keine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand für die Abgabe einer Befreiungserklärung nach § 94 Z 5 EStG (Anmerkung zu VwGH vom 29. 10. 2003, 2001/13/0210), ecolex 2004/263, Seiten 566 bis 568.

  49. VwGH: Bei der Zwischenschaltung einer ausländischen Künstleragentur unterliegt nur der „Künstleranteil“ dem Steuerabzug nach § 99 EStG (Anmerkung zu VwGH vom 27. 11. 2003, 2000/15/0033), ecolex 2004/229, Seiten 484 bis 486.

  50. Abzugsteuer bei Zahlungen an beschränkt steuerpflichtige Theater-Kapitalgesellschaften (Anmerkung zu VwGH vom 11. 12. 2003, 2000/14/0165), ecolex 2004/228, Seiten 482 bis 484.

  51. „Mitbenutzung“ eines Bürocontainers kann eine Betriebstätte begründen! (Anmerkung zu VwGH vom 18. 3. 2004, 2000/15/0118), ecolex 2004/350, Seiten 743 bis 744.

  52. Steuerfreiheit beim Empfänger befreit nicht von der Bezeichnungspflicht nach § 162 BAO (Anmerkung zu VwGH vom 25. 5. 2004, 2001/15/0019), ecolex 2004/426, Seiten 894 bis 896 (gemeinsam mit B. Postl).

  53. Änderung der Rechtsauffassung des VwGH bezüglich der Einkünfte wesentlich beteiligter Gesellschafter-Geschäftsführer (Anmerkung zu VwGH vom 10. 11. 2004, 2003/13/0018), ecolex 2005, Seiten 164 bis 166 (gemeinsam mit B. Postl).

  54. Schätzungsmethode bei „schwarzen“ Auslandsfonds verfassungswidrig! (Anmerkung zu VfGH vom 15. 10. 2004, G 49, 50/04), ecolex 2005, Seiten 167 bis 168 (gemeinsam mit B. Postl).

  55. Missbrauch bei Einschaltung einer Dublin Docks Gesellschaft (Anmerkung zu VwGH vom 9. 12. 2004, 2002/14/0074), ecolex 2005/153, Seiten 321 bis 325.

  56. Kein Vorsteuerabzug der Miteigentümergemeinschaft bei Vermietung zu privaten Wohnzwecken eines Miteigentümers (Anmerkung zu VwGH 23. 11. 2004, 2001/15/0028), ecolex 2005/150, Seiten 317 bis 319 (gemeinsam mit B. Postl).

  57. Nichtselbständige Einkünfte eines Versicherungsvertreters mit eigenen Angestellten? (Anmerkung zu VwGH 31. 3. 2005, 2000/15/0127), ecolex 2005/342, Seiten 722 bis 724 (gemeinsam mit B. Postl).

  58. Kriterien für das Vorliegen „außerbetrieblichen Vermögens“ einer Kapitalgesellschaft (Anmerkung zu VwGH 23. 2. 2010, 2007/15/0003), GES 2010, Seiten 90 bis 93. —

  59. Steuerliche Behandlung von „Earn-out-Klauseln“ (Anmerkung zu VwGH 29. 4. 2010, 2006/15/0269), GES 2010, Seiten 192 bis 194. —

  60. Einheitliche Entscheidung beim „Feststellungsbescheid Gruppenmitglied“ (Anmerkung zu VwGH 24. 6. 2010, 2007/15/0284, 2007/15/0281), GES 2010, Seiten 195 bis 196. —

  61. Steuerneutrale Ausbuchung „unbehobener“ Genossenschaftsanteile (Anmerkung zu VwGH 4. 8. 2010, 2007/13/0035), GES 2010, Seiten 238 bis 239. —

  62. Grunderwerbsteuer: Missbräuchliche Treuhandgestaltung bei „99%-Anteilsvereinigung“ (Anmerkung zu UFS 25. 6. 2010, RV/0226-I/09), GES 2010, Seiten 240 bis 244. —

