NPO-Institut (Verein)

Veranstaltungen

Covid-19-Pandemie und Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung für NPOs

Nachbericht Videokonferenz

Am Freitag, 29. Jänner 2021, haben npo Austria an der WU und die IGO-Interessenvertretung gemeinnütziger Organisationen zu einer Videokonferenz eingeladen, zu der sich mehr  als 270 Personen angemeldet haben. Nach einer kurzen Begrüßung durch Manuela Vollmann (npoAustria, Vorsitzende des Aufsichtsrats) übernahm Franz Neunteufl (IGO) die Moderation. Michael Meyer berichtete gemeinsam mit Camilla Mittelberger (beide WU) über aktuelle Studienergebnisse, Stefan Imhof (BMKoeS) und Erika Köszegi-Lagally (AWS) informierten über die weiteren Entwicklungen der noch folgenden Hilfsmaßnahmen in der Covid-19-Pandemie. Weiterlesen...

Unser Gesundheits- und Sozialwesen im Spannungsfeld von Corona

Online-Event
9. Februar 2021, 9.00 bis 10.30 Uhr

Erkenntnisse für eine krisensichere und effiziente Daseinsvorsorge

Diskussion mit:

  • LH-Stv. Mag. Christine Haberlander, Obfrau ACADEMIA SUPERIOR, Landesrätin Oberösterreich für Bildung, Frauen und Gesundheit

  • Dr. Michael Heinisch, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Vinzenz Gruppe

  • Mag. Oliver Rendel, Geschäftsführer der Elisabethinen Linz-Wien

  • Univ.-Prof. Dr. Michael Meyer, Leiter des Instituts für Nonprofit-Management sowie des Kompetenzzentrums für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship, WU

  • Moderation: Barbara Rohrhofer, OÖN Ressortleitung Leben, Menschen, Gesundheit

  •  

weitere Informationen anzeigen und online anmelden

Positive Leadership

npoWorkshop

Lernen Sie mehr über diesen neuen, ganzheitlichen, stärken-orientierten Führungsansatz.

  • 11. 2. 2021, 09:00 – 10:30 und 18. 2. 2021, 09:00 – 10:30 (Der Workshop ist auf zwei Termine aufgeteilt!) AUSGEBUCHT

  • 12. 2. 2021, 09:00 – 10:30 und 19. 2. 2021, 09:00 – 10:30 (Der Workshop ist auf zwei Termine aufgeteilt!) NOCH WENIGE PLÄTZE VERFÜGBAR

  • Ort: Online

  • Mag. Armin Forstner, Msc (Managing Partner, Serrano 99 Management Consulting. London/Wien)

  • weitere Informationen anzeigen und anmelden

  •  

Covid-Impfung für MitarbeiterInnen und Freiwillige

npoWorkshop

Wie Sie Klassiker der Verhaltenswissenschaft nutzen können, um zur Impfung zu motivieren.

Technologie- und Nachhaltigkeitsfonds

Bis 28.2.2021 online bewerben!

Der Magenta TUN, Technologie- und Nachhaltigkeitsfonds, vergibt jährlich 50.000 Euro für Innovationen zur Lösung von Umweltproblemen und für nachhaltiges Handeln. Denn der gemeinnützige Fond der Magenta Telekom ist der Entwicklung einer nachhaltigen Gesellschaft verplichtet. Dazu sollen die Möglichkeiten von IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) als Hebel zur Problemlösung verwendet werden, unabhängig von bestimmten Anbietern oder Herstellern. Preiswürdig sind neue Projekte ebenso wie bestehende. Eine Co-Finanzierung von zumindest 25 Prozent ist erforderlich.

Weitere Informationen anzeigen und online bewerben

Consequences of the pandemic

Online-Event: Keynote und moderated discussion (in English)

CEE Expert and thought leader Prof. Ivan Krastev (Central for Liberal Strategies, Sofia, IWM Vienna)

What are the consequences of the pandemic that will set the course of the world in the coming years? Loss of vision is characteristic of every pandemic: we do not see the disease until it arrives, and when it does, we do not understand what is happening either. The paradoxes that COVID-19 has brought to light regarding globalization: international cooperation, authoritarianism, social cohesion and the European project.

  • Date: Tuesday, 2 March 2021

  • Time: 14:00 – 15:30 CET

  • Moderation: Prof. Michael Meyer, Institute of Nonprofit Managment, WU

  • This is a free online-event

  • Register here

  •  

Resilienz im Beruf

npoWorkshop

Wie Sie den beruflichen Alltag trotz COVID-19 leichter meistern!

Anwerbung und Bindung von Ehrenamtlichen mit Migrationshintergrund

npoSandpit

zu themenspezifischen Praktiken von NPOs

Professional Master Social Innovation & Management

der WU Executive Academy (berufsbegleitend)

Das neue berufsbegleitende Studium zum Professional Master Social Innovation & Management (PM SIM) soll das Verständnis der aktuellen Kerndimensionen von sozialen Innovationen und Management beschleunigen. Das Programm stattet eine internationale Gruppe von TeilnehmerInnen mit dem aktuellen Stand des Wissens, den Methoden, Werkzeugen, Techniken und Fertigkeiten aus, um ihre Innovations- und Managementfähigkeiten auf allen Ebenen weiterzuentwickeln.

  • Start des Programms: Oktober 2021.

  • Bewerbungsschluss: 15. Juni 2021.

  • Bewerbungen bis zum 31. März 2021 erhalten einen Frühbucherbonus.

  • Weitere Details zum Programm finden Sie hier.

  •