Hintere Außenansicht des D2 Gebäudes

Working Paper Wirkungsanalyse

„Impact und Wirkungsanalyse in Nonprofit Organisationen, Unternehmen und Organisationen mit gesellschaftlichem Mehrwert.“

Vom Wirkungsmodell über die Messung, Bewertung bis zur Steuerung, Darstellung und Kommunikation

Die AutorInnen, Christian Grünhaus und Olivia Rauscher geben in diesem Working Paper einen umfassenden Überblick zum Thema Wirkungen. Zum einen werden unterschiedliche Diskussionsstränge zu Methoden und Ansätzen der Wirkungsanalyse generell und zur (monetären) Bewertung im Speziellen gegeben. Zum anderen werden zwei theoriegeleitete Modelle zur Wirkungsbetrachtung vorgestellt: Die Wirkungsbox und das Zweiebenenmodell gesellschaftlicher Wirkungen. Zudem werden mit der Wirkungsbox und der Wirkungslandkarte weitere Darstellungsmöglichkeiten erläutert. Das Thema Wirkungskommunikation und dessen Ansätze ergänzen das Paper.

Konkret werden folgende zentralen Fragen beantwortet:

  • Was sind Wirkungen im Vergleich zu Leistungen, Nutzen und Erfolg? Was sind gesellschaftliche Wirkungen?

  • Wie können Wirkungen sinnvoll kategorisiert werden?

  • Sind Wirkungen immer gesellschaftlich relevant?

  • Wie können Wirkungen bewertet werden?

  • Welche unterschiedlichen Ansätze der Wirkungsanalyse gibt es?

  • Worin bestehen die Unterschiede?

Kontakt
Mag.rer.soc.oec. Olivia Rauscher
Olivia Rauscher
Senior Researcherin
Aufgaben: Social Impact Measurements mit Fokus auf SROI-Analysen, Durchführung von Evaluationen, Soziale Ungleichheit, Armutsbekämpfung, Gesundheitsförderung und Prävention
Mag.Dr.rer.soc.oec. Christian Grünhaus
Christian Grünhaus
(ehm. Schober) Wissenschaftlicher Leiter, Senior Researcher
Aufgaben: Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Evaluation, SROI-Analysen, Finanzierung, Spendenverhalten, Arbeitszufriedenheit und Motivation, Altenpflege und –betreuung, Menschen mit Behinderung bzw. Barrierefreiheit