  63. Vorlage an den EuGH: Verlustabdeckung durch eine Körperschaft öffentlichen Rechts an eine ausgegliederte Gesellschaft als gesellschaftsteuerpflichtiger Zuschuss? (Anmerkung zu UFS 6. 10. 2010, RV/0372-L/08), GES 2010, Seiten 291 bis 293. —

  64. Gesellschaftsteuer vom Nominalwert bei Verzicht auf eine nicht mehr werthaltige Forderung (Anmerkung zu UFS 4. 10. 2010, RV/2391-W/10), GES 2010, Seite 294. —

  65. Anteilsvereinigung nach § 1 Abs 3 Z 1 GrEStG: Zurückbehaltung eines „Zwerganteiles“ als Missbrauch (Anmerkung zu VwGH 5. 4. 2011, 2010/16/0168), GES 2011, Seiten 248 bis 252 (gemeinsam mit A. Lehner). —

  66. Aufhebung der Mindestkörperschaftsteuer-Verrechnungsgrenze in § 9 Abs 8 UmgrStG (Anmerkung zu VfGH 30. 6. 2011, G 15/11), GES 2011, Seiten 408 bis 410. —

  67. Gebühr für die Grundbuchseintragung nach Einheitswerten verfassungswidrig (Anmerkung zu VfGH 21. 9. 2011, G 34, 35/11), GES 2011, Seiten 456 bis 459. —

  68. Keine Gesellschaftsteuerpflicht bei einzelvertraglicher Verlustabdeckung (Anmerkung zu EuGH 1. 12. 2011, C-492/10, Immobilien Linz), GES 2012, Seiten 105 bis 107. —

  69. Schlüssige Option zugunsten der Steuerwirksamkeit einer internationalen Schachtelbeteiligung gem § 10 Abs 3 KStG (Anmerkung zu UFS 12. 4. 2012, RV/2471-W/10), GES 2012, Seiten 257 bis 262. —

  70. AbgÄG 1996: Verfassungskonforme Einschränkung des Zinsenabzugsverbots (Anmerkung zu VfGH 13 6 2012, B 748/11), GES 2012, Seiten 406 bis 410. —

  71. Steuerneutraler verschmelzungsbedingter Wegfall des Fruchtgenussrechtes an den Anteilen der übernehmenden Körperschaft (Anmerkung zu VwGH 28. 6. 2012, 2008/15/0228, GES 2012, Seiten 520 bis 521. —

  72. Mindestkörperschaftsteuerpflicht einer untätigen „Mantelgesellschaft“ (Anmerkung zu VwGH 22. 11. 2012, 2012/15/0138), GES 2013, Seiten 153 bis 156. —

  73. Ablehnung des Konzepts einer „wirtschaftlichen“ bzw „stillen“ Liquidation nach § 19 KStG (Anmerkung zu UFS 4. 3. 2013, RV/0968-W/12), GES 2013, Seiten 313 bis 315. —

  74. Verlustverrechnungsaufschub in den folgenden Veranlagungszeitraum bei Verschmelzungen (Anmerkung zu UFS 4. 6. 2013, RV/0091-W/07), GES 2013, Seiten 421 bis 423. —

  75. Zeitpunkt und Form der Option zur Steuerwirksamkeit internationaler Schachtelbeteiligungen (Anmerkung zu VwGH 25. 7. 2013, 2012/15/0001), GES 2013, Seiten 526 bis 529. —

  76. Relevanz der qualifizierten Übung der Vertragsstaaten für die Auslegung von Doppelbesteuerungsabkommen (Anmerkung zu UFS 23. 9. 2013, RV/0478-F/12), UFSjournal 2013, Seiten 425 bis 435 (gemeinsam mit B. Renner).

