Vorlesen

Das Ausbildungskonzept im Bachelorstudium Wirtschaftsrecht

b) Wahlschiene Steuerrecht

Im zweiten Studienabschnitt kann entweder Steuerrecht oder Exekutions-, Insolvenz- und Sanierungsrecht gewählt werden. Im Steuerrecht sind Lehrveranstaltungen aus dem Themengebiet "Europäisches Steuerrecht und Spezialfragen aus den für Unternehmen relevanten Gebieten des Steuerrechts" zu absolvieren. Dabei wechseln die zu behandelnden Schwerpunkte von Semester zu Semester. Im Ausländischen Steuerrecht werden im Sommersemester 2013 Lehrveranstaltungen zu den Themen "Steuern und Entwicklung: Rolle und Bedeutung der Besteuerungsregeln für die Entwicklungsländer" (Dr. Baumgartner) und "Basic Principles of U.S. Income Taxation" (Prof. Buchanan) angeboten. Die Studierenden können sich für eine der erwähnten Lehrveranstaltungen entscheiden.

Für Studierende des Studienplans Bachelor 06 ist die Wahlschiene Steuerrecht in zwei Planpunkte geteilt: "Europäisches Steuerrecht" und "Spezialfragen aus den für Unternehmen relevanten Gebieten des Steuerrechts". Es ist für jeden der beiden Planpunkte eine Lehrveranstaltung zu absolvieren.

Kenntnisse des nationalen Steuerrechts werden für alle Lehrveranstaltungen der Wahlschiene Steuerrecht auf dem Niveau der Lehrveranstaltung "Einführung in das Steuerrecht" vorausgesetzt.