Vorlesen

Erinnerungskultur und Kulturcluster

Die aktuellen Ansätze des Kulturclusterings führen zu teilweise absurden Ergebnissen, die bestenfalls als Methodenartefakte bei völliger Unkenntnis der realen Kulturdifferenzen gedeutet werden können. Im Rahmen dieses Projekts wird die materielle, museologisch-institutionalisierte Erinnerungskultur als Inputfaktor für Untersuchungen der Kulturähnlichkeiten und -differenzen herangezogen. Basis hierfür sind ICOM- und UNESCO-Daten.

Projektleiter: Jürgen MÜHLBACHER