  77. VwGH: Vorlage an den EuGH betreffend die Unionsrechtskonformität der Firmenwertabschreibung in der Unternehmensgruppe (Anmerkung zu VwGH 30. 1. 2014, 2013/15/0186), GES 2014, Seiten 201 bis 206. —

  78. Gruppenträgereigenschaft und Liquidation (Anmerkung zu VwGH 26. 11. 2014, 2011/13/0008), GES 2015, Seiten 93 bis 95. —

  79. Kein Recht auf einen Anrechnungsvortrag (Anmerkung zu VwGH 27. 11. 2014, 2012/15/0002), GES 2015, Seiten 95 bis 98. —

  80. Berechnung des Anrechnungshöchstbetrags beim Gruppenträger (Anmerkung zu VwGH 30. 10. 2014, 2011/15/0112), GES 2015, Seiten 147 bis 150. —

  81. Formale Stichtagsbilanz bei Betriebseinbringung nach Art III UmgrStG keine Anwendungsvoraussetzung (Anmerkung zu VwGH 26. 2. 2015, 2014/15/0041), GES 2015, Seiten 246 bis 248. —

  82. Gestellungsnehmer als Haftender für Abzugssteuer bei beschränkter Steuerpflicht (Anmerkung zu BFG 19. 11. 2014, RV/3100049/2011), BFGjournal 2015, Seiten 312 bis 320 (gemeinsam mit B. Renner). —

  83. Einlagenrückzahlung nach Einbringung (Anmerkung zu VwGH 1. 9. 2015, Ro 2014/15/0002), GES 2016, Seiten 34 bis 37. —

  84. Mutter-Tochter-Richtlinie: „Offenkundigkeit“ einer verdeckten Ausschüttung nach § 94 Z 2 EStG (Anmerkung zu BFG 19. 11. 2015, RV/5100487/2013), BFGjournal 2016, Seiten 43 bis 55 (gemeinsam mit B. Renner). —

  85. VwGH: Kein Verlustübergang bei Hereinverschmelzung (Anmerkung zu VwGH 29. 3. 2017, Ro 2015/15/0004), GES 2017, Seiten 161 bis 165. —

  86. Doppelstöckige luxemburgische Zwischenholding und Rückerstattung der Kapitalertragsteuer (Anmerkung zu VwGH 27. 3. 2019, Ro 2018/13/0004), GES 2019, Seiten 317 bis 320. —

  87.  

VI. CFE ECJ Task Force

Mitarbeit an Opinion Statements der “ECJ Task Force” der CFE Tax Advisers Europe — (CFE), (Publications)

  1. Opinion Statement ECJ-TF 4/2013 of the CFE on the decision of the European Court of Justice in case C-425/11, Katja Ettwein, concerning personal tax benefits in Germany (= ET 2014, Seiten 87 bis 91). — (CFE) — (ET)

  2. Opinion Statement ECJ-TF 1/2014 of the CFE on the decision of the European Court of Justice in case C-617/10, Åkerberg Fransson, concerning ne bis in idem in tax law (= ET 2014, Seiten 205 bis 207). — (CFE) — (ET)

  3. Opinion Statement ECJ-TF 2/2014 of the CFE on the decision of the European Court of Justice in case C-276/12, Sabou, concerning taxpayer’s rights in case of exchange of information up-on request (= ET 2014, Seiten 318 bis 321). — (CFE) — (ET)

  4. Opinion Statement ECJ-TF 3/2014 of the CFE on the judgment of the European Court of Justice of 23 January 2014 in case C-164/12, DMC, concerning taxation of unrealized gains upon a reorganization within the EU (= ET 2015, Seiten 111 bis 115). — (CFE) — (ET)

  5. Opinion Statement ECJ-TF 4/2014 of the CFE on the decision of the European Court of Justice in Joined cases C-39/13, C-40/13 and C-41/13, SCA Group Holding BV et al, on the requirements to form “fiscal unity” (= ET 2015, Seiten 116 bis 121). — (CFE) — (ET)

  6. Opinion Statement ECJ-TF 1/2015 of the CFE on the decisions of the European Court of Justice in Cases C-127/12, Commission v. Spain, and C-211/13, Commission v. Germany, concerning inheritance taxation (= ET 2016, Seiten 34 bis 36). — (CFE) — (ET)

  7. Opinion Statement ECJ-TF 2/2015 of the CFE on the decision of the European Court of Justice in Case C-172/13, European Commission v. United Kingdom (“Final Losses”), concerning the “Marks & Spencer exception” (= ET 2016, Seiten 87 bis 93). — (CFE) — (ET)

  8. Opinion Statement ECJ-TF 3/2015 on the decision of the European Court of Justice in Case C-512/13, C.G. Sopora, on “horizontal discrimination” (= ET 2016, Seiten 94 bis 98). — (CFE) — (ET)

  9. Opinion Statement ECJ-TF 4/2015 on the decision of the European Court of Justice in Case C-386/14, Groupe Steria SCA, on the French “intégration fiscale” (= ET 2016, Seiten 211 bis 213). — (CFE) — (ET)

  10. Opinion Statement ECJ-TF 1/2016 on the decision of 17 September 2015 of the Court of Justice of the EU in the combined Cases C-10/14, Miljoen, C-14/14, X, and C-17/14, Société Générale, on the Dutch dividend withholding tax (= ET 2016, Seiten 255 bis 261). — (CFE) — (ET)

  11. Opinion Statement ECJ-TF 2/2016 on the decision of 13 July 2016 of the Court of Justice of the EU in Case C-18/15, Brisal and KBC Finance Ireland, on the admissibility of gross withholding taxation of interest (= ET 2017, Seiten 30 bis 34). — (CFE) — (ET)

  12. Opinion Statement ECJ-TF 1/2017 on the decision of 24 November 2016 of the Court of Justice of the EU in Case C-464/14, SECIL, concerning the free movement of capital and third countries (= ET 2017, Seiten 163 bis 172). — (CFE) — (ET)

  13. Opinion Statement ECJ-TF 2/2017 on the decision of 21 December 2016 of the Court of Justice of the EU in Joined Cases C-20/15 P and C-21/15 P, World Duty Free Group and Others, concerning the requirements of selective aid in the sense of Art. 107 TFEU (= ET 2017, Seiten 354 bis 357). — (CFE) — (ET)

  14. Opinion Statement ECJ-TF 3/2017 on the decision of 16 May 2017 of the Court of Justice of the EU in Case C-682/15, Berlioz Investment Fund SA, concerning the right to judicial review under Article 47 EU Charter of Fundamental Rights in cases of cross-border mutual assistance in tax matters (= ET 2018, Seiten 93 bis 96). — (CFE) — (ET)

  15. Opinion Statement ECJ-TF 4/2017 on the decision of 9 February 2017 of the Court of Justice of the EU in Case C-283/15, X (“pro-rata personal deductions”), concerning personal and family tax benefits in multi-state situations (= ET 2018, Seiten 163 bis 169). — (CFE) — (ET)

  16. Opinion Statement ECJ-TF 1/2018 on the Compatibility of Limitation-on-Benefits (LoB) Clauses with the EU Fundamental Freedoms (= ET 2018, Seiten 419 bis 425). — (CFE) — (ET)

  17. Opinion Statement ECJ-TF 2/2018 on the CJEU decision of 7 September 2017 in Case C-6/16, Eqiom, concerning the compatibility of the French anti-abuse rule regarding outbound dividends with the Parent-Subsidiary Directive and fundamental freedoms (= ET 2018, Seiten 471 bis 478). — (CFE) — (ET)

  18. Opinion Statement ECJ-TF 3/2018 on the CJEU decision of 12 June 2018 in Case C-650/16, Bevola, concerning the utilisation of “definitive losses” attributable to a foreign permanent establishment (= ET 2019, Seiten 113 bis 119). — (CFE) — (ET)

  19. Opinion Statement ECJ-TF 1/2019 on the CJEU decision of 31 May 2018 in Case C-382/16, Hornbach-Baumarkt, concerning the application of transfer pricing rules to transactions between resident and non-resident associated enterprises (= ET 2019, Seiten 446 bis 452). — (CFE) — (ET)

  20. Opinion Statement ECJ-TF 2/2019 on the CJEU decisions of 26 February 2019 in Cases C-115/16, C-118/16, C-119/16 and C-299/16, N Luxembourg I et al, and Cases C-116/16 and C-117/17, T Danmark et al, concerning the “beneficial ownership” requirement and the anti-abuse principle in the company tax directives (= ET 2019, Seiten 487 bis 502). — (CFE) — (ET)

  21. Opinion Statement ECJ-TF 3/2019 on the CJEU decision of 22 November 2018 in Case C-575/17, Sofina, on withholding taxes, losses and territoriality (= ET 2020, Seiten 91 bis 97). — (CFE) — (ET)

  22. Opinion Statement ECJ-TF 4/2019 on the CJEU decision in Case C-135/17, X-GmbH, concerning the application of the German CFC legislation in relation to third countries (= ET 2020, Seiten 152 bis 157). — (CFE) — (ET)

  23. Opinion Statement ECJ-TF 1/2020 on the General Court decisions of 24 September 2019, in Cases T-760/15 and T-636/16, The Netherlands v. Commission (Starbucks), and Cases T-755/15 and T-759/15, Luxembourg v. Commission (Fiat Finance and Trade), on State Aid granted by transfer pricing rulings (= ET 2020, Seiten 222 bis 230). — (CFE) — (ET)

  24. Opinion Statement ECJ-TF 2/2020 on the CJEU decision of 3 March 2020 in Case C-75/18, Vodafone Magyarország Mobil Távközlési Zrt.,on progressive turnover taxes (= ET 2020 [in Druck]). — (CFE)

  25. Opinion Statement ECJ-TF 3/2020 on the General Court judgments of 15 July 2020 in the Cases T-778/16 and T-892/16, Ireland v. Commission and Apple v. Commission, on State aid granted by tax rulings fixing the attribution of profits to permanent establishments in Ireland (= ET 2021 [in Druck]). — [To be approved by the CFE board.]

  26.  

VII. Updates, Editorials, Kurzbeiträge etc.

EC bzw EU Tax Updates in der „taxlex” (2005 bis 2012)

  1. EC Tax Updates 2005 (gemeinsam mit H. Gurtner) — Jänner 2005, taxlex 1/2005, Seiten 20 bis 22 (). — Februar 2005, taxlex 2/2005, Seiten 57 bis 59 (). — März 2005, taxlex 3/2005, Seiten 101 bis 105 (). — Mai 2005, taxlex 4/2005, Seiten 141 bis 147 (). — Juni 2005, taxlex 5/2005, Seiten 275 bis 280 (). — Juli 2005, taxlex 6/2005, Seiten 315 bis 318 (). — August 2005, taxlex 7/2005, Seiten 361 bis 366 (). — Oktober 2005, taxlex 8/2005, Seiten 458 bis 459 (). — November 2005, taxlex 9/2005, Seiten 515 bis 519 (). — Dezember 2005, taxlex 10/2005, Seiten 566 bis 570 ().

  2. EC Tax Updates 2006 (gemeinsam mit H. Gurtner/I. Hofbauer) — Jänner 2006, taxlex 1/2006, Seiten 21 bis 28 (). — Februar 2006, taxlex 2/2006, Seiten 72 bis 76 (). — März 2006, taxlex 3/2006, Seiten 122 bis 127 (). — April 2006, taxlex 4/2006, Seiten 218 bis 226 (). — Mai 2006, taxlex 5/2006, Seiten 263 bis 270 (). — Juni 2006, taxlex 6/2006, Seiten 315 bis 322 (). — Juli 2006, taxlex 7/2006, Seiten 353 bis 359 (). — August 2006, taxlex 8/2006, Seiten 398 bis 406 (). — September 2006, taxlex 9/2006, Seiten 489 bis 494 (). — Oktober 2006, taxlex 10/2006, Seiten 531 bis 533 (). — November 2006, taxlex 11/2006, Seiten 600 bis 613 (). — Dezember 2006, taxlex 12/2006, Seiten 648 bis 653 ().

  3. EC Tax Updates 2007 (gemeinsam mit H. Gurtner/I. Hofbauer) — Jänner 2007, taxlex 1/2007, Seiten 13 bis 15 (). — Februar 2007, taxlex 2/2007, Seiten 50 bis 59 (). — März 2007, taxlex 3/2007, Seiten 98 bis 103 (). — April 2007, taxlex 4/2007, Seiten 168 bis 173 (). — Mai 2007, taxlex 5/2007, Seiten 202 bis 212 (). — Juni 2007, taxlex 6/2007, Seiten 249 bis 252 (). — Juli 2007, taxlex 7/2007, Seiten 331 bis 334 (). — August 2007, taxlex 8/2007, Seiten 373 bis 380 (). — September 2007, taxlex 9/2007, Seiten 404 bis 411 (). — Oktober 2007, taxlex 10/2007, Seiten 494 bis 496 (). — November 2007, taxlex 11/2007, Seiten 539 bis 543 (). — Dezember 2007, taxlex 12/2007, Seiten 568 bis 574 ().

  4. EC Tax Updates 2008 (gemeinsam mit H. Gurtner/I. Hofbauer) — Jänner 2008, taxlex 1/2008, Seiten 24 bis 27 (). — Februar 2008, taxlex 2/2008, Seiten 59 bis 69 (). — März 2008, taxlex 3/2008, Seiten 106 bis 111 (). — April 2008, taxlex 4/2008, Seiten 153 bis 159 (). — Mai 2008, taxlex 5/2008, Seiten 199 bis 204(). — Juni 2008, taxlex 6/2008, Seiten 250 bis 254 (). — Juli 2008, taxlex 7/2008, Seiten 290 bis 295 (). — August 2008, taxlex 8/2008, Seiten 331 bis 335 (). — September 2008, taxlex 9/2008, Seiten 386 bis 390 (). — Oktober 2008, taxlex 10/2008, Seiten 430 bis 432 (). — November 2008, taxlex 11/2008, Seiten 456 bis 462 (). — Dezember 2008, taxlex 12/2008, Seiten 490 bis 496 ().

  5. EC Tax Updates 2009 (gemeinsam mit H. Gurtner/I. Hofbauer-Steffel) – Jänner 2009, taxlex 1/2009, Seiten 20 bis 24 (). — Februar 2009, taxlex 2/2009, Seiten 48 bis 57 (). — März 2009, taxlex 3/2009, Seiten 104 bis 112 (). — April 2009, taxlex 4/2009, Seiten 146 bis 151 (). — Mai 2009, taxlex 5/2009, Seiten 207 bis 212 (). — Juni 2009, taxlex 6/2009, Seiten 264 bis 271 (). — Juli 2009, taxlex 7/2009, Seiten 295 bis 298 (). — August 2009, taxlex 8/2009, Seiten 328 bis 335 (). — September 2009, taxlex 9/2009, Seiten 394 bis 401 (). — Oktober 2009, taxlex 10/2009, Seiten 429 bis 430 (). — November 2009, taxlex 11/2009, Seiten 466 bis 473 (). — Dezember 2009, taxlex 12/2009, Seiten 528 bis 539 ().

  6. EU Tax Updates 2010 (gemeinsam mit H. Gurtner/I. Hofbauer-Steffel) — Jänner 2010, taxlex 1/2010, Seiten 19 bis 26 (). — Februar 2010, taxlex 2/2010, Seiten 62 bis 64 (). — März 2010, taxlex 3/2010, Seiten 112 bis 118 (). — April 2010, taxlex 4/2010, Seiten 147 bis 150 (). — Mai 2010, taxlex 5/2010, Seiten 197 bis 204 (). — Juni 2010, taxlex 6/2010, Seiten 236 bis 241 (). — Juli 2010, taxlex 7/2010, Seiten 268 bis 273 (). — August 2010, taxlex 8/2010, Seiten 307 bis 315 (). — September 2010, taxlex 9/2010, Seiten 360 bis 366 (). — Oktober 2010, taxlex 10/2010, Seiten 388 bis 389 (). — November 2010, taxlex 11/2010, Seiten 426 bis 431 (). — Dezember 2010, taxlex 12/2010, Seiten 483 bis 493 ().

  7. EU Tax Updates 2011 (gemeinsam mit H. Gurtner/I. Hofbauer-Steffel) — Jänner 2011, taxlex 1/2011, Seiten 8 bis 12 (). — Februar 2011, taxlex 2/2011, Seiten 42 bis 53 (). — März 2011, taxlex 3/2011, Seiten 91 bis 95 (). — April 2011, taxlex 4/2011, Seiten 123 bis 126 (). — Mai 2011, taxlex 5/2011, Seiten 171 bis 179 (). — Juni 2011, taxlex 6/2011, Seiten 217 bis 223 (). — Juli 2011, taxlex 7/2011, Seiten 257 bis 266 (). — August 2011, taxlex 8/2011, Seiten 295 bis 301 (). — September 2011, taxlex 9/2011, Seiten 330 bis 336 (). — Oktober 2011, taxlex 10/2011, Seiten 373 bis 376 (). — November 2011, taxlex 11/2011, Seiten 404 bis 414 (). — Dezember 2011, taxlex 12/2011, Seiten 465 bis 471 ().

  8. EU Tax Updates 2012 (gemeinsam mit H. Gurtner/I. Hofbauer-Steffel) — Jänner 2012, taxlex 1/2012, Seiten 21 bis 28 (). — Februar 2012, taxlex 2/2012, Seiten 54 bis 61 (). — März 2012, taxlex 3/2012, Seiten 108 bis 114 (). — April 2012, taxlex 4/2012, Seiten 148 bis 153 ().

  9.  

Kurzeditorials, Blogbeiträge

  1. Wenn die Kasse zweimal klingelt …, GES 2010, Seiten 105 bis 106. —

  2. Statt „Blut und Tränen“ nur Unmut und Gähnen, GES 2010, Seiten 249 bis 250. —

  3. Einfacher? Weniger? Leistungsgerecht? GES 2011, Seite 201. —

  4. Eat the Rich, GES 2011, Seiten 369 bis 370. —

  5. Chapeau! Der Hut brennt. GES 2011, Seite 473. —

  6. Her mit den Millionen, her mit dem Zaster, her mit der Marie! GES 2012, Seite 165. —

  7. Und jährlich grüßt das Murmeltier …, GES 2012, Seite 429. —

  8. Kampf um den Gruppenerhalt, GES 2013, Seiten 377 bis 379. —

  9. Ist das Fass bereits übergelaufen? GES 2014, Seiten 53 bis 54. —

  10. Da werden Sie geholfen! GES 2014, Seiten 217 bis 219. —

  11. Gemischtes aus der Herbstlegistik, GES 2014, Seiten 433 bis 435. —

  12. „Managergehälter“ und freiwillige Abfertigungen, GES 2015, Seiten 1 bis 3. —

  13. Unternehmenssteuerliches im AbgÄG 2015, GES 2015, Seiten 321 bis 322. —

  14. Maßnahmenpaket der EU-Kommission zur Bekämpfung von Steuervermeidung, GES 2016, Seiten 2 bis 4. —

  15. „Wo nehm ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen?“, StAW 2016, Seiten 1 bis 2 (gemeinsam mit W. Summersberger). —

  16. Der Phoenix fliegt! GES 2016, Seite 99. —

  17. Offenlegungspflicht für Steuergestaltungsmodelle? GES 2017, Seiten 229 bis 231. —

  18. Die „EU Schwarze Liste“, Global Taxes, TLE-24-2017. — —

  19. Eine kurze „EU Schwarze Liste“ … und weitere Kürzungen, Global Taxes, TLE-014-2018. — —

  20. Tax us if you can! GES 2018, Seiten 57 bis 58. —

  21.  

Three Observations on the Danish Beneficial Ownership Cases, Kluwer Interntaional Tax Blog, March 13, 2019 (gemeinsam mit W. Haslehner). —


JKU Tax (bis September 2020)

  1. Pensionen im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen von Sabine Dommes, IStR 2013/5, IV. —

  2. Impulse des deutschen Körperschaftsteuerrechts für Österreich, SWI 2013, Seiten 265 bis 268.

  3. Quellensteuern – Band I: Abzugsteuer nach § 99 EStG von Martin Hummer, Tamara Loizenbauer, Matthias Mitterlehner und Karl Waser, WT 1/2017.

  4. Praxisbeispiele zur Einkommensteuer – Fälle mit Lösungen und Anmerkungen, GES 2017, Seite 398. —

  5. Die Besteuerung nach dem Aufwand in der Schweiz – Eine systematische Einordnung ins schweizerische Steuerrecht mit aktuellem Bezug von Carol Gregor Lüthi, GES 2018, Seite 108. —

  6. Veranstaltungsbericht: 2. Bundesfinanzgerichtstag 2018 in Linz, SWK 2018, Seiten 1400 bis 1401 (gemeinsam mit W. Summersberger). —

  7.  

Bis September 2020 Mitherausgeber und Co-Redakteur der zweimal jährlich erscheinenden Institutszeitschrift „JKU Tax“ —

  1. Ausgabe 1 – 10/2010 – „Steuerexzellenz an der JKU“. —

  2. Ausgabe 2 – 02/2011 – „Steuerwissenschaften und Steuerpraxis in Linz“. —

  3. Ausgabe 3 – 09/2011 – „Außenwirtschaftsrecht an der JKU“. —

  4. Ausgabe 4 – 02/2012 – „Korruptionsstrafrecht und Steuerrecht“. —

  5. Ausgabe 5 – 09/2012 – „Außenwirtschaft, Zoll und Verbrauchsteuern“. —

  6. Ausgabe 6 – 02/2013 – „Bekämpfung von Steuerhinterziehung und Steuerflucht“. —

  7. Ausgabe 7 – 09/2013 – „Aufgaben- und Steuerreform“. —

  8. Ausgabe 8 – 02/2014 – „Zukunft der Steuerwissenschaften“. —

  9. Ausgabe 9 – 09/2014 – „Vermögensbezogene Abgaben“. —

  10. Ausgabe 10 – 02/2015 – „Zukunft des Bilanzsteuerrechts“. —

  11. Ausgabe 11 – 09/2015 – „Steuerreform 2015“. —

  12. Ausgabe 12 – 02/2016 – „Abgabenänderungsgesetz 2015“. —

  13. Ausgabe 13 – 09/2016 – „Der digitalisierte Steuerpflichtige“. —

  14. Ausgabe 14 – 02/2017 – „Unternehmens- und Steuerrecht als Querschnittsmaterie“ —

  15. Ausgabe 15 – 09/2017 – „Grenzüberschreitende Online-Umsätze im Umsatzsteuerrecht“ —

  16. Ausgabe 16 – 02/2018 – „LIT Lab for Digital Transformation and Law“. —

  17. Ausgabe 17 – 09/2018 – „Jahressteuergesetz 2018“ —

  18. Ausgabe 18 – 03/2019 – „Steuerkontrollsysteme“ —

  19. Ausgabe 19 – 10/2019 – „Digitalsteuerpaket“ —

  